NoCopy.net

Naturalismus (Sprache & Litteratur).

banniere

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits
<< Moderne (Sprache & Litteratur). Neoromantik (Sprache & Litteratur). >>
Partager

Naturalismus (Sprache & Litteratur).

Echange

Aperçu du corrigé : Naturalismus (Sprache & Litteratur).



Document transmis par : ???


Publié le : 13/6/2013 -Format: Document en format HTML protégé

Naturalismus (Sprache & Litteratur).
Zoom

Naturalismus (Sprache & Litteratur).
1

EINLEITUNG

Naturalismus (Literatur), im Allgemeinen die Bezeichnung für jegliche Art von Literatur, die ohne Stilisierung, Überhöhung oder Beschönigung außersprachliche Wirklichkeit
exakt abzubilden sucht. Im Besonderen benennt der Begriff eine europäische Literaturströmung der Moderne zwischen 1870 und 1900, die auf eine naturgetreue
Widerspiegelung der empirisch erfassbaren Realität abzielte und eine bis dahin unbekannte Hinwendung zur sozialen Umwelt (vor allem der ärmeren
Bevölkerungsschichten) vollzog. Der Naturalismus nahm in Frankreich und Skandinavien seinen Anfang und ging u. a. mit seiner gesellschaftskritischen Tendenz über die
Bestrebungen des bürgerlichen bzw. poetischen Realismus weit hinaus. Wichtige Vertreter waren in Frankreich die Brüder Edmont und Jules Goncourt, Émile Zola und Guy
de Maupassant sowie in Skandinavien Henrik Ibsen und (zumindest in seiner Frühphase) August Strindberg. Programmatisch wurde hierbei Zolas Aufsatz Le roman
expérimental (1888, Der experimentelle Roman), in dem Kunst definiert wird als ,,ein Stück Natur, gesehen durch ein Temperament". Der hier formulierte subjektive Impuls
allerdings, der im strukturellen Aufzeigen objektiver Zusammenhänge von Wirklichkeit besteht, trat im deutschen Naturalismus oftmals zurück.
Historisch fällt der deutsche Naturalismus in die Zeit der letzten Regierungsjahre Bismarcks und des Regentschaftsbeginns Wilhelm II. Sein überragender Vertreter war
Gerhart Hauptmann. Programmatisch äußerte er sich etwa in Wilhelm Bölsches Naturwissenschaftliche Grundlagen der Poesie (1887). Die deutsche Dokumentar- und
Protokoll-Literatur der sechziger Jahre nahm naturalistische Schreibverfahren ansatzweise wieder auf. Siehe auch deutsche Literatur.

2

GRUNDLAGEN

Eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung des Naturalismus in Deutschl...


Signaler un abus

administration
Echange gratuit

Ressources Gratuites

Pour pouvoir consulter gratuitement ce document et

TOUCHER DES DROITS D'AUTEUR

Vous disposez de documents dont vous êtes l'auteur ?

monnaie-euro-00008Publiez-les et gagnez 1 euro à chaque consultation.
Le site devoir-de-philosophie.com vous offre le meilleur taux de reversement dans la monétisation de vos devoirs et autres rapports de stage.
Le site accepte tous les documents dans toutes les matières (philosophie, littérature, droit, histoire-géographie, psychologie, etc.).

N'hésitez pas à nous envoyer vos documents.

, nous vous prions tout simplement de faire don d'un document pour le site en cliquant sur le boutton ci-dessous :




Le corrigé du sujet "Naturalismus (Sprache & Litteratur)." a obtenu la note de : aucune note

Sujets connexes :
  • Aucun sujet trouvé

Cacher les ressources gratuites

Problématique

Plan détaillé

Textes / Ouvrages de référence

Citations

Quelle est la couleur de la tomate ?

Avertissement de respect de copyright. Respect des règles orthographique (pas de langage SMS).



Ressource précédente

Naturalismus (Sprache & Litteratur).

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit
Podcast philo