LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Blues - Musik.

Blues - Musik. Blues, afroamerikanischer, meist gesangsbetonter Musikstil mit einfacher rhythmischer Begleitung, bestehend aus zwölf Takten in drei Teilen zu je vier Takten im 4/4Rhythmus. Ursprünglich die Musik der aus Afrika verschleppten Sklaven in den amerikanischen Südstaaten, entwickelte sich der Blues als weltliches Pendant zur etwa gleichzeitig entstandenen Gospelmusik zu einer der wichtigsten Inspirationsquellen der zeitgenössischen populären Musik Nordamerikas, insbesondere...

1 page - 1,80 ¤

Barockmusik - Musik.

Barockmusik - Musik. 1 EINLEITUNG Barockmusik (portugiesisch barroco: unregelmäßig, schief), in der europäischen Musik die Epoche etwa zwischen 1600 und 1750. Zwar hat die Musik dieses Zeitraumes Merkmale mit den angrenzenden Epochen gemeinsam, doch wird der Beginn des Barockzeitalters durch die stilistischen und technischen Innovationen markiert, die die Entwicklung der neuen Gattung Oper ermöglichten. Am Ende der Periode zeichnen sich bereits Elemente ab,...

3 pages - 1,80 ¤

Lied - Musik.

Lied - Musik. 1 EINLEITUNG Lied, sprachlich-musikalisches Gebilde, dessen Text in der Regel in Gedichtform abgefasst ist. Grundsätzlich werden das künstlerisch geformte Kunstlied und das funktionsgebundene Volkslied, das aus der mündlichen Überlieferung des Volkes stammt, unterschieden. Im modernen Sprachgebrauch wird der Begriff Lied meist für einoder zweistimmige Vokalkompositionen verwendet, die a cappella oder mit Instrumentalbegleitung gesungen werden. 2 MITTELALTERLICHE LIEDFORMEN Volkslieder gab es zu allen...

2 pages - 1,80 ¤

Klassik - Musik.

Klassik - Musik. 1 EINLEITUNG Klassik, allgemein die Bezeichnung der so genannten ,,Ernsten Musik" (E-Musik) im Gegensatz zur ,,Unterhaltungsmusik" (U-Musik). Im engeren Sinn wird damit die musikalische Epoche von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven bezeichnet, deren Musik durch eine einzigartige Ausgewogenheit von Form und Inhalt charakterisiert ist. Der Begriff ,,klassisch" wurde bereits Ende des 18. Jahrhunderts für die Musik dieser...

2 pages - 1,80 ¤

Kirchenmusik - Musik.

Kirchenmusik - Musik. Kirchenmusik, die für den christlichen Gottesdienst bestimmte liturgische Musik, in der Form des liturgischen Gesangs, des Kirchenliedes, vokaler und vokal-instrumentaler mehrstimmiger Stücke und auch reiner Instrumentalmusik, z. B. als Orgelmusik. Die Ursprünge der Kirchenmusik, deren Tradition nur auf literarischen Zeugnissen beruht, liegen in den jüdischen und griechisch-römischen Kirchenbräuchen. Einen ersten Höhepunkt erreichte die Kirchenmusik im 8. und 9. Jahrhundert...

1 page - 1,80 ¤

Kantate - Musik.

Kantate - Musik. Kantate, in der Musik eine Vokalkomposition mit instrumentaler Begleitung. Die Kantate entstand Anfang des 17. Jahrhunderts etwa zeitgleich mit der Oper und dem Oratorium. In der frühesten Form der Kantate, die als cantata da camera bezeichnet wird, war die Kantate ein Sologesangsstück mit Generalbassbegleitung. Sie enthielt mehrere Teile, die in Rezitativ und Arie abgehandelt wurden. Zu den italienischen...

1 page - 1,80 ¤

Kammermusik - Musik.

Kammermusik - Musik. 1 EINLEITUNG Kammermusik, Instrumentalmusik für kleine, solistische Besetzung, in Abgrenzung zur Orchester- und Chormusik. Zu ihr zählen Werke für Streicher-, Bläser- und gemischte Ensembles. Charakteristisch für den Kammermusikstil ist die Gleichrangigkeit der Partner. Der Großteil der Kammermusik wurde seit circa 1750 für Streichquartett (zwei Violinen, Viola und Violoncello) komponiert. Daneben entstanden aber auch Werke mit anderen Besetzungen wie Duo, Trio,...

1 page - 1,80 ¤

Jazz - Musik.

Jazz - Musik. 1 EINLEITUNG Jazz, Musik, die ursprünglich seit etwa 1900 von den Nachkommen der Sklaven in den Südstaaten der USA geschaffen wurde. Der Jazz entwickelte sich seitdem vor allem in den USA, nach dem 2. Weltkrieg auch vermehrt in anderen Ländern weiter. Seine Elemente stammten ursprünglich aus der afrikanisch-amerikanischen und europäischamerikanischen Musiktradition. Später nahm er auch Elemente anderer (vor allem...

9 pages - 1,80 ¤

Impressionismus (Musik) - Musik.

Impressionismus (Musik) - Musik. Impressionismus (Musik) (französisch impression: Eindruck), ein in Anlehnung an den Titel des Gemäldes Impression - soleil levant von Claude Monet entstandener kunstgeschichtlicher Begriff, der um 1900 auf die französische Musik um den Komponisten Claude Debussy übertragen wurde. Neben der Malerei wurde der musikalische Impressionismus durch die Dichtungen von Paul Verlaine, Charles Baudelaire und Stéphane Mallarmé beeinflusst. Der...

1 page - 1,80 ¤

House Music - Musik.

House Music - Musik. House Music, auch House Sound oder House genannt, ist eine Stilform der elektronischen Tanzmusik. Ihren Namen verdankt House Music der Diskothek The Warehouse in Chicago, einer ehemaligen Lagerhalle. Dort entstand Anfang der achtziger Jahre, nach Ende der Discoära, ein neuer Sound, der europäische Rockmusik, elektronische Musik im Stil der deutschen Band Kraftwerk, Soul und ältere Discoklänge miteinander...

1 page - 1,80 ¤

Hip Hop - Musik.

Hip Hop - Musik. Hip Hop, auch Hip-Hop oder Hiphop, Bezeichnung für die amerikanische Popkultur, die als Subkultur der afroamerikanischen und hispanischen Stadtbevölkerung in den achtziger Jahren entstand. Während der Anfangsjahre charakterisierten drei Phänomene die Hip-Hop-Bewegung: der Rap genannte Sprechgesang, die Sprühdosenkunst Graffiti und die akrobatische Tanzform Breakdance. Heute ist Hip Hop vor allem ein als Tanzmusik verwendeter Musikstil, der in vielen...

1 page - 1,80 ¤

Heavy Metal - Musik.

Heavy Metal - Musik. Heavy Metal (englisch heavy: schwer; metal: Metall), harter, gitarrenorientierter Stil der Rockmusik, der sich in den späten sechziger Jahren entwickelte. In seinen Anfängen übernahm Heavy Metal Elemente des Blues-Rock, der auf eine überaus schnelle und laute Art interpretiert wurde. Doch bereits ab den frühen siebziger Jahren hatte sich Heavy Metal von diesen Einflüssen weit entfernt. Seit ihren...

1 page - 1,80 ¤

Oper - Musik.

Oper - Musik. 1 EINLEITUNG Oper (italienisch, von lateinisch opera: Werke), musikalische Bühnengattung, eine Synthese aus Musik, Bühnendichtung (Drama) und szenischer Darstellung. In der Oper werden alle oder Teile der Dialoge gesungen; daneben gibt es rein instrumentale Teile wie Ouvertüre, Zwischenspiele und Begleitmusiken. Weitere selbständige Gattungen des Musiktheaters sind Musical und Operette. 2 URSPRÜNGE DER OPER IN ITALIEN Die Anfänge der Oper liegen im Italien des...

4 pages - 1,80 ¤

New Wave - Musik.

New Wave - Musik. New Wave, Stilrichtung der Rockmusik, die sich ab Mitte der siebziger Jahre herausbildete. New Wave steht in der Tradition des Punk und wird deshalb auch oft Post Punk genannt. Stilistisch wird New Wave charakterisiert durch minimalistische Harmonien, hohe Tempi, karge Instrumentalbegleitung und monotone Rhythmen. 1977/78 erschienen einige zentrale Alben wichtiger New-Wave-Gruppen, beispielsweise White Music (1978) von XTC. Das...

1 page - 1,80 ¤

Neue Musik - Musik.

Neue Musik - Musik. 1 EINLEITUNG Neue Musik, Sammelbegriff für verschiedene Musik- und Kompositionsrichtungen, die im 20. Jahrhundert als Gegenbewegung zur dominierenden romantischen Tradition des 19. Jahrhunderts entstanden. Im weiteren Sinn wurden Stilwechsel in der Musikgeschichte schon mehrfach mit dem Begriff der ,,Neuen Musik" bezeichnet, z. B. die Ars nova im Mittelalter (1320-1380). 2 MUSIKGESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG Am Übergang zur Neuen Musik stand ab etwa 1890 der...

2 pages - 1,80 ¤

Musical - Musik.

Musical - Musik. 1 EINLEITUNG Musical (Kurzform für musical comedy: musikalische Komödie oder musical play: musikalisches Spiel), eine Mischgattung des Musiktheaters, in der Musik, Gesang, Tanz und Show eine Einheit bilden. Das Genre entstand in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in den USA, Zentrum war der New Yorker ,,Broadway". Es entwickelte sich aus amerikanischen und europäischen Formen des leichten Unterhaltungstheaters und der...

2 pages - 1,80 ¤

Motette - Musik.

Motette - Musik. Motette, eine der wichtigsten Gattungen mehrstimmiger Vokalmusik in der europäischen Musikgeschichte, ursprünglich im weltlichen und geistlichen Bereich, später überwiegend in der Kirchenmusik mit geistlichen Texten. Der Ursprung der Motette liegt im frühen 13. Jahrhundert, als die Oberstimmen von Discantuspartien (Clausulae) nachträglich mit rhythmischen lateinischen Texten versehen wurden, bzw. einzelne Wörter (französisch mots) zu den Oberstimmen hinzugefügt wurden. Um...

1 page - 1,80 ¤

Mittelalterliche Musik - Musik.

Mittelalterliche Musik - Musik. 1 EINLEITUNG Mittelalterliche Musik, Oberbegriff für die europäische Musik in der Zeit zwischen etwa 900 und 1400. 2 KIRCHLICHE MONODIE Obwohl die ersten Quellen polyphoner (mehrstimmiger) Musik bis in die Anfänge der mittelalterlichen Musik zurückreichen (z. B. zu dem Musiktraktat Musica Enchiriadis, etwa 850), waren die bedeutendsten Traditionen monophon (einstimmig). Im Mittelpunkt der musikalischen Praxis stand zunächst der gregorianische Gesang. Die...

3 pages - 1,80 ¤

Messe - Musik.

Messe - Musik. 1 EINLEITUNG Messe (Musik), seit frühester Zeit werden die liturgischen Texte für die Messe vertont, in der frühesten Form des Cantus (Sprechgesang). Einige Textteile der Messe variieren je nach Fest bzw. Festkreis (Proprium missae), während andere das ganze Jahr hindurch gleich bleiben (Ordinarium missae). Der Begriff ,,Messe" hat seinen Ursprung in der Formel Ite, missa est (concio), (,,Geht, die Versammlung...

1 page - 1,80 ¤

Meistersinger - Musik.

Meistersinger - Musik. Meistersinger, meist in Städten sesshafte, bürgerliche Dichter-Handwerker des 15. und 16. Jahrhunderts, die sich in Singschulen organisierten. Vorläufer der Meistersinger waren die fahrenden Spruchdichter des 13. und 14. Jahrhunderts, die sich als ,,Meister" bezeichneten. Die erste Meistersängerschule entstand zu Beginn des 14. Jahrhunderts in Mainz unter Mitwirkung von Heinrich von Meißen, zugleich einem der letzten Minnesänger. Es folgten...

1 page - 1,80 ¤

Madrigal - Musik.

Madrigal - Musik. 1 EINLEITUNG Madrigal (Musik; zu lateinisch matricalis: von der Mutter, ,,Gesang in der Muttersprache"), weltliche Komposition für zwei oder mehr Stimmen, im 14. Jahrhundert in Italien entstanden. In der Musik unterscheidet man deutlicher als in der Literatur das Madrigal des 14. von dem des 16. Jahrhunderts. Das Madrigal des 16. Jahrhunderts wurde unter dem Einfluss von flämischen Komponisten auch bei...

1 page - 1,80 ¤

Kontrabass - Musik.

Kontrabass - Musik. Kontrabass, auch Bassgeige, tiefstes und größtes Streichinstrument (siehe Saiteninstrumente) und zugleich Bassinstrument der Violinfamilie. Der Kontrabass ist etwa 1,8 Meter hoch und hat normalerweise vier Saiten, die im Quartabstand gestimmt sind (1E-1A-D-G). Diese Töne werden im Bassschlüssel notiert, eine Oktave höher als klingend. Manchmal ist eine fünfte Saite vorhanden, die auf 1C oder 2H gestimmt ist. Bei einigen...

1 page - 1,80 ¤

Klavier - Musik.

Klavier - Musik. 1 EINLEITUNG Klavier, Instrument mit einer Tastatur, die vom Cembalo und vom Clavichord stammt. Die Hämmer und Saiten wurden vom Hackbrett übernommen. Das Klavier unterscheidet sich von seinen Vorgängern grundsätzlich durch seine Hammermechanik, die es dem Spieler erlaubt, durch stärkeres oder schwächeres Betätigen der Tasten laut und leise zu spielen. Aus diesem Grund wurde das früheste bekannte Modell aus dem...

2 pages - 1,80 ¤

Klarinette - Musik.

Klarinette - Musik. Klarinette, Holzblasinstrument mit einfachem Rohrblatt und zylindrischer Röhre. Es besteht aus dem Mundstück, der so genannten ,,Birne", dem Ober- und Unterstück und dem trichterförmigen Schallstück. Das gebräuchlichste Mitglied der Klarinettenfamilie ist die auf B gestimmte Sopranklarinette (Umfang d-b3); Sopranklarinetten gibt es auch in A- und C-Stimmung. Außerdem gibt es die Altklarinette in Es, das Bassetthorn, die Bassklarinette (Umfang C/D-f2)...

1 page - 1,80 ¤

Instrumentenkunde - Musik.

Instrumentenkunde - Musik. 1 EINLEITUNG Instrumentenkunde, Teilbereich der Musikwissenschaft, der sich mit Bau, Akustik, Klangcharakter und Spielweise von Musikinstrumenten beschäftigt, sie systematisch einordnet und ihre Geschichte, ihre kulturelle und soziale Funktion sowie ihre Bedeutung in der Musikgeschichte erforscht. Instrumentenkunde knüpft als interdisziplinäres Gebiet zahlreiche Verbindungen zu Nachbarwissenschaften und -fachgebieten: Der Teilbereich Musikinstrumentenbau etwa erforscht die historische Entwicklung des Instrumentenbaus bis hin zur modernen handwerklich-künstlerischen...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5500 5501 5502 5503 5504 5505 5506 5507 5508 5509 5510 5511 5512 5513 5514 5515 5516 5517 5518 5519 5520 5521 5522 5523 5524 5525 5526 5527 5528 5529 5530 5531 5532 5533 5534 5535 5536 5537 5538 5539 5540 5541 5542 5543 5544 5545 5546 5547 5548 5549 5550 5551 5552 5553 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit