LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Michael Ballack - Sport.

Michael Ballack - Sport. Michael Ballack (*1976), deutscher Fußballspieler; viermaliger deutscher Meister (1998, 2003, 2005 und 2006) und dreifacher DFB-Pokal-Gewinner (2003, 2005 und 2006). Aufgrund seiner überragenden technischen Fähigkeiten zählt er zu den besten Offensivspielern des deutschen Fußballs. Ballack wurde am 26. September 1976 als Sohn eines Ingenieurs in Görlitz (Sachsen) geboren. Er begann im Alter von sechs Jahren beim BSG...

1 page - 1,80 ¤

Fußball: Weltmeister.

Fußball: Weltmeister. Männer JAHR WELTMEISTER FINALIST ERGEBNIS AUSTRAGUNGSLAND 1930 Uruguay Argentinien 4:2 Uruguay 1934 Italien Tschechoslowakei 1 : 1 (2 : 1 n. V.) Italien 1938 Italien Ungarn 4:2 Frankreich 1950* Uruguay Brasilien 2:1 Brasilien 1954 BR Deutschland Ungarn 3:2 Schweiz 1958 Brasilien Schweden 5:2 Schweden 1962 Brasilien Tschechoslowakei 3:1 Chile 1966 England BR Deutschland 2 : 2 (4 : 2 n. V.) England 1970 Brasilien Italien 4:1 Mexiko 1974 BR Deutschland Niederlande 2:1 BR Deutschland 1978 Argentinien Niederlande 1 : 1 (3 : 1 n. V.) Argentinien 1982 Italien BR Deutschland 3:1 Spanien 1986 Argentinien BR Deutschland 3:2 Mexiko 1990 BR Deutschland Argentinien 1:0 Italien 1994 Brasilien Italien 0 : 0 (3 : 2 i. E.) USA 1998 Frankreich Brasilien 3:0 Frankreich 2002 Brasilien Deutschland 2:0 Japan/Südkorea 2006 Italien Frankreich 1 : 1 (5 : 3 i. E.) Deutschland * Uruguay besiegte Brasilien nicht in einem Endspiel, sondern in...

1 page - 1,80 ¤

Fußballweltmeisterschaft 1 EINLEITUNG Fußballweltmeisterschaft, internationales Fußballturnier der Nationalmannschaften, das alle vier Jahre ausgetragen wird.

Fußballweltmeisterschaft 1 EINLEITUNG Fußballweltmeisterschaft, internationales Fußballturnier der Nationalmannschaften, das alle vier Jahre ausgetragen wird. Diese Veranstaltung gehört zu den populärsten Sportereignissen der Welt und ist der wichtigste internationale Wettbewerb in dieser Sportart. Die Fußballweltmeisterschaft wird weltweit mit großem Interesse verfolgt. Mehr als eine Milliarde Zuschauer sahen die Fernsehübertragung des Endspiels der Weltmeisterschaft in den USA 1994. Das Turnier wird seit 1930 ausgetragen. Bis 1970...

13 pages - 1,80 ¤

Fußball: Europapokalsieger.

Fußball: Europapokalsieger. Champions League/Europapokal der Landesmeister JAHR GEWINNER 1956 Real Madrid 1957 Real Madrid 1958 Real Madrid 1959 Real Madrid 1960 Real Madrid 1961 Benfica Lissabon 1962 Benfica Lissabon 1963 AC Mailand 1964 Inter Mailand 1965 Inter Mailand 1966 Real Madrid 1967 Celtic Glasgow 1968 Manchester United 1969 AC Mailand 1970 Feyenoord Rotterdam 1971 Ajax Amsterdam 1972 Ajax Amsterdam 1973 Ajax Amsterdam 1974 Bayern München 1975 Bayern München 1976 Bayern München 1977 FC Liverpool 1978 FC Liverpool 1979 Nottingham Forest 1980 Nottingham Forest 1981 FC Liverpool 1982 Aston Villa 1983 Hamburger SV 1984 FC Liverpool 1985 Juventus Turin 1986 Steaua Bukarest 1987 FC Porto 1988 PSV Eindhoven 1989 AC Mailand 1990 AC Mailand 1991 Roter Stern Belgrad 1992 FC Barcelona 1993 Olympique Marseille 1994 AC Mailand 1995 Ajax Amsterdam 1996 Juventus Turin 1997 Borussia Dortmund 1998 Real Madrid 1999 Manchester United 2000 Real Madrid 2001 Bayern München 2002 Real Madrid 2003 AC Mailand 2004 FC Porto 2005 FC Liverpool 2006 FC Barcelona 2007 AC Mailand Europapokal...

1 page - 1,80 ¤

Fußball-Europapokal 1 EINLEITUNG Fußball-Europapokal, auch Europacup, im Fußball Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften aus europäischen Ländern (und Israel), deren Verbände der UEFA angehören.

Fußball-Europapokal 1 EINLEITUNG Fußball-Europapokal, auch Europacup, im Fußball Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften aus europäischen Ländern (und Israel), deren Verbände der UEFA angehören. Die UEFA (Union Europèenne de Football Association, Europäischer Fußball-Verband) organisiert die drei verschiedenen Wettbewerbe: Champions League (früher Europapokal der Landesmeister), UEFA-Pokal und Europapokal der Pokalsieger (1960-1999). 2 CHAMPIONS LEAGUE (FRÜHER EUROPAPOKAL DER LANDESMEISTER) Der Europapokal der Landesmeister war der erste Europapokal-Wettbewerb, der ausgetragen wurde (ab...

2 pages - 1,80 ¤

Fußballeuropameisterschaft 1 EINLEITUNG Fußballeuropameisterschaft, internationales Fußballturnier für die Nationalmannschaften Europas, das alle vier Jahre (im zweijährigen Wechsel mit der Fußballweltmeisterschaft) ausgerichtet wird.

Fußballeuropameisterschaft 1 EINLEITUNG Fußballeuropameisterschaft, internationales Fußballturnier für die Nationalmannschaften Europas, das alle vier Jahre (im zweijährigen Wechsel mit der Fußballweltmeisterschaft) ausgerichtet wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Nationalteams der nationalen Fußballverbände, die der europäischen Fußballunion UEFA angehören. 2 AUSTRAGUNGSMODUS Die Fußballeuropameisterschaft ist in eine Qualifikationsrunde und eine Endrunde untergliedert. Die Qualifikationsrunde wird in Gruppen im Meisterschaftsmodus mit Hinund Rückspielen ausgetragen. An der Endrunde nehmen 16 Mannschaften teil, und...

2 pages - 1,80 ¤

Fußball: Deutsche Meister.

Fußball: Deutsche Meister. Deutsche Meister bis 1963 JAHR MEISTER 1903 VfB Leipzig 1905 Union 92 Berlin 1906 VfB Leipzig 1907 Freiburger FC 1908 Viktoria 89 Berlin 1909 Phönix Karlsruhe 1910 Karlsruher FV 1911 Viktoria 89 Berlin 1912 Holstein Kiel 1913 VfB Leipzig 1914 SpVgg. Fürth 1920 1. FC Nürnberg 1922 * 1923 Hamburger SV 1924 1. FC Nürnberg 1925 1. FC Nürnberg 1926 SpVgg. Fürth 1927 1. FC Nürnberg 1928 Hamburger SV 1929 SpVgg. Fürth 1930 Hertha BSC Berlin 1931 Hertha BSC Berlin 1932 FC Bayern München 1933 Fortuna Düsseldorf 1934 FC Schalke 04 1935 FC Schalke 04 1936 1. FC Nürnberg 1937 FC Schalke 04 1938 Hannover 96 1939 FC Schalke 04 1940 FC Schalke 04 1941 Rapid Wien 1942 FC Schalke 04 1943 Dresdner SC 1944 Dresdner SC 1948 1. FC...

1 page - 1,80 ¤

Fußball: Deutsche Meister (Damen).

Fußball: Deutsche Meister (Damen). JAHR MEISTER 1974 TuS Wörrstadt 1975 Bonner SC 1976 Bayern München 1977 SSG Bergisch-Gladbach 1978 SC Bad Neuenahr 1979 SSG Bergisch-Gladbach 1980 SSG Bergisch-Gladbach 1981 SSG Bergisch-Gladbach 1982 SSG Bergisch-Gladbach 1983 SSG Bergisch-Gladbach 1984 SSG Bergisch-Gladbach 1985 KBC Duisburg 1986 FSV Frankfurt 1987 TSV Siegen 1988 SSG Bergisch-Gladbach 1989 SSG Bergisch-Gladbach 1990 TSV Siegen 1991 TSV Siegen 1992 TSV Siegen 1993 TuS Niederkirchen 1994 TSV Siegen 1995 FSV Frankfurt 1996 TSV Siegen 1997 GW Brauweiler 1998 FSV Frankfurt 1999 1. FFC Frankfurt 2000 FCR Duisburg 2001 1. FFC Frankfurt 2002 1. FFC Frankfurt 2003 1. FFC Frankfurt 2004 Turbine Potsdam 2005 1. FFC Frankfurt 2006 Turbine Potsdam 2007 1. FFC Frankfurt Microsoft ® Encarta ® 2009. © 1993-2008 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. ...

1 page - 1,80 ¤

Fußball-Bundesliga 1 EINLEITUNG Fußball-Bundesliga, höchste Spielklasse im deutschen Profifußball, gegründet 1963.

Fußball-Bundesliga 1 EINLEITUNG Fußball-Bundesliga, höchste Spielklasse im deutschen Profifußball, gegründet 1963. In dieser Liga wird der deutsche Meister ermittelt, indem jeder Verein in Hin- und Rückspielen gegen jeden anderen Klub antritt. Kontrolliert wird der Spielbetrieb durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Von Beginn der Fußball-Bundesliga 1963/64 bis 1995 erhielt jede Mannschaft für einen Sieg zwei Punkte und für Unentschieden einen Punkt. Seit 1995/96 werden für...

3 pages - 1,80 ¤

Deutschlands Fußballer des Jahres.

Deutschlands Fußballer des Jahres. JAHR NAME VEREIN 1960 Uwe Seeler Hamburger SV 1961 Max Morlock 1. FC Nürnberg 1962 Karl-Heinz Schnellinger 1. FC Köln 1963 Hans Schäfer 1. FC Köln 1964 Uwe Seeler Hamburger SV 1965 Hans Tilkowski Borussia Dortmund 1966 Franz Beckenbauer FC Bayern München 1967 Gerd Müller FC Bayern München 1968 Franz Beckenbauer FC Bayern München 1969 Gerd Müller FC Bayern München 1970 Uwe Seeler Hamburger SV 1971 Berti Vogts Borussia Mönchengladbach 1972 Günter Netzer Borussia Mönchengladbach 1973 Günter Netzer Borussia Mönchengladbach 1974 Franz Beckenbauer FC Bayern München 1975 Sepp Maier FC Bayern München 1976 Franz Beckenbauer FC Bayern München 1977 Sepp Maier FC Bayern München 1978 Sepp Maier FC Bayern München 1979 Berti Vogts Borussia Mönchengladbach 1980 Karl-Heinz Rummenigge FC Bayern...

1 page - 1,80 ¤

Europas Fußballer des Jahres.

Europas Fußballer des Jahres. JAHR NAME NATIONALITÄT VEREIN 1956 Sir Stanley Matthews Großbritannien FC Blackpool 1957 Alfredo di Stefano Spanien/Argentinien Real Madrid 1958 Raymond Kopa Frankreich Real Madrid 1959 Alfredo di Stefano Spanien Real Madrid 1960 Luis Suarez Spanien FC Barcelona 1961 Omar Sivori Italien/Argentinien Juventus Turin 1962 Josef Masopust Tschechoslowakei Dukla Prag 1963 Lew Jaschin UdSSR Dynamo Moskau 1964 Denis Law Großbritannien Manchester United 1965 Eusébio Portugal Benfica Lissabon 1966 Bobby Charlton Großbritannien Manchester United 1967 Florian Albert Ungarn Ferencváros Budapest 1968 George Best Großbritannien Manchester United 1969 Gianni Rivera Italien AC Mailand 1970 Gerd Müller BR Deutschland FC Bayern München 1971 Johan Cruyff Niederlande FC Barcelona 1972 Franz Beckenbauer BR Deutschland FC Bayern München 1973 Johan Cruyff Niederlande FC Barcelona 1974 Johan Cruyff Niederlande FC Barcelona 1975 Oleg Blochin UdSSR Dynamo Kiew 1976 Franz Beckenbauer BR Deutschland FC Bayern München 1977 Alan Simonsen Dänemark Borussia Mönchengladbach 1978 Kevin Keegan Großbritannien Hamburger SV 1979 Kevin...

1 page - 1,80 ¤

Fußball: Medaillengewinner der Olympischen Sommerspiele.

Fußball: Medaillengewinner der Olympischen Sommerspiele. Männer JAHR GOLD SILBER BRONZE 1900 Großbritannien Frankreich Belgien 1904 Kanada USA (Christian Brothers College) USA (St. Rose Parish College) 1906 Dänemark Frankreich/Großbritannien Griechenland 1908 Großbritannien Dänemark Niederlande 1912 Großbritannien Dänemark Niederlande 1920 Belgien Spanien Niederlande 1924 Uruguay Schweiz Schweden 1928 Uruguay Argentinien Italien 1936 Italien Österreich Norwegen 1948 Schweden Jugoslawien Dänemark 1952 Ungarn Jugoslawien Schweden 1956 UdSSR Jugoslawien Bulgarien 1960 Jugoslawien Dänemark Ungarn 1964 Ungarn Tschechoslowakei Deutschland 1968 Ungarn Bulgarien Japan 1972 Polen Ungarn UdSSR 1976 DDR Polen UdSSR 1980 Tschechoslowakei DDR UdSSR 1984 Frankreich Brasilien Jugoslawien 1988 UdSSR Brasilien BR Deutschland 1992 Spanien Polen Ghana 1996 Nigeria Argentinien Brasilien 2000 Kamerun Spanien Chile 2004 Argentinien Paraguay Italien Frauen JAHR GOLD SILBER BRONZE 1996 USA China Norwegen 2000 Norwegen USA Deutschland 2004 USA Brasilien Deutschland Microsoft ® Encarta ® 2009. © 1993-2008 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. ...

1 page - 1,80 ¤

Fußball 1 EINLEITUNG Fußball, Ballspiel für zwei Mannschaften zu je elf Spielern (ein Torhüter und zehn Feldspieler), das beliebteste und am weitesten verbreitete Mannschaftsspiel der Welt.

Fußball 1 EINLEITUNG Fußball, Ballspiel für zwei Mannschaften zu je elf Spielern (ein Torhüter und zehn Feldspieler), das beliebteste und am weitesten verbreitete Mannschaftsspiel der Welt. Ziel des Spieles ist, den Ball so oft wie möglich in das gegnerische Tor zu bringen. Es gewinnt die Mannschaft, die mehr Tore erzielt als das gegnerische Team. 2 SPIELFELD Das rechteckige Spielfeld ist zwischen 90 und 120 Meter...

4 pages - 1,80 ¤

Detlef Schrempf - Sport.

Detlef Schrempf - Sport. Detlef Schrempf (*1963), deutscher Basketballer. Als Mitglied der Indiana Pacers und der Seattle SuperSonics konnte er sich in der amerikanischen NBA (National Basketball Association) durchsetzen. Neben Dirk Nowitzki gilt er als einer der besten Spieler in der Geschichte des deutschen Basketballs. Schrempf wurde am 21. Januar 1963 in Leverkusen (Nordrhein-Westfalen) geboren. Nachdem er zunächst Fußball gespielt hatte,...

1 page - 1,80 ¤

Dennis Rodman - Sport.

Dennis Rodman - Sport. Dennis Rodman (*1961), amerikanischer Basketballer. Der fünffache NBA-Meister (1989, 1990 und 1996 bis 1998) gilt als einer der besten Rebounder in der Geschichte des Basketballs. Rodman wurde am 13. Mai 1961 in Trenton (New Jersey) geboren. Er begann seine Karriere am Cooke County Junior College in Gainesville (Texas) mit dem Basketballsport. Nach drei Jahren am Southeastern Oklahoma State...

1 page - 1,80 ¤

Scottie Pippen - Sport.

Scottie Pippen - Sport. Scottie Pippen (*1965), amerikanischer Basketballspieler; sechsfacher NBA-Champion (1991-1993 und 1996-1998) und zweimaliger Olympiasieger (1992 und 1996). Aufgrund seiner Vielseitigkeit war er in den neunziger Jahren einer der herausragenden Spieler der National Basketball Association (NBA). Pippen wurde am 25. September 1965 in Hamburg (Arkansas) geboren. Ab 1983 spielte er für die Central Arkansas University, ehe er 1987 auf...

1 page - 1,80 ¤

Shaquille O'Neal - Sport.

Shaquille O'Neal - Sport. Shaquille O'Neal (*1972), amerikanischer Basketballer; Olympiasieger 1996, Weltmeister 1994, vierfacher NBA-Meister (2000, 2001, 2002 und 2006). Ab Mitte der neunziger Jahre zählte er etwa zehn Jahre lang zu den überragenden Spielern der NBA (National Basketball Association). O'Neal wurde am 6. März 1972 in Newark (New Jersey) geboren. Im Alter von zwölf Jahren kam er nach Deutschland, wo...

1 page - 1,80 ¤

Dirk Nowitzki - Sport.

Dirk Nowitzki - Sport. Dirk Nowitzki (*1978), deutscher Basketballspieler. Der NBA-Profi bei den Dallas Mavericks gilt als einer der besten Basketballer der Welt und als bester Spieler in der Geschichte des deutschen Basketballs. In der Saison 2006/07 wurde er als ,,wertvollster Spieler" der National Basketball Association (NBA) ausgezeichnet. Nowitzki wurde am 19. Juni 1978 in Würzburg (Bayern) geboren. Bereits als Jugendlicher...

1 page - 1,80 ¤

Karl Malone - Sport.

Karl Malone - Sport. Karl Malone (*1963), amerikanischer Basketballer; Olympiasieger 1992 und 1996. Der zuverlässige, körperlich robuste Spieler zählt zu den erfolgreichsten Werfern in der Geschichte der National Basketball Association (NBA). Malone wurde am 24. Juli 1963 in Summerfield (Kalifornien) geboren. Erste Erfolge als Basketballer feierte er an der Summerfield High School, an der er von 1978 bis 1981 spielte und mit...

1 page - 1,80 ¤

Michael Jordan - Sport.

Michael Jordan - Sport. Michael Jordan (*1963), amerikanischer Basketballspieler. Mit der amerikanischen Nationalmannschaft wurde er zweimal Olympiasieger (1984 und 1992), mit den Chicago Bulls holte er sechs NBA-Titel (1991-1993 und 1996-1998). Er gilt als bester Basketballer aller Zeiten. Jordan wurde am 17. Februar 1963 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren und wuchs in Wilmington (North Carolina) auf, wo er die Laney...

1 page - 1,80 ¤

Magic Johnson - Sport.

Magic Johnson - Sport. Magic Johnson (*1959), amerikanischer Basketballspieler; Olympiasieger 1992, fünfmaliger NBA-Meister (1980, 1982, 1985, 1987 und 1988). Er gilt als einer der besten Aufbauspieler und Spielmacher in der Geschichte des Basketballsports. Earvin (Magic) Johnson wurde am 14. August 1959 als Sohn eines Fabrikarbeiters in Lansing (Michigan) geboren. Seit seinem 15. Lebensjahr trägt er den Spitznamen ,,Magic", nachdem er bei einem...

1 page - 1,80 ¤

Wilt Chamberlain - Sport.

Wilt Chamberlain - Sport. Wilt Chamberlain, eigentlich Wilton Norman Chamberlain, (1936-1999), amerikanischer Basketballspieler. Mit zwei NBA-Meisterschaften (1967 und 1972) sowie einer Reihe von Rekorden als Werfer und Rebounder gilt er als einer der herausragendsten Basketballer aller Zeiten. Chamberlain wurde am 21. August 1936 in Philadelphia (Pennsylvania) geboren. Nachdem er die Universität Kansas besucht hatte, wo er in Basketball und Leichtathletik herausragende Leistungen...

1 page - 1,80 ¤

Charles Barkley - Sport.

Charles Barkley - Sport. Charles Barkley (*1963), amerikanischer Basketballer; Olympiasieger 1992 und 1996, er gilt als einer der überragenden Flügelspieler in der Geschichte der NBA. Barkley wurde am 20. Februar 1963 in Leeds (Alabama) geboren, wo er an der High School mit dem Basketballsport begann. Von 1981 bis 1984 stand er im Team der Auburn University (Alabama). Anschließend wechselte er ins...

1 page - 1,80 ¤

Kareem Abdul-Jabbar 1 EINLEITUNG Kareem Abdul-Jabbar, ursprünglich Ferdinand Lewis Alcindor jun.

Kareem Abdul-Jabbar 1 EINLEITUNG Kareem Abdul-Jabbar, ursprünglich Ferdinand Lewis Alcindor jun., (*1947), amerikanischer Basketballer. Der sechsfache NBA-Meister erhielt sechsmal die Auszeichnung Most Valuable Player der NBA (National Basketball Association) und gilt als einer der besten Centerspieler in der Geschichte des Basketballsports. 2 JUGEND UND AUFSTIEG Abdul-Jabbar wurde am 16. April 1947 in New York City geboren. Er besuchte die University of California in Los Angeles....

1 page - 1,80 ¤

Basketball: Medaillengewinner der Weltmeisterschaften.

Basketball: Medaillengewinner der Weltmeisterschaften. Männer JAHR GOLD SILBER BRONZE 1950 Argentinien USA Chile 1954 USA Brasilien Philippinen 1959 Brasilien USA Chile 1963 Brasilien Jugoslawien UdSSR 1967 UdSSR Jugoslawien Brasilien 1970 Jugoslawien Brasilien UdSSR 1974 UdSSR Jugoslawien USA 1978 Jugoslawien UdSSR Brasilien 1982 UdSSR USA Jugoslawien 1986 USA UdSSR Jugoslawien 1990 Jugoslawien UdSSR USA 1994 USA Russland Kroatien 1998 Jugoslawien Russland USA 2002 Jugoslawien Argentinien Deutschland 2006 Spanien Griechenland USA Frauen JAHR GOLD SILBER BRONZE 1953 USA Chile Frankreich 1957 USA UdSSR Tschechoslowakei 1959 UdSSR Bulgarien Tschechoslowakei 1964 UdSSR Tschechoslowakei Bulgarien 1967 UdSSR Südkorea Tschechoslowakei 1971 UdSSR Tschechoslowakei Brasilien 1975 UdSSR Japan Tschechoslowakei 1979 USA Südkorea Kanada 1983 UdSSR USA China 1986 USA UdSSR Kanada 1990 USA Jugoslawien Kuba 1994 Brasilien China USA 1998 USA Russland Australien 2002 USA Russland Australien 2006 Australien Russland USA Microsoft ® Encarta ® 2009. © 1993-2008 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. ...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5507 5508 5509 5510 5511 5512 5513 5514 5515 5516 5517 5518 5519 5520 5521 5522 5523 5524 5525 5526 5527 5528 5529 5530 5531 5532 5533 5534 5535 5536 5537 5538 5539 5540 5541 5542 5543 5544 5545 5546 5547 5548 5549 5550 5551 5552 5553 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 ... 14543 14544 14545 14546 14547 14548

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit