LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Les deux coqs

LA FONTAINE « LES DEUX COQS « ELEMENTS DE CORRECTION DU COMMENTAIRE COMPOSE   Eléments pour une intro Extrait du livre VII [fable 12 ou 13 selon les éditions qui réunissent parfois les fables 4 et 5 « Le héron « et « La fille «]. Inspirée d’une fable d’Esope « La deux coqs et l’aigle « [Traduction française extraite du Millot reprise sous le titre « Les coqs « (page 160)...

3 pages - 1,80 ¤

Supplément au voyage de Bougainville discours entre Orou et l'aumonier

Supplément au voyage de Bougainville (1772) Diderot L'utopie tahitienne Entre 1766 et 1769, Louis-Antoine de Bougainville (1729-1814), lors d'une vaste expédition à laquelle son nom reste attaché, explore une partie de l'archipel océanien, en particulier Tahiti. Ce grand navigateur publie en 1771 son Voyage autour du Monde qui connaît un très vif succès. Si ce récit n'est pas oublié...

2 pages - 1,80 ¤

Idées de progès

IDEAS DE PROGRESO Antès de empezar a hablar de la nocion de ideas de progreso, voy a definir estas palabras. El progreso puede ser une evolucion o un desarollo de la sociedad. Por ejemplo, podemos hablar de la medicina o internet que permiten la evolucion de la poblacion y rechazar los limites aun mas. Pues, voy a presentar esta...

1 page - 1,80 ¤

Mythes et heros

MYTHS AND HEROES I am going to talk about the notion of myths and heroes in which we have studied several texts about wars, slavery... that's the mains topics present in this notion of myths and heroes. First of all I would like to give a definition of MYTHS, It may be defined by four definitions that are...

2 pages - 1,80 ¤

Myhtes et heros

MITOS Y HEROES Antès de empezar a hablar de la nocion de mitos y heroes, voy a definir estas palabras. Un mito puede ser una naracion fabulosa o imaginaria que intenta dar una explicacion no racional a la realidad. Puede tambien ser un conjunto de creencias e imagenes idealizadas que se forman alrededor de un personaje y le convierten...

1 page - 1,80 ¤

Invention dialogue Madame Bovary

« Malgré le fait qu'ils soient issus de la noblesse et de la haute bourgeoisie, comment diable ces hommes et ces femmes ont-ils pu faire preuve de tant d'indifférence devant tant de luxure ? « se demanda Emma Bovary, quasiment choquée. Madame Bovary n'eut pas à réfléchir longtemps ; la réponse était évidente : étant donné sa médiocre...

1 page - 1,80 ¤

Cependant que Magny suit son grans Avanson

Joachim du Bellay écrit de Rome à Pierre de Ronsard, poète officiel et favori du roi de France Henri II, évoquant sa situation d'exilé, de subalterne, sa tristesse et ses illusions perdues.   Les propositions principales évoquent la gloire de Pierre de Ronsard, favori du roi, les propositions subordonnées évoquent la désillusion de Joachim du Bellay et de ses...

2 pages - 1,80 ¤

L'incipit de l'Etranger, Camus

L'Etranger ; incipit, 1942 Absurde, Camus Perso principaux : Meursault, Raymond; Masson, Marie Cardona Perso secondaires : Céleste, Salamano, Directeur asile, Thomas Perez, Ammanuel, Gpe Arabes. L'histoire se passe sur 1an environ. Mère de Meursault meurt (insensible, indifférent...), présence à l'enterrement (chaleur, cigarette, sommeil...pas d'émotions). PBQ commentaire : « en quoi cet incipit est surprenant « Albert Camus, écrivain majeur de la première moitié du XX° siècle, a publié en...

1 page - 1,80 ¤

Victor hugo

Victor Hugo , né le 26 février 1802 à Besançon et mort le 22 mai 1885 àParis, est un poète, dramaturge et prosateur romantique considéré comme l’un des plus importants écrivains de langue française. Il est aussi une personnalité politique et un intellectuel engagé qui a compté dans l’Histoire du xixe siècle....

1 page - 1,80 ¤

Lecture analytique du poème les montreurs

Séance 7 : Lecture analytique n°4  « Les Montreurs « ; Poèmes Barbares, Leconte de Lisle. Question : En quoi Leconte de Lisle rejette t'il les poètes lyrique romantique ? Le refus de se donner en spectacle : Mépris pour ceux qui donnent ou se donnent en spectacle Refus de l'exhibition et choix de la dignité Le refus d'un certain public : Mépris du public populaire Choix de la solitude Le refus de...

2 pages - 1,80 ¤

Commentaire sur l'étranger de camus

Le roman met en scène un personnage-narrateur, Meursault, vivant en Algérie française. Le protagoniste reçoit un télégramme lui annonçant que sa mère vient de mourir. Il se rend à l'asile de vieillards de Marengo, et assiste à la veillée funèbre, puis à la mise en bière et aux funérailles sans prendre l'attitude de circonstance que l'on attend d'un...

1 page - 1,80 ¤

Fiche de synthèse analyse de la courbe de tes yeux de ponge

La courbe de tes yeux La courbe de tes yeux fait le tour de mon coeur,Un rond de danse et de douceur,Auréole du temps, berceau nocturne et sûr,Et si je ne sais plus tout ce que j'ai vécuC'est que tes yeux ne m'ont pas toujours vu. Feuilles de jour et mousse de rosée,Roseaux du vent, sourires parfumés,Ailes couvrant le monde...

1 page - 1,80 ¤

Renaissancemusik - Musik.

Renaissancemusik - Musik. Renaissancemusik, eine vom kulturgeschichtlichen Epochenbegriff der Renaissance (französisch: Wiedergeburt) übernommene Bezeichnung für die europäische Musik des 15. und 16. Jahrhunderts zwischen Mittelalter und Barock. Allgemein wird die Renaissancemusik in die Zeit zwischen circa 1430 und 1600 datiert, die zeitliche und stilistische Abgrenzung (vor allem zur Barockmusik) ist jedoch nicht eindeutig. Die Ursprünge der europäischen Renaissancemusik liegen in der Tradition...

1 page - 1,80 ¤

Reggae - Musik.

Reggae - Musik. Reggae, Musik der karibischen Insel Jamaika, insbesondere der städtischen schwarzen und mulattischen Bevölkerung. Vergleichbar mit anderen afroamerikanischen Musikrichtungen, vereinigt der Reggae eine Vielzahl ethnisch unterschiedlichster Musikelemente, darunter den amerikanischen Rhythm and Blues, Relikte afrikanischer Folklore und verschiedene Musikstile und Tänze anderer Karibik-Inseln wie den Calypso Trinidads. Die Wurzeln des Reggae liegen im Ska, einer Tanzmusik, die während der fünfziger...

1 page - 1,80 ¤

Rap - Musik.

Rap - Musik. Rap, rhythmischer Sprechgesang zu einem Hintergrundbeat, der Mitte der siebziger Jahre populär wurde. Der Rap wurde von afroamerikanischen städtischen Jugendlichen entwickelt. Dabei bewegt ein Discjockey (DJ) auf einem zweiten Plattenteller mit der Hand schnell eine Schallplatte hin und her, so dass zusätzlich zum oder anstatt des eigentlichen Musikstückes vom ersten Plattenteller ein scheuernder oder wummernder Beat zu hören...

1 page - 1,80 ¤

Punkrock - Musik.

Punkrock - Musik. Punkrock (auch Punk; von englisch punk: miserabel, nichts wert; Vorstadtjungen), ein rauer, ungeschliffener Stil der Rockmusik, ursprünglich entstanden in den siebziger Jahren unter Jugendlichen der englischen Mittelklasse. Später verstand man unter Punk den musikalischen Ausdruck von wirtschaftlichem Niedergang und Entfremdung in Großbritannien. Ihren Höhepunkt hatte die englische Punkrock-Bewegung 1977. Der Punkrock zeichnete sich durch kurze, hektisch-aggressive Songs mit...

1 page - 1,80 ¤

Populäre Musik - Musik.

Populäre Musik - Musik. 1 EINLEITUNG Populäre Musik oder Popmusik, Sammelbegriff für eine Vielzahl musikkultureller Phänomene und Stilrichtungen. Populäre Musik im weiteren Sinn bezeichnet im Unterschied zur Kunstmusik zumeist erfolgreiche, ohne spezielle Vorbildung verständliche, massenhaft konsumierbare und uneingeschränkt zugängliche Unterhaltungs- und Tanzmusik. Popmusik im engeren Sinn umfasst stilistische Entwicklungen und Äußerungsformen musikalischer Jugendkultur seit Beginn der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts. 2 URSPRÜNGE Bis zum 18. Jahrhundert...

8 pages - 1,80 ¤

Oratorium - Musik.

Oratorium - Musik. Oratorium (lateinisch orare: beten, bitten), als musikalische Gattung eine groß angelegte Komposition für Instrumente und mehrere Sänger meist geistlichen Inhalts. Oratorien werden in der Regel konzertant ohne Bühnenbild und Kostüme aufgeführt. Die Geschichte des Oratoriums beginnt in der Mitte des 16. Jahrhunderts, als der italienische Priester, der heilige Filippo Neri Andachten im Betsaal (italienisch oratorio: geweihter Raum, Betsaal) einer...

1 page - 1,80 ¤

Operette - Musik.

Operette - Musik. Operette, musikalisches Bühnenstück mit gesprochenen Dialogen, Tanz und Gesang. Im 17. Jahrhundert galt der Begriff als Bezeichnung für eine kleine Oper, im 18. Jahrhundert wurden damit deutsche Übertragungen italienischer Opere buffe oder französischer Opéras comiques bezeichnet. Die bis heute gültige Form der französischen Operette entstand im 19. Jahrhundert in kleinen französischen Theatern, etwa den Bouffes Parisiens, deren Gründer...

1 page - 1,80 ¤

Chronik der Oper.

Chronik der Oper. KOMPONIST WERK LIBRETTIST(IN) URAUFFÜHRUNG Iacopo Peri Euridice Ottavio Rinuccini Florenz, Palazzo Pitti, 16. Oktober 1600 L'Orfeo Alessandro Striggio jun. Mantua, 24. Februar 1607 Il ritorno d'Ulisse in patria Giacomo Badoaro Venedig, Teatro San Cassiano, Frühjahr 1640 L'incoronazione di Poppea Giovanni Busenello Venedig, Teatro SS. Giovanni e Paolo, Herbst 1643 Pier Francesco Cavalli La Calisto (1602-1676) Giovanni Faustini Venedig, Teatro Sant'Apollinare, Herbst 1652 Jean-Baptiste Lully (1633-1687) Alceste, ou Le Triomphe d'Alcide Philippe Quinault Paris, Opéra, 19. Januar 1674 Henry Purcell (1659-1695) Dido and Aeneas Nahum Tate (nach Virgil) London (Chelsea), Josias Priest's Boarding School for Young Ladies, Dezember 1689 Johann Christoph Pepusch (1667-1752) The Beggar's Opera (Die Bettleroper) John...

4 pages - 1,80 ¤

World Music - Musik.

World Music - Musik. World Music, auch Weltmusik, Sammelbegriff für die Vielzahl klangethnischer und volkskultureller Stilistiken, die sich außerhalb der gängigen Kategorisierungen von Rock/Pop, Jazz und Klassik herausgebildet haben. Sie greifen zumeist auf folkloristische, regionale Überlieferungen zurück, die sich mit urbanen, internationalen Impulsen verbinden. Wichtige weltmusikalische Strömungen sind in Nordamerika Cajun/Zydeco (Louisiana), Tejano Conjunto (Texas/Mexiko), Klezmer (New York/Israel), Bluegrass und Gospel. Zur...

1 page - 1,80 ¤

Wiener Klassik - Musik.

Wiener Klassik - Musik. Wiener Klassik, Zeitraum der europäischen Musikgeschichte von etwa 1760 bis 1827, geprägt durch die Komponisten Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven, die alle in Wien wirkten. Nach der Vorklassik (mit den Söhnen Johann Sebastian Bachs, der Mannheimer Schule und der Wiener Schule) folgt der als Wiener Klassik bezeichnete Zeitraum von etwa 1760 bis 1827. In...

1 page - 1,80 ¤

Volksmusik - Musik.

Volksmusik - Musik. 1 EINLEITUNG Volksmusik, vokal oder volkstümlich ausgeführte Musik, die mündlich tradiert und durch Hören erlernt wird. Die Komponisten der Volksmusik sind in der Regel anonym. Volksmusik findet sich in allen Gesellschaften und existiert unter verschiedensten sozialen und kulturellen Bedingungen. Sie beschäftigt sich überwiegend mit dem bäuerlichen und ländlichen Leben ihrer Interpreten. Das Gegenteil von Volksmusik ist klassische bzw. Kunstmusik. Die...

3 pages - 1,80 ¤

Volkslied - Musik.

Volkslied - Musik. Volkslied, mündlich überliefertes und im Volk gesungenes, meist einstimmiges Lied. Der Begriff Volkslied stammt von Johann Gottfried von Herder, der zahlreiche Volkslieder sammelte und herausgab (Stimmen der Völker in Liedern, 1778/79). Das Volkslied ist jedoch nicht - wie die Romantiker glaubten - kollektiv vom ,,Volk" geschaffen, sondern im mündlichen Überlieferungsprozess mit verwandten oder ähnlichen Liedern verschmolzen, in neue Formen...

1 page - 1,80 ¤

Trip Hop - Musik.

Trip Hop - Musik. Trip Hop, stilistisch nicht klar umrissene Sparte der Popmusik, die in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts in England entstand und die durch langsames Tempo, harte Beats, düstere Grundstimmung und die Verwendung von Samplings gekennzeichnet ist. Das englische Fachblatt Melody Maker beschrieb Trip Hop als den ,,schönsten Sound an der Grenze zur Stille", das deutsche Wochenmagazin Der...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5511 5512 5513 5514 5515 5516 5517 5518 5519 5520 5521 5522 5523 5524 5525 5526 5527 5528 5529 5530 5531 5532 5533 5534 5535 5536 5537 5538 5539 5540 5541 5542 5543 5544 5545 5546 5547 5548 5549 5550 5551 5552 5553 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 ... 14544 14545 14546 14547 14548 14549

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit