LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Naturphilosophie - Philosophie.

Naturphilosophie - Philosophie. 1 EINLEITUNG Naturphilosophie (griechisch philosophia physikae; lateinisch philosophia naturalis), Disziplin der Philosophie, die nach der Natur in ihrem Wesen und ihrer Gesamtheit fragt. Die Frage nach der Gesamtheit unterscheidet sie von der Naturwissenschaft, die jeweils einzelne Aspekte untersucht. Darüber hinaus bemüht sich die Naturphilosophie um die Klärung der Inhalte von Naturvorstellungen sowohl der Naturwissenschaft als auch des Alltagsverstandes. In der...

1 page - 1,80 ¤

Metaphysik - Philosophie.

Metaphysik - Philosophie. 1 EINLEITUNG Metaphysik (von griechisch meta ta physika: nach, bzw. hinter dem Physischen), philosophische Disziplin, die die Seinsstruktur der Wirklichkeit zum Gegenstand hat, d. h. die Fundamentalbedingungen alles Seienden, dasjenige, was hinter den sinnlich konkreten Phänomenen der Wirklichkeit als dessen Urgrund betrachtet werden kann. Ontologie wird derjenige Bereich der Metaphysik genannt, der sich der Erforschung der Natur des Seienden widmet...

3 pages - 1,80 ¤

Marxismus - Philosophie.

Marxismus - Philosophie. 1 EINLEITUNG Marxismus, von Karl Marx und Friedrich Engels begründete Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie. Der Begriff Marxismus entstand als abwertend gemeinte Bezeichnung anarchistischer Theoretiker gegen die Lehren und die Politik von Marx und seinen Anhängern und wurde erst Ende des 19. Jahrhunderts auch Selbstbezeichnung der sich an Marx orientierenden sozialistischen Gruppierungen. Unter Marxismus versteht man im heutigen Sprachgebrauch auch die Weiterentwicklungen...

2 pages - 1,80 ¤

Logik - Philosophie.

Logik - Philosophie. 1 EINLEITUNG Logik (von griechisch logos: Wort), die Lehre von den Prinzipien des richtigen, d. h. schlüssigen Denkens und Beweisführens. Als logisch richtig wird diejenige Beziehung zwischen Voraussetzungen und Schluss angesehen, bei der wahre Voraussetzungen zu einem wahren Schluss führen. Zwischen der Gültigkeit einer Beweisführung und der Richtigkeit eines Schlusses muss allerdings unterschieden werden. Wenn eine oder mehrere Voraussetzungen einer Schlussfolgerung...

2 pages - 1,80 ¤

Idealismus - Philosophie.

Idealismus - Philosophie. 1 EINLEITUNG Idealismus (griechisch idéa: Erscheinung, Gestalt, Form), grundlegende philosophische Ausrichtung, dergemäß das Wesen der Welt nicht in der Struktur der Dinge bzw. Materie, sondern im Geist bzw. der Vernunft liegt, die die Materie durch Ideen organisiert. Im Gegensatz zum Materialismus, Realismus oder Empirismus wird die Wesensart der Welt nicht in naturwissenschaftlich (oder seit der Aufklärung auch sozial- und kulturwissenschaftlich) erforschbaren...

2 pages - 1,80 ¤

Glück - Philosophie.

Glück - Philosophie. 1 EINLEITUNG Glück, in der Philosophie Bezeichnung für das Gefühl, in einem harmonischen Zustand vollkommener Befriedigung zu leben. 2 ANTIKE In der Vorstellung der Antike ist Glück durch die richtige Lebensführung herstellbar. Die Frage nach dem Glück wird daher identisch mit der Grundfrage antiker Philosophie, der nach dem richtigen Leben. Platon verknüpft die Glückseligkeit (griechisch eudaimonia, siehe Eudämonismus) mit der Idee des...

1 page - 1,80 ¤

Frankfurter Schule - Philosophie.

Frankfurter Schule - Philosophie. 1 EINLEITUNG Frankfurter Schule, die heute übliche Bezeichnung für einen einflussreichen Kreis (anfangs fast ausschließlich jüdischer) Philosophen und Soziologen, die seit den frühen dreißiger Jahren dem Frankfurter Institut für Sozialforschung angehörten, während der Zeit des Nationalsozialismus in die USA emigrierten und ihre Arbeit nach dem 2. Weltkrieg an der Universität in Frankfurt fortsetzten. Die Frankfurter Schule entwickelte sich, u....

2 pages - 1,80 ¤

Existenzphilosophie - Philosophie.

Existenzphilosophie - Philosophie. 1 EINLEITUNG Existenzphilosophie, von dem Philosophen und Geschichtswissenschaftler Fritz Heinemann 1929 in seinem Buch Neue Wege der Philosophie. Geist, Leben, Existenz eingeführte Bezeichnung für die Summe all jener Bewegungen oder Strömungen der Philosophie, die sich mit Fragen menschlicher Existenz auseinandersetzen. Von Heinemann damals kritisch auf Ausrichtungen der Gegenwart angewandt, wird der Begriff heute weiter gefasst. Die französische Strömung der Existenzphilosophie...

3 pages - 1,80 ¤

Ethik - Philosophie.

Ethik - Philosophie. 1 EINLEITUNG Ethik (auch Moralphilosophie; griechisch ethos: Gewohnheit, Herkommen, Sitte, Brauch), philosophische Disziplin, die sich mit dem Handeln des Menschen beschäftigt, insbesondere im Hinblick auf dessen wertorientierte Zielsetzung und Rechtfertigung. Die Grundfragen der Ethik beschäftigen sich mit den Richtlinien, an denen sich menschliches Handeln ausrichten soll; die philosophische Ethik erhebt daher Forderungen, die zu befolgen moralisch richtiges Handeln zur Folge hat...

5 pages - 1,80 ¤

Erkenntnistheorie - Philosophie.

Erkenntnistheorie - Philosophie. 1 EINLEITUNG Erkenntnistheorie (auch Epistemologie; griechisch episteme: Kenntnis, Wissen; logos: Vernunft, Sprache), Disziplin der Philosophie, die sich mit philosophischen Fragen der Erkenntnis beschäftigt. Unter Erkenntnis wird dabei sowohl der Erkennensprozess selbst wie das Ergebnis dieses Prozesses verstanden. Die Philosophie begreift dabei - im Gegensatz z. B. zur Offenbarung im Glauben oder zur Erleuchtung durch Meditation - als Erkenntnis insbesondere das...

6 pages - 1,80 ¤

Epikureismus - Philosophie.

Epikureismus - Philosophie. 1 EINLEITUNG Epikureismus, eine an der Philosophie des griechischen Philosophen Epikur ausgerichtete Lebenshaltung, die die Lust als höchstes Gut und Lebensziel postuliert; als solche ist sie mit dem Eudämonismus verwandt, dem Epikur Züge des Hedonismus verlieh. Geistige Lust wird der Sinneslust, die den Frieden des Geistes beeinträchtige, vorgezogen. Wahres Glück ist nach Epikur die heitere Ruhe, die aus dem Sieg...

1 page - 1,80 ¤

Dialektik - Philosophie.

Dialektik - Philosophie. 1 EINLEITUNG Dialektik (griechisch dialektike techne: Gesprächskunst; dialegein: miteinander sprechen in Rede und Gegenrede), philosophischer Begriff, der im Verlauf der Philosophiegeschichte mehrere Wandlungen erfuhr. Den verschiedenen Ansätzen gemeinsam ist die Bedeutung des Widerspruchs und Gegensatzes innerhalb des vorhandenen Textes, der Rede oder des Gesprächs, der jedoch möglichst nicht in der Entgegensetzung der Momente stehen bleiben, sondern in deren Diskussion aufgelöst und...

2 pages - 1,80 ¤

Aufklärung - Philosophie.

Aufklärung - Philosophie. 1 EINLEITUNG Aufklärung, auch Zeitalter der Aufklärung (englisch Age of Enlightment, französisch Siècle des lumières), Bezeichnung einer geistesgeschichtlichen Epoche des 18. Jahrhunderts in Europa, insbesondere in Frankreich, England und Deutschland, in der unter der Maßgabe einer Herrschaft der Vernunft weit reichende philosophische, soziale und politische Veränderungen vor sich gingen. 2 BEGINN DER AUFKLÄRUNG Vordenker der Aufklärung waren die Philosophen René Descartes und Baruch...

2 pages - 1,80 ¤

Ästhetik - Philosophie.

Ästhetik - Philosophie. 1 EINLEITUNG Ästhetik, Philosophie der Kunst, (griechisch aistánesthai: wahrnehmen bzw. aisthesis: Wahrnehmung, Empfindung), philosophische Disziplin, die sich mit dem Schönen und seiner Wahrnehmung sowie mit der Kunst beschäftigt. Als Disziplin der Philosophie, die sich dem Schönen und der Kunst zuwendet, wurde die Ästhetik in der Mitte des 18. Jahrhunderts begründet. Der Begriff wurde von Alexander Gottlieb Baumgarten in seiner 1750 veröffentlichten...

8 pages - 1,80 ¤

Analytische Philosophie und Sprachphilosophie - Philosophie.

Analytische Philosophie und Sprachphilosophie - Philosophie. 1 EINLEITUNG Analytische Philosophie und Sprachphilosophie, Sammelbezeichnung für die Summe der im 20. Jahrhundert entstandenen philosophischen Strömungen, die sich mit der natürlichen bzw. künstlichen Sprache und ihrem Verhältnis zur außersprachlichen Wirklichkeit hinsichtlich logischer Aussagen auseinandersetzen. Die analytische Philosophie fand seit dem 2. Weltkrieg vorrangig in England und den USA Verbreitung. Dort wurde sie unter Namen wie linguistische...

3 pages - 1,80 ¤

Abendländische Philosophie - Philosophie.

Abendländische Philosophie - Philosophie. 1 EINLEITUNG Abendländische Philosophie, Philosophie des europäischen Kulturraumes von der Antike bis zur Gegenwart. Der Begriff ,,Abendland" (auch Okzident, lateinisch sol occidens: untergehende Sonne, Abend, Westen) steht in Abhebung von dem als ,,Morgenland" bezeichneten Orient (lateinisch sol oriens: aufgehende Sonne, Morgen, Osten) für den europäischen Kulturraum, der sich seit dem Mittelalter als einheitlich begreift. Der Begriff der ,,abendländischen Philosophie" ist...

24 pages - 1,80 ¤

Ludwig Wittgenstein - Philosophie.

Ludwig Wittgenstein - Philosophie. 1 EINLEITUNG Ludwig Wittgenstein (1889-1951), österreichisch-britischer Philosoph. Er leistete bedeutende Beiträge zur analytischen Philosophie und Sprachphilosophie. Wittgenstein wurde am 26. April 1889 als Spross einer wohlhabenden und gebildeten Familie in Wien geboren. Zunächst besuchte er die Schulen in Linz und Berlin und ging dann nach England, um an der Universität von Manchester Ingenieurwesen zu studieren. Sein Interesse an der...

1 page - 1,80 ¤

Baruch Spinoza - Philosophie.

Baruch Spinoza - Philosophie. 1 EINLEITUNG Baruch Spinoza, latinisiert Benedict(us) de Spinoza, (1632-1677), niederländischer Philosoph, einer der bedeutendsten Vertreter des Pantheismus. Spinoza wurde am 24. November 1632 als Kind spanisch-portugiesischer Juden in Amsterdam geboren. Er erhielt eine klassische jüdische Ausbildung, wich jedoch bald von der Lehre des traditionellen Judentums ab. Einen großen Einfluss auf sein Denken übten die Schriften von Thomas Hobbes und...

2 pages - 1,80 ¤

Sokrates - Philosophie.

Sokrates - Philosophie. 1 EINLEITUNG Sokrates (um 470 bis 399 v. Chr.), griechischer Philosoph. Er prägte die abendländische Philosophie nachhaltig, vor allem durch die Vermittlung seiner Gedanken in den nach ihm benannten Dialogen seines Schülers Platon, dem die Nachwelt auch die meisten Informationen über Sokrates' Denken verdankt. Sokrates selbst hinterließ keine eigenen Schriften. Sokrates wurde in Athen als Sohn des Steinmetzen Sophroniskos und der...

2 pages - 1,80 ¤

Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (1788-1860), deutscher Philosoph.

Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (1788-1860), deutscher Philosoph. Schopenhauer wurde am 22. Februar 1788 als Sohn eines angesehenen Kaufmanns und der später als Schriftstellerin bekannt gewordenen Johanna Schopenhauer in Danzig (heute Gdansk, Polen) geboren. Nach dem Willen des Vaters ursprünglich zum Kaufmann bestimmt, begann er 1809 an der Universität Göttingen ein Studium der Medizin, das er jedoch bald aufgab, um sich der...

2 pages - 1,80 ¤

Friedrich von Schelling - Philosophie.

Friedrich von Schelling - Philosophie. 1 EINLEITUNG Friedrich von Schelling (1775-1854), Philosoph. Zunächst einer der führenden Vertreter des deutschen Idealismus, war sein Spätwerk von der Romantik beeinflusst. Für sein Denken prägte er den Begriff der Identitätsphilosophie. Schelling wurde am 27. Januar 1775 im württembergischen Leonberg geboren; beide Eltern waren Pastorenkinder, der Vater Theologieprofessor am Höheren Seminar des Bebenhauser Klosters. Schelling wuchs in dieser intellektuell...

2 pages - 1,80 ¤

Jean-Paul Sartre - Philosophie.

Jean-Paul Sartre - Philosophie. 1 EINLEITUNG Jean-Paul Sartre (1905-1980), französischer Philosoph, Schriftsteller und politischer Journalist. Mit seinen philosophischen Schriften, Essays, Dramen und Romanen avancierte er zum führenden Vertreter des französischen Existentialismus. Sartre wurde am 21. Juni 1905 in Paris geboren. Der Großneffe Albert Schweitzers studierte zwischen 1924 und 1929 an der École Normale Supérieure Psychologie, Soziologie und Philosophie. Von 1929 bis zum Ausbruch des...

2 pages - 1,80 ¤

Bertrand Russell - Philosophie.

Bertrand Russell - Philosophie. 1 EINLEITUNG Bertrand Russell (1872-1970), britischer Philosoph und Mathematiker. Er war ein wichtiger Verfechter des Positivismus und ein Hauptvertreter des Logizismus. Russell wurde am 18. Mai 1872 in Trelleck geboren und studierte am Trinity College an der Universität Cambridge, wo er später auch lehrte. The Principles of Mathematics (1902), in dem er versuchte, der Mathematik einen exakten wissenschaftlichen Rahmen...

1 page - 1,80 ¤

Platon - Philosophie.

Platon - Philosophie. 1 EINLEITUNG Platon, lateinisch Plato, (um 427 bis 347 v. Chr.), griechischer Philosoph. Er war der einflussreichste Denker der abendländischen Philosophie. Platon war der Sohn einer Aristokratenfamilie aus Athen. Sein Vater, Ariston, soll ein Nachkomme der frühen Könige von Athen gewesen sein und seine Mutter, Periktione, eine entfernte Verwandte des athenischen Staatsmanns Solon. Platons Vater starb früh, und seine Mutter...

3 pages - 1,80 ¤

Friedrich Nietzsche - Philosophie.

Friedrich Nietzsche - Philosophie. 1 EINLEITUNG Friedrich Nietzsche (1844-1900), Philosoph und klassischer Philologe. Er war einer der einflussreichsten Denker des 19. Jahrhunderts. Seine philosophischen und kulturkritischen Schriften wirkten sich nachhaltig auf das Selbstverständnis der Moderne aus. Nietzsche wurde am 15. Oktober 1844 als Sohn eines protestantischen Pfarrers in Röcken bei Leipzig geboren. Nach dem Tod des Vaters 1849 wuchs er zusammen mit seiner zwei...

8 pages - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5528 5529 5530 5531 5532 5533 5534 5535 5536 5537 5538 5539 5540 5541 5542 5543 5544 5545 5546 5547 5548 5549 5550 5551 5552 5553 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit