LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen.

Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen. STATUS STAAT BEITRITTSJAHR Mitglieder Afghanistan 1946 Ägypten1 1945 Albanien 1955 Algerien 1962 Andorra 1993 Angola 1976 Antigua und Barbuda 1981 Äquatorialguinea 1968 Argentinien 1945 Armenien 1992 Aserbaidschan 1992 Äthiopien 1945 Australien 1945 Bahamas 1973 Bahrain 1971 Bangladesch 1974 Barbados 1966 Belgien 1945 Belize 1981 Benin 1960 Bhutan 1971 Bolivien 1945 Bosnien und Herzegowina2 1992 Botswana 1966 Brasilien 1945 Brunei 1984 Bulgarien 1955 Burkina Faso 1960 Burundi 1962 Chile 1945 China 1945 Costa Rica 1945 Dänemark 1945 Deutschland3 1973 Dominica 1978 Dominikanische Republik 1945 Dschibuti 1977 Ecuador 1945 Elfenbeinküste 1960 El Salvador 1945 Eritrea 1993 Estland 1991 Fidschi 1970 Finnland 1955 Frankreich 1945 Gabun 1960 Gambia 1965 Georgien 1992 Ghana 1957 Grenada 1974 Griechenland 1945 Großbritannien 1945 Guatemala 1945 Guinea 1958 Guinea-Bissau 1974 Guyana 1966 Haïti 1945 Honduras 1945 Indien 1945 Indonesien4 1950 Irak 1945 Iran 1945 Irland 1955 Island 1946 Israel 1949 Italien 1955 Jamaika 1962 Japan 1956 Jemen5 1947 Jordanien 1955 Kambodscha 1955 Kamerun 1960 Kanada 1945 Kap Verde 1975 Kasachstan 1992 Katar 1971 Kenia 1963 Kirgisistan 1992 Kiribati 1999 Kolumbien 1945 Komoren 1975 Kongo, Demokratische Republik 1960 Kongo, Republik 1960 Kroatien2 1992 Kuba 1945 Kuwait 1963 Laos 1955 Lesotho 1966 Lettland 1991 Libanon 1945 Liberia 1945 Libyen 1955 Liechtenstein 1990 Litauen 1991 Luxemburg 1945 Madagaskar 1960 Mazedonien, Ehemalige Jugoslawische Republik2 1993 Malawi 1964 Malaysia 1957 Malediven 1965 Mali 1960 Malta 1964 Marokko 1956 Marshallinseln 1991 Mauretanien 1961 Mauritius 1968 Mexico 1945 Mikronesien 1991 Moçambique 1975 Moldawien 1992 Monaco 1993 Mongolei 1961 Montenegro6 2006 Myanmar 1948 Namibia 1990 Nauru 1999 Nepal 1955 Neuseeland 1945 Nicaragua 1945 Niederlande 1945 Niger 1960 Nigeria 1960 Nordkorea 1991 Norwegen 1945 Oman 1971 Österreich 1955 Pakistan 1947 Palau 1994 Panamá 1945 Papua-Neuguinea 1975 Paraguay 1945 Peru 1945 Philippinen 1945 Polen 1945 Portugal 1955 Ruanda 1962 Rumänien 1955 Russland7 1945 Saint Kitts und Nevis 1983 Saint Lucia 1979 Saint Vincent und die Grenadinen 1980 Salomonen 1978 Sambia 1964 Samoa 1976 San Marino 1992 São Tomé und Príncipe 1975 Saudi-Arabien 1945 Schweden 1946 Schweiz 2002 Senegal 1960 Serbien2, 6 2006 Seychellen 1976 Sierra Leone 1961 Simbabwe 1980 Singapur 1965 Slowakische Republik8 1993 Slowenien2 1992 Somalia 1960 Spanien 1955 Sri Lanka 1955 Südafrika 1945 Sudan 1956 Südkorea 1991 Suriname 1975 Swasiland 1968 Syrien1 1945 Tadschikistan 1992 Tansania9 1961 Thailand 1946 Timor-Leste (Osttimor) 2002 Togo 1960 Tonga 1999 Trinidad und Tobago 1962 Tschad 1960 Tschechische Republik8 1993 Tunesien 1956 Türkei 1945 Turkmenistan 1992 Tuvalu 2000 Uganda 1962 Ukraine 1945 Ungarn 1955 Uruguay 1945 Usbekistan 1992 Vanuatu 1981 Venezuela 1945 Vereinigte Arabische Emirate 1971 Vereinigte Staaten von Amerika Vietnam 1977 Weißrussland 1945 Zentralafrikanische Republik 1960 Zypern Nichtmitglieder 1945 1960 Demokratische Arabische Republik Sahara (DARS)10 Taiwan10 Vatikanstadt Ständige Beobachter (Auswahl) Arabische Liga Europäische Gemeinschaft Internationale Föderation der Rotkreuz- und RothalbmondGesellschaften Internationale Organisation für Migration Internationales Komitee vom Roten Kreuz Karibische Gemeinschaft Organisation der...

2 pages - 1,80 ¤

Vereinte Nationen - Geschichte.

Vereinte Nationen - Geschichte. 1 EINLEITUNG Vereinte Nationen (UN für englisch United Nations oder UNO für United Nations Organization), weltweite Staatenorganisation zur Erhaltung des Weltfriedens, zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit und wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sowie zur Durchsetzung der allgemeinen Menschenrechte auf der Grundlage der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung der Völker. Der Hauptsitz der Vereinten Nationen befindet sich in New York (Nebensitze in Genf, Wien...

5 pages - 1,80 ¤

Nordamerikanischer Unabhängigkeitskrieg - Geschichte.

Nordamerikanischer Unabhängigkeitskrieg - Geschichte. 1 EINLEITUNG Nordamerikanischer Unabhängigkeitskrieg, auch Amerikanische Revolution, (1776-1783), Krieg zwischen den 13 britischen Kolonien an der Ostküste Nordamerikas und dem Mutterland Großbritannien, an dessen Ende die Gründung eines neuen, unabhängigen Staates, der Vereinigten Staaten von Amerika, stand. 2 DIE URSACHEN Der Siebenjährige Krieg in Europa (1756-1763) und der gleichzeitige Britisch-Französische Kolonialkrieg in Nordamerika hatten zum Abzug der Franzosen aus Nordamerika und zur...

5 pages - 1,80 ¤

Jossif Stalin - Geschichte.

Jossif Stalin - Geschichte. 1 EINLEITUNG Jossif Stalin, eigentlich Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, (1879-1953), sowjetischer Revolutionär und Politiker, der mit seinem Herrschaftssystem, dem Stalinismus, die Sowjetunion entscheidend prägte. Jossif Wissarionowitsch Stalin wurde am 21. Dezember 1879 in Gori (Georgien) als Sohn eines Schuhmachers geboren. 1894 trat er in das orthodoxe Priesterseminar in Tiflis ein. In Tiflis kam er mit sozialrevolutionärem Gedankengut in Kontakt, u. a....

2 pages - 1,80 ¤

Sklaverei - Geschichte.

Sklaverei - Geschichte. 1 EINLEITUNG Sklaverei (von mittellateinisch sclavus, der Eigenbezeichnung slawischer Völker), Form menschlicher Knechtschaft. Definierende Eigenschaften der Sklaverei sind: Die Arbeit und die Dienste der Sklaven sind erzwungen; Sklaven gelten als Eigentum einer anderen Person; sie sind weitgehend dem Willen ihres Besitzers unterworfen. Seit ältesten Zeiten hat man Sklaven rechtlich als Dinge verstanden; insofern konnten sie u. a. ge- und verkauft, getauscht,...

3 pages - 1,80 ¤

Russische Revolution (1917) - Geschichte.

Russische Revolution (1917) - Geschichte. 1 EINLEITUNG Russische Revolution (1917), die beiden Revolutionen im zaristischen Russland im Jahr 1917, die mit der Gründung des sowjetischen Staates, der späteren Sowjetunion, ihren Höhepunkt fanden. Die erste Revolution, die Februarrevolution, die mit dem Aufstand vom 8. bis 12. März 1917 (23.-27. Februar nach dem damals in Russland gebräuchlichen julianischen Kalender) begann, führte zum Sturz der autokratischen...

7 pages - 1,80 ¤

Franklin D.

Franklin D. Roosevelt - Geschichte. 1 EINLEITUNG Franklin D. Roosevelt (1882-1945), 32. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1933-1945). Seine Politik des New Deal zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise entließ den Staat aus seiner passiven Rolle in Wirtschaft und Gesellschaft; im 2. Weltkrieg hatte er wesentlichen Anteil an der Definition der alliierten Kriegsziele und der Nachkriegsordnung. 2 FRÜHE JAHRE Franklin Delano Roosevelt wurde am 30. Januar 1882...

2 pages - 1,80 ¤

Römisches Kaiserreich - Geschichte.

Römisches Kaiserreich - Geschichte. 1 EINLEITUNG Römisches Kaiserreich, Epoche der römischen Geschichte, die mit der Errichtung des Prinzipats durch Augustus 27 v. Chr. begann und deren Ende auf die Absetzung des weströmischen Kaisers 476 n. Chr. datiert wird. An der Spitze des Römischen Reiches standen in dieser Epoche ein oder mehrere Kaiser; geographisch umfasste das Reich den gesamten Mittelmeerraum, Gallien, sowie Teile Britanniens...

4 pages - 1,80 ¤

Reformation - Geschichte.

Reformation - Geschichte. 1 EINLEITUNG Reformation (lateinisch reformatio: Umgestaltung, Erneuerung), Bezeichnung des Zeitabschnitts und der Bewegung innerhalb der christlichen Kirche, die am Anfang des 16. Jahrhunderts ausgehend von Martin Luther die Vorherrschaft des Papstes in der westlichen Kirche beendete und zur Gründung protestantischer Kirchen (siehe Protestantismus) führte. 2 URSACHEN Das Reich als die politische Organisationsform Deutschlands um 1500 war von einem Dualismus, der zwischen Kaiser und...

5 pages - 1,80 ¤

Chinesische Dynastien.

Chinesische Dynastien. BEZEICHNUNG ZEITRAUM Legendäre Kaiser 2852-2205 v. Chr. Hsia 2205-1766 v. Chr. Shang etwa 16. Jahrhundert bis ca. 1050 v. Chr. Zhou etwa 1050 v. Chr. bis 249 v. Chr. Westliche Zhou etwa 1050-771 v. Chr. Östliche Zhou 771-249 v. Chr. Ch'in 221-206 v. Chr. Han 206 v. Chr. bis 220 n. Chr. Westliche Han 206 v. Chr. bis 9 n. Chr. Xin 9-23 n. Chr Östliche Han 25-220 Drei Reiche 220-265/280 Wei 220-265 Shu 221-263 Wu 222-280 Jin Westliche Jin Erste Trennung in Nord und Süd Süden: Südliche Dynastien 265-420 265-317 317-589 317-589 Östliche Jin 317-420 Song 420-479 Ch'i 479-502 Liang 502-557 Ch'en 557-589 Norden: Sechzehn Staaten 302-439 Norden:...

1 page - 1,80 ¤

Qing-Dynastie - Geschichte.

Qing-Dynastie - Geschichte. Qing-Dynastie, auch unter der Bezeichnung Mandschu- oder Ch'ing-Dynastie bekannte chinesische Kaiserdynastie (1644-1911). Sie wurde von Dorgon begründet. Die tungusischen Mandschu waren ein Nomadenstamm, der von der chinesischen Ming-Dynastie zur Unterstützung gegen Rebellen nach Peking gerufen worden war. Nach der Unterwerfung der Rebellen weigerte sich der Mandschu-Herrscher Dorgon (gestorben 1650) wieder abzuziehen. Seine Nachfolger unterwarfen innerhalb der nächsten Jahrzehnte ganz...

1 page - 1,80 ¤

Persien - Geschichte.

Persien - Geschichte. 1 EINLEITUNG Persien, in der Antike Bezeichnung für das Perserreich in Vorderasien. Der Name Persien stammt aus einer Region im Zagrosgebirge im Süden des Iran, die als Persis oder Parsa bezeichnet wurde. Nach und nach wurde die Verwendung dieses Namens von den Griechen und den Völkern im Westen auf das ganze Iranische Hochland ausgedehnt. Seit 1934 heißt das Land offiziell...

2 pages - 1,80 ¤

Osmanisches Reich - Geschichte.

Osmanisches Reich - Geschichte. 1 EINLEITUNG Osmanisches Reich, türkisches Reich (1300-1922), das sich auf dem Höhepunkt seiner Macht über drei Kontinente erstreckte, von Ungarn im Norden bis nach Aden im Süden und von Algerien im Westen bis zur iranischen Grenze im Osten. Den Mittelpunkt bildete das Gebiet der heutigen Türkei. Mit dem Vasallenstaat Krim dehnte sich das Osmanische Reich bis zur Ukraine nach...

6 pages - 1,80 ¤

Neolithische Revolution Neolithische Revolution, von dem englischen Prähistoriker Vere Gordon Childe

Neolithische Revolution Neolithische Revolution, von dem englischen Prähistoriker Vere Gordon Childe 1936 in Anlehnung an den Begriff industrielle Revolution geprägter Terminus, der den Übergang von der bloß aneignenden und nomadenhaften Lebens- und Wirtschaftsform der steinzeitlichen Jäger- und Sammlerkulturen zur sesshaften und produktiven Lebens- und Wirtschaftsform benennen soll - wobei für den Wechsel von der nomadisierenden zur bäuerlich-sesshaften Wirtschaftsweise historisch zweifellos der...

1 page - 1,80 ¤

Napoleon I.

Napoleon I. - Geschichte. 1 EINLEITUNG Napoleon I. (1769-1821), ursprünglich Napoleon Bonaparte oder Buonaparte, Kaiser der Franzosen (1804-1814/15). Obwohl Napoleon als Alleinherrscher wieder die Monarchie einführte, vollendete er in vielerlei Hinsicht die gesellschaftlichen Reformideen der Französischen Revolution. Ferner war er unbestritten ein militärstrategisches Genie und der größte Feldherr seiner Epoche. Der auf seine Anregungen entstandene Code civil oder Code Napoléon war das erste...

3 pages - 1,80 ¤

Nahostkonflikt - Geschichte.

Nahostkonflikt - Geschichte. 1 EINLEITUNG Nahostkonflikt, die aus der Gründung des Staates Israel resultierenden Auseinandersetzungen zwischen Israel auf der einen, den Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten auf der anderen Seite, lange Zeit eingebunden in den Kalten Krieg zwischen Ost und West. 2 URSPRÜNGE DES KONFLIKTS 1882 begann, ausgelöst durch zunehmenden Antisemitismus und Pogrome, die Einwanderung europäischer Juden vor allem aus Osteuropa nach Palästina. Die Bewegung des...

16 pages - 1,80 ¤

Mongolisches Reich - Geschichte.

Mongolisches Reich - Geschichte. 1 EINLEITUNG Mongolisches Reich, das von den mongolischen Khanen im 13. und 14. Jahrhundert beherrschte Gebiet; es umfasste fast ganz West- und Ostasien und war eines der größten Reiche in der Geschichte. Das ursprüngliche Heimatland der Mongolen, im ostasiatischen Steppengürtel gelegen, grenzte im Osten an das Chingan-Gebirge, im Westen an die Gebirgszüge Altai und Tian Shan, im Norden an den...

2 pages - 1,80 ¤

Migration - Geschichte.

Migration - Geschichte. 1 EINLEITUNG Migration (von lateinisch migratio: Wanderung), Bezeichnung für bestimmte Prozesse der räumlichen Bewegung von Material, Tieren oder Menschen; in der Geologie z. B. für die Durchdringung von Erdöl und Erdgas durch Gesteinsschichten mit der Folge der Entstehung von Lagerstätten; in der Biologie z. B. für den Wirtswechsel von Parasiten; in der Softwaretechnologie für die Überführung von Datenbeständen in neue...

5 pages - 1,80 ¤

Mesopotamien - Geschichte.

Mesopotamien - Geschichte. 1 EINLEITUNG Mesopotamien (griechisch mesopotamia: Land zwischen den Strömen), eines der frühesten Zivilisationszentren Vorderasiens im Gebiet des heutigen Irak und Ostsyriens zwischen den Flüssen Euphrat und Tigris. Im Alten Orient umfasste es die historischen Länder Assyrien und Babylonien. Mesopotamien war im Norden und Osten durch Tauros und Zagros begrenzt, im Westen zur Syrischen Wüste hin offen. Der natürliche Reichtum des...

2 pages - 1,80 ¤

Mao Tse-tung - Geschichte.

Mao Tse-tung - Geschichte. 1 EINLEITUNG Mao Tse-tung, Mao Zedong (1893-1976), chinesischer Politiker, Vorsitzender der Kommunistischen Partei Chinas und Gründer der Volksrepublik China. 2 DIE FRÜHEN JAHRE Mao wurde am 26. Dezember 1893 in dem Dorf Shaoshan (Provinz Hunan) als Sohn eines Bauern geboren. In der Revolution gegen die Mandschu-Regierung 1911/12 diente er in der nationalistischen Armee. 1918 absolvierte Mao die Lehrerbildungsanstalt in Changsha. 1919...

2 pages - 1,80 ¤

Nelson Mandela - Geschichte.

Nelson Mandela - Geschichte. 1 EINLEITUNG Nelson Mandela (*1918), südafrikanischer Politiker, Präsident des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC, 1991-1997), erster schwarzer Staatspräsident der Republik Südafrika (1994-1999) und Friedensnobelpreisträger. Nelson Rolihlahla Mandela wurde am 18. Juli 1918 in Mvezo (im Distrikt Umtata in der Transkei) als vierter Sohn eines Häuptlings der Thembu geboren. Als Erster aus seiner Familie besuchte er eine Schule, dann das College und schließlich...

2 pages - 1,80 ¤

Wladimir Iljitsch Lenin - Geschichte.

Wladimir Iljitsch Lenin - Geschichte. 1 EINLEITUNG Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924), sowjetrussischer Revolutionär, Politiker und marxistischer Theoretiker. Lenin wurde als Wladimir Iljitsch Uljanow (den Namen Lenin nahm er um 1901 als politischen Decknamen an) am 22. April 1870 in Simbirsk geboren. Sein Vater war ein in den Adelsstand aufgestiegener Gouvernementsbeamter, seine Mutter die Tochter eines Arztes und Gutsbesitzers. Durch seinen älteren Bruder Aleksandr...

2 pages - 1,80 ¤

Kubakrise - Geschichte.

Kubakrise - Geschichte. Kubakrise, Konflikt im Rahmen des Kalten Krieges zwischen den USA und der UdSSR, ausgelöst 1962 durch die Errichtung sowjetischer Raketenbasen auf Kuba. Mit der Stationierung von Mittelstreckenraketen auf Kuba wollte die Sowjetunion unter Nikita Chruschtschow zum einen das Castro-Regime vor einem neuerlichen Angriff von außen schützen - 1961 hatten die USA die Invasion in der Schweinebucht versucht -;...

1 page - 1,80 ¤

Koreakrieg - Geschichte.

Koreakrieg - Geschichte. Koreakrieg, nationaler militärischer Konflikt in Korea von Juni 1950 bis Juli 1953, der sich im Zeichen des Kalten Krieges zu einem Stellvertreterkrieg zwischen Ost und West ausweitete. Beteiligt waren Streitkräfte Südkoreas (der Republik Korea), der USA und der Vereinten Nationen (UN) auf der einen Seite sowie Truppen Nordkoreas (der Demokratischen Volksrepublik Korea) und chinesische Streitkräfte auf der anderen...

2 pages - 1,80 ¤

Kolonialismus - Geschichte.

Kolonialismus - Geschichte. 1 EINLEITUNG Kolonialismus (von lateinisch colonia: Niederlassung, Ansiedlung), Bezeichnung für ein System der wirtschaftlichen und politischen Herrschaft eines Staates über Regionen außerhalb seiner eigenen Grenzen. Kolonien entstanden aus der Landnahme durch Besetzung bzw. militärische Eroberung oder vertragliche Vereinbarungen mit den Landesautoritäten und entwickelten sich häufig aus der Gründung von Handelsniederlassungen, Militärstützpunkten oder Siedlungen von Migranten (siehe Migration). In den Geschichtswissenschaften beschreibt...

6 pages - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5547 5548 5549 5550 5551 5552 5553 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit