LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Französische Revolution

Französische Revolution 1 EINLEITUNG Französische Revolution, Epoche der französischen Geschichte von 1789 bis 1799, in der die Feudalherrschaft gewaltsam abgeschafft und eine bürgerliche Republik etabliert wurde. Die Französische Revolution hatte tief greifende Auswirkungen auf beinahe ganz Europa. 2 HISTORISCHE GRUNDLAGEN Die revolutionären Unruhen resultierten aus der Unfähigkeit des Ancien régime, auf die geistigen...

3 pages - 1,80 ¤

Franz I.

Franz I. (von Frankreich) 1 EINLEITUNG Franz I. (von Frankreich), (1494-1547), König von Frankreich (1515-1547). Franz wurde am 12. September 1494 in Cognac geboren. Er gehörte der Valois-Seitenlinie Angoulême an und folgte 1515 Ludwig XII., dem letzten französischen König aus dem Haus Orléans, auf dem Thron nach. Seine Mutter, Luise von Savoyen, und seine ältere Schwester, Margarete von Navarra, beeinflussten seine Erziehung und...

1 page - 1,80 ¤

Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte

Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte 1 EINLEITUNG Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, französisch Déclaration des droits de l'homme et du citoyen, am 26. August 1789 von der französischen Nationalversammlung beschlossene Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, mit der in der Anfangsphase der Französischen Revolution ein Rahmenwerk für die zukünftige Verfassung geschaffen werden sollte. 2 HINTERGRUND...

2 pages - 1,80 ¤

Englischer Bürgerkrieg

Englischer Bürgerkrieg 1 EINLEITUNG Englischer Bürgerkrieg (1642-1649), auch Englische Revolution, Konflikt zwischen König Karl I. und seinen Anhängern, den Cavaliers (,,Kavalieren"), auf der einen, den Parlamentariern bzw. Roundheads (,,Rundköpfen") auf der anderen Seite. 2 DIE OPPOSITION GEGEN DEN KÖNIG Die Ursachen des Bürgerkrieges sind in den sozialen, wirtschaftlichen, verfassungsmäßigen und religiösen Entwicklungen des...

2 pages - 1,80 ¤

Elisabeth I.

Elisabeth I. (von England) 1 EINLEITUNG Elisabeth I. (von England), (1533-1603), Königin von England und Irland (1558-1603), Tochter König Heinrichs VIII. von England und seiner zweiten Gemahlin, Anne Boleyn. Elisabeth war die letzte englische Herrscherin aus dem Hause Tudor. 1536 hatte ihr Vater Heinrich durch einen Parlamentsbeschluss seine Ehe mit Anne Boleyn für ungültig erklären lassen, um seine dritte Frau, Jane Seymour, ehelichen zu...

2 pages - 1,80 ¤

Edikt von Nantes

Edikt von Nantes Edikt von Nantes, Erlass aus dem Jahr 1598, durch den der französische König Heinrich IV. den Hugenotten (Anhänger des Calvinismus in Frankreich) partielle Religionsfreiheit garantierte. Ludwig XIV. hob den Erlass 1685 wieder auf. Das Edikt von Nantes beendeten die Hugenottenkriege, die von 1562 bis 1598 in Frankreich gewütet hatten. Im Verlauf dieser Kriege waren diverse...

1 page - 1,80 ¤

Dreißigjähriger Krieg

Dreißigjähriger Krieg 1 EINLEITUNG Dreißigjähriger Krieg, eine Reihe von Kriegen zwischen 1618 und 1648, an denen die meisten Staaten Westeuropas beteiligt waren und die hauptsächlich auf deutschem Boden ausgetragen wurden. Zunächst ging es vor allem um grundlegende konfessionelle Gegensätze, hervorgerufen durch die Reformation. Diese konfessionellen Gegensätze zogen im weiteren Verlauf auch nichtdeutsche Anhänger der konkurrierenden protestantischen...

4 pages - 1,80 ¤

Deutsch-Französischer Krieg

Deutsch-Französischer Krieg 1 EINLEITUNG Deutsch-Französischer Krieg, Krieg von 1870/71 zwischen Frankreich auf der einen und den deutschen Staaten unter der Führung Preußens auf der anderen Seite, der dritte und letzte der Reichseinigungskriege. Dem Konflikt lag die Absicht Preußens bzw. des preußischen Ministerpräsidenten Otto von Bismarck zugrunde, Preußens Machtstellung in Europa auszubauen und zu diesem Zweck den...

2 pages - 1,80 ¤

Oliver Cromwell

Oliver Cromwell Oliver Cromwell (1599-1658), englischer Staatsmann, einer der Führer des Parlamentsheeres im Englischen Bürgerkrieg und als Lordprotektor im Protectorate (1653-1658) Machthaber mit nahezu monarchischer Stellung. Cromwell wurde am 25. April 1599 als Sohn eines niedrigen Landadligen in Huntingdon geboren. Er erhielt eine streng puritanische Erziehung, besuchte das puritanische Sidney Sussex College an der Universität Cambridge und studierte...

1 page - 1,80 ¤

Code civil

Code civil 1 EINLEITUNG Code civil, auch Code Napoléon, französisches Gesetzbuch des bürgerlichen Rechts, in Kraft getreten am 21. März 1804 und trotz vieler Änderungen bis heute gültig. Es gilt - neben der Neuorganisation der Verwaltung - als wichtigstes innenpolitisches Werk Napoleons. Als juristische Festschreibung der gesellschaftlichen Ordnung nach der Französischen Revolution und Vorbild für die...

1 page - 1,80 ¤

Belgische Revolution Belgische Revolution, auch Septemberrevolution, Bezeichnung für die Ereignisse um den Brüsseler Aufstand gegen die Besatzungstruppen und die rigorose Einigungspolitik des niederländischen Königs Wilhelm I.

Belgische Revolution Belgische Revolution, auch Septemberrevolution, Bezeichnung für die Ereignisse um den Brüsseler Aufstand gegen die Besatzungstruppen und die rigorose Einigungspolitik des niederländischen Königs Wilhelm I. am 25. August 1830, die in der Unabhängigkeit Belgiens mündeten. Was unter dem Eindruck der Pariser Julirevolution und inspiriert durch ein revolutionäres Opernstück als spontane Rebellion einer Handvoll Brüsseler Theaterbesucher begann, schwoll rasch zu einer Massenerhebung...

1 page - 1,80 ¤

Befreiungskriege 1 EINLEITUNG Befreiungskriege, im Allgemeinen die Bezeichnung für Kriege von Völkern und Staaten gegen die bestehende oder drohende Herrschaft fremder Mächte (z.

Befreiungskriege 1 EINLEITUNG Befreiungskriege, im Allgemeinen die Bezeichnung für Kriege von Völkern und Staaten gegen die bestehende oder drohende Herrschaft fremder Mächte (z. B. einer Kolonialmacht). Als Befreiungs- oder Freiheitskriege werden aber auch Kämpfe innerhalb eines Staates, mit denen eine Verbesserung der politischen Verhältnisse gegen das bestehende Herrschaftssystem durchgesetzt werden soll, bezeichnet. Unter Befreiungskriegen im engeren Sinne versteht man die Kriege einer Koalition...

2 pages - 1,80 ¤

Armada Armada, die Flotte, die König Philipp II.

Armada Armada, die Flotte, die König Philipp II. von Spanien 1588 aufstellte, um England zu erobern. Der Sieg über die Armada war eine der großen Leistungen Königin Elisabeths I. von England und trug in der Folge zum Zerfall des Spanischen Reiches bei. Im weiteren Sinne stand der Begriff Armada in Spanien bis ins frühe 18. Jahrhundert für alle See- und Landstreitkräfte. Der...

1 page - 1,80 ¤

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, im 19.

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, im 19. Jahrhundert entstandenes organisiertes Engagement werktätiger, lohnabhängiger Arbeiter in Industrie und Handwerk für eine Verbesserung ihrer wirtschaftlichen, politischen und sozialen Verhältnisse. Ihre Organisationen waren sozialrevolutionär (sozialistisch bzw. kommunistisch), christlich oder liberal ausgerichtet; die Ziele sollten revolutionär oder evolutionär verwirklicht werden. Mit der industriellen Revolution kam es zur Verelendung breitester Bevölkerungsschichten. Besonders betroffen von diesen sozialen Spannungen war die Arbeiterklasse....

2 pages - 1,80 ¤

Wilhelm der Eroberer 1 EINLEITUNG Wilhelm der Eroberer (um 1027 bis 1087), erster normannischer König von England (1066-1087) Wilhelm wurde als illegitimer Sohn Herzog Roberts I.

Wilhelm der Eroberer 1 EINLEITUNG Wilhelm der Eroberer (um 1027 bis 1087), erster normannischer König von England (1066-1087) Wilhelm wurde als illegitimer Sohn Herzog Roberts I. von der Normandie in Falaise (Normandie) geboren und wegen seiner Herkunft auch ,,Wilhelm der Bastard" genannt. Nach Roberts Tod 1035 akzeptierten die normannischen Adeligen - wie sie es Robert versprochen hatten - Wilhelm als dessen Nachfolger. Fast...

1 page - 1,80 ¤

Wikinger Wikinger, Bezeichnung für die Nordeuropäer - Dänen, Schweden, Norweger -, die zwischen dem 8.

Wikinger Wikinger, Bezeichnung für die Nordeuropäer - Dänen, Schweden, Norweger -, die zwischen dem 8. und dem 11. Jahrhundert von Skandinavien aus als Kaufleute, Krieger und Eroberer nach West-, Mittel- und Südeuropa und Russland kamen. Der Ursprung des Wortes Wikinger ist umstritten; es kann von dem altnorwegischen vík (Bucht) stammen oder von dem lateinischen vicus (befestigter Handelsplatz). Die ,,Wikingerzeit" galt lange...

1 page - 1,80 ¤

Schlacht von Hastings Schlacht von Hastings, Schlacht am 14.

Schlacht von Hastings Schlacht von Hastings, Schlacht am 14. Oktober 1066 zwischen einer angelsächsischen Armee unter König Harold II. Godwinson von England und einer normannischen Streitmacht unter Herzog Wilhelm von der Normandie, dem späteren Wilhelm I., dem Eroberer. Wilhelm stellte Ansprüche auf den englischen Thron, den ihm sein Cousin König Eduard der Bekenner versprochen und auch Harold selbst zugesagt haben soll,...

1 page - 1,80 ¤

Rittertum 1 EINLEITUNG Rittertum, der Stand der Ritter und besonders deren Ehren- und Verhaltenskodex im Mittelalter.

Rittertum 1 EINLEITUNG Rittertum, der Stand der Ritter und besonders deren Ehren- und Verhaltenskodex im Mittelalter. Es entwickelte sich in der Karolingerzeit aus dem germanischen Gefolgschaftswesen, erlebte im 13. Jahrhundert, während der Kreuzzüge und unter den staufischen Kaisern, seine Blütezeit und im 14. und 15. Jahrhundert seinen Niedergang. 2 URSPRÜNGE DES RITTERTUMS Die germanischen Krieger der Völkerwanderungszeit kämpften in der Regel noch zu Fuß. Erst die...

1 page - 1,80 ¤

Renaissance 1 EINLEITUNG Renaissance (französisch: ,,Wiedergeburt"), Epoche der europäischen Geschichte, die sich durch ein wieder erwachendes Interesse an der Kunst und Kultur der Antike auszeichnete.

Renaissance 1 EINLEITUNG Renaissance (französisch: ,,Wiedergeburt"), Epoche der europäischen Geschichte, die sich durch ein wieder erwachendes Interesse an der Kunst und Kultur der Antike auszeichnete. Die Renaissance hatte ihren Ursprung im Italien des 14. Jahrhunderts und erfasste im 16. Jahrhundert ganz Europa. Diese Zeit war durch tief greifende soziale, politische, wirtschaftliche, kulturelle und geistesgeschichtliche Veränderungen gekennzeichnet. Die bislang hierarchisch gegliederte Feudalgesellschaft des Mittelalters war...

3 pages - 1,80 ¤

Reconquista 1 EINLEITUNG Reconquista (spanisch: Rückeroberung), Bezeichnung für die Kriege christlicher Heere im mittelalterlichen Spanien und Portugal zur Rückeroberung der seit 711 von muslimischen Mauren besetzten Iberischen Halbinsel.

Reconquista 1 EINLEITUNG Reconquista (spanisch: Rückeroberung), Bezeichnung für die Kriege christlicher Heere im mittelalterlichen Spanien und Portugal zur Rückeroberung der seit 711 von muslimischen Mauren besetzten Iberischen Halbinsel. 2 HINTERGRÜNDE Die Reconquista wird traditionell als ein einziger, langer Kreuzzug der Christen gegen die ,,Ungläubigen" dargestellt, es wird also die religiöse Dimension der Reconquista in den Mittelpunkt gestellt. Dieser Aspekt wurde allerdings während der Reconquista selbst bis...

4 pages - 1,80 ¤

Bruno Kreisky - Geschichte.

Bruno Kreisky - Geschichte. Bruno Kreisky (1911-1990), österreichischer Politiker (SPÖ) und Bundeskanzler von Österreich (1970-1983). Kreisky wurde als Sohn wohlhabender jüdischer Eltern am 22. Januar 1911 in Wien geboren. Als Mitglied der Sozialistischen Partei Österreichs war er nach der gewaltsamen Unterdrückung der sozialdemokratischen Februarunruhen (1934) durch die Regierung Dollfuß 1935/36 in Haft. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich wurde er...

1 page - 1,80 ¤

Koalitionskriege - Geschichte.

Koalitionskriege - Geschichte. 1 EINLEITUNG Koalitionskriege, die Kriege wechselnder Koalitionen europäischer Staaten gegen das revolutionäre bzw. das napoleonische Frankreich von 1792 bis 1807. Die beiden ersten Kriege (1792-1797 und 1798-1801/02) werden auch als Kriege der Französischen Revolution bezeichnet, die beiden letzten (1805 und 1806/07) vielfach auch den Napoleonischen Kriegen zugerechnet. 2 1. KOALITIONSKRIEG (1792-1797) Österreich und Preußen standen der Französischen Revolution zunächst relativ neutral gegenüber. Als...

4 pages - 1,80 ¤

Thomas Klestil - Geschichte.

Thomas Klestil - Geschichte. Thomas Klestil (1932-2004), österreichischer Diplomat und Politiker, Bundespräsident von Österreich (1992-2004). Klestil wurde am 4. November 1932 in Wien geboren, absolvierte die dortige Wirtschaftsuniversität und war anschließend von 1957 bis 1959 im Bundeskanzleramt tätig. Von 1959 bis 1962 gehörte er der österreichischen Mission bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris an und von...

1 page - 1,80 ¤

Karl V.

Karl V. (Heiliges Römisches Reich) - Geschichte. 1 EINLEITUNG Karl V. (Heiliges Römisches Reich), (1500-1558), König (seit 1519) und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (1530-1556) sowie als Karl I. König von Spanien (15161556). Karl wurde am 24. Februar 1500 als Sohn Philipps I., des Schönen, von Kastilien und Johannas der Wahnsinnigen in Gent geboren. Mütterlicherseits war er der Enkel Ferdinands II. von Aragonien...

3 pages - 1,80 ¤

Josephinismus - Geschichte.

Josephinismus - Geschichte. Josephinismus, zusammenfassende Bezeichnung für die durch Kaiser Joseph II. (zusammen mit seinem Staatskanzler Graf Kaunitz) im Habsburgerreich im Sinne des aufgeklärten Absolutismus betriebenen Reformen. Im Zentrum stand die schon unter Maria Theresia begonnene Umgestaltung des Verhältnisses zwischen Staat und Kirche, die weitgehend der Staatsaufsicht unterworfen wurde. 1781 verfügte Joseph II. die Aufhebung von über 400 Klöstern und gewährte...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5553 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit