LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Germanische Völkerwanderung - Geschichte.

Germanische Völkerwanderung - Geschichte. Germanische Völkerwanderung, Wanderungsbewegungen germanischer Stämme aus ihren Ursprungsgebieten in Nord- und Mitteleuropa nach West- und Südeuropa zwischen dem 2. und dem 6. Jahrhundert, ausgelöst durch verschiedene Faktoren, wie z. B. Landnot und klimatische Bedingungen, und vor allem durch Druck von außen. Ab etwa der Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr. zogen die Goten, die von Skandinavien an...

2 pages - 1,80 ¤

Germanen - Geschichte.

Germanen - Geschichte. Germanen, Sammelbezeichnung für Stämme und Völker in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien, die der indogermanischen Sprachfamilie angehörten, sich aber von den benachbarten, ebenfalls indogermanischen Kelten, Slawen etc. durch Kultur, Religion und Sprache unterschieden. Für die ersten Jahrhunderte n. Chr. lassen sich verschiedene, nach ihren Siedlungsgebieten zu unterteilende Gruppen von germanischen Stämmen festmachen: die Ostsee-Germanen in Südskandinavien; die WeichselGermanen,...

2 pages - 1,80 ¤

Franken (Volk) - Geschichte.

Franken (Volk) - Geschichte. Franken (Volk), lateinisch Franci, westgermanischer Stammesverband, der erstmals um die Mitte des 3. Jahrhunderts n. Chr. am mittleren und unteren Rhein bezeugt ist. Dem Stammesverband gehörten Kleinstämme wie die Chamaven, die Brukterer, die Chasuarier und die Sugambrer an. Seit der Mitte des 3. Jahrhunderts drangen sie immer wieder über den Rhein nach Gallien und in römisches Gebiet...

1 page - 1,80 ¤

Feudalismus - Geschichte.

Feudalismus - Geschichte. 1 EINLEITUNG Feudalismus, Bezeichnung für die hoch- und spätmittelalterliche Gesellschaftsordnung, die auf dem Lehnswesen gründete und sich dadurch auszeichnete, dass der Monarch eine freie, adelige Oberschicht durch das Lehnsrecht mit Grundherrschaften und verschiedenen Hoheitsrechten ausstattete. Die lehnsrechtlich bestimmte Gesellschaft war streng hierarchisch gegliedert und wurde durch gegenseitige Treuebeziehungen zusammengehalten. Der Begriff ,,Feudalismus" entstand im 17. Jahrhundert in Frankreich (französisch féodalité) und...

2 pages - 1,80 ¤

Byzantinisches Reich - Geschichte.

Byzantinisches Reich - Geschichte. 1 EINLEITUNG Byzantinisches Reich, abendländische Bezeichnung für die östliche Hälfte des Römischen Kaiserreiches und den daraus hervorgegangenen Staat bis zu seiner Eroberung durch die Osmanen im Jahr 1453. Die Hauptstadt des Reiches war Konstantinopel. Zur Zeit seiner größten Ausdehnung erstreckte sich das Reich über Italien, die Balkanhalbinsel, die Levante, Ägypten, beinahe die ganze nordafrikanische Küste und Südspanien. Das Byzantinische Reich...

2 pages - 1,80 ¤

Angelsachsen - Geschichte.

Angelsachsen - Geschichte. Angelsachsen, gemeinsamer Name für diejenigen germanischen Stämme, die im 5. und 6. Jahrhundert aus den Küstenländern der Nordsee zwischen den Niederlanden und Norwegen auf die Britischen Inseln einwanderten, das britische Tiefland eroberten und die dort siedelnden Kelten verdrängten. In seiner Historia Ecclesiastica Gentis Anglorum (Kirchengeschichte des englischen Volkes) nennt der englische Geschichtsschreiber Beda die Sachsen, Angeln und Jüten...

1 page - 1,80 ¤

Ulrich Zwingli - Geschichte.

Ulrich Zwingli - Geschichte. 1 EINLEITUNG Ulrich Zwingli, eigentlich Huldrych, Huldreich, (1484-1531), schweizerischer Theologe und Reformator. Zwingli wurde am 1. Januar 1484 in Wildhaus bei Sankt Gallen geboren. Er studierte scholastische Theologie in Wien und Basel (1498-1506). Seit 1506 war Zwingli Pfarrer in Glarus. In den Schlachten von Novara und Marignano war er als Feldprediger tätig. Erfahrungen, die er als Militärseelsorger machte, veranlassten ihn,...

1 page - 1,80 ¤

Wiener Kongress - Geschichte.

Wiener Kongress - Geschichte. 1 EINLEITUNG Wiener Kongress, Versammlung der europäischen Herrscher, um die territoriale Neuordnung Europas nach den Napoleonischen Kriegen und dem Sturz Napoleons zu verhandeln. Der Kongress fand von September 1814 bis Juni 1815 in Wien statt. 2 BEDEUTENDE TEILNEHMER Die Staatsmänner aller europäischen Mächte, mit Ausnahme des Osmanischen Reiches, versammelten sich in Wien zum Kongress, der im Juni 1815, nachdem er durch Napoleons...

1 page - 1,80 ¤

Zweiter Weltkrieg - Geschichte.

Zweiter Weltkrieg - Geschichte. 1 EINLEITUNG Zweiter Weltkrieg, globale kriegerische Auseinandersetzung (1939-1945), die ein Schlüsselereignis in der Geschichte des 20. Jahrhunderts darstellt. Verursacher war das nationalsozialistische Deutschland, das mit dem Überfall auf Polen die Kampfhandlungen am 1. September 1939 begann. Am Ende des Krieges stand die Teilung des deutschen Staates und eine neue politische und wirtschaftliche Weltordnung mit zwei Supermächten. Der größte Land-, Luft-...

19 pages - 1,80 ¤

Wilhelm Tell - Geschichte.

Wilhelm Tell - Geschichte. Wilhelm Tell, Schweizer Sagengestalt und Nationalheld aus dem Dorf Bürglen im Kanton Uri, der sein Land im 14. Jahrhundert vom österreichischen Despotismus befreit haben soll. Der Sage zufolge weigerte sich Tell, dem habsburgischen Landvogt Gessler die geforderte Ehrenbezeugung zu erweisen, und wurde deshalb von ihm gezwungen, einen Apfel vom Kopf seines Sohnes zu schießen. Nachdem ihm das...

1 page - 1,80 ¤

Türkenkriege - Geschichte.

Türkenkriege - Geschichte. 1 EINLEITUNG Türkenkriege, Kriege der europäischen christlichen Staaten gegen das muslimische Osmanische Reich. Die Osmanen waren ab der Mitte des 14. Jahrhunderts in Südosteuropa eingedrungen und stießen kontinuierlich nach Westen vor; zudem bedrohten sie meist von Nordafrika aus die Mittelmeerküsten Spaniens und Italiens. In ihrer Anfangsphase hatten die Kriege gegen die Osmanen noch Kreuzzugscharakter - das christliche Abendland suchte die Angriffe...

3 pages - 1,80 ¤

Schweiz - Geschichte.

Schweiz - Geschichte. 1 EINLEITUNG Schweiz (französisch Suisse, italienisch Svizzera, rätoromanisch Svizzra, amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft), Bundesstaat in Mitteleuropa mit einer Gesamtfläche von 41 285 Quadratkilometern. Das Staatsgebiet grenzt im Norden an Deutschland, im Osten an Österreich und Liechtenstein, im Süden an Italien und im Westen an Frankreich. Die größte Stadt des Landes ist Zürich, die Hauptstadt ist Bern. 2 LAND Die Schweiz ist im Wesentlichen ein...

12 pages - 1,80 ¤

Schwabenkrieg - Geschichte.

Schwabenkrieg - Geschichte. Schwabenkrieg, auch Schweizerkrieg, kriegerische Auseinandersetzung im Jahr 1499 zwischen der Schweizer Eidgenossenschaft auf der einen, dem Schwäbischen Bund und dem Hause Habsburg auf der anderen Seite. Auslöser für den Schwabenkrieg waren neben der habsburgischen Territorialpolitik in Graubünden vor allem die Reichsreformen, die unter Maximilian I. auf dem Wormser Reichstag von 1495 beschlossen worden waren und gegen die sich...

1 page - 1,80 ¤

Schlesische Kriege - Geschichte.

Schlesische Kriege - Geschichte. Schlesische Kriege, drei zwischen 1740 und 1763 von Preußen und Österreich um Schlesien geführte Kriege. Nach dem Tod Kaiser Karls VI. erhob Friedrich II. von Preußen Anspruch auf Schlesien und löste mit seinem Einmarsch in Schlesien am 16. Dezember 1740 den 1. Schlesischen Krieg (1740-1742) aus. Die Ausweitung des 1. Schlesischen Krieges zum Österreichischen Erbfolgekrieg (1740-1748) brachte...

1 page - 1,80 ¤

Schlacht von Sempach - Geschichte.

Schlacht von Sempach - Geschichte. Schlacht von Sempach, am 9. Juli 1386 zwischen einem habsburgischen Heer unter der Führung Herzog Leopolds III. von Österreich und luzernisch-eidgenössischen Truppen bei Sempach im Kanton Luzern ausgetragene Schlacht. Den Hintergrund für die Schlacht bildeten die sich seit dem 13. Jahrhundert zunehmend verschärfenden Konflikte zwischen der sich herausbildenden Schweizer Eidgenossenschaft und den Habsburgern, hervorgerufen einerseits durch...

1 page - 1,80 ¤

Schlacht bei Marignano - Geschichte.

Schlacht bei Marignano - Geschichte. Schlacht bei Marignano, Schlacht zwischen den französisch-venezianischen Truppen Franz' I. von Frankreich und den Schweizer Söldnern des Herzogs von Mailand am 13. und 14. September 1515 in der Nähe des Dorfes Marignano (heute: Melegnano) südöstlich von Mailand. Die Schlacht endete mit einem französischen Sieg und der Einnahme Mailands durch die Franzosen. Die Offensive gegen Mailand war...

1 page - 1,80 ¤

Rütlischwur - Geschichte.

Rütlischwur - Geschichte. Rütlischwur, 1291 angeblich auf einer Rütli genannten Bergwiese über dem Urner See geleisteter Eid, der den Waldstätterbund der Schweizer Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden (siehe Unterwalden nid dem Wald; Unterwalden ob dem Wald) besiegelte. Der Bund des Rütlischwurs markiert nach dem populären Geschichtsbild den Anfang der Geschichte der Schweiz, wie er in dem Anfang des 16. Jahunderts niedergeschriebenen...

1 page - 1,80 ¤

Rudolf I.

Rudolf I. von Habsburg (Heiliges Römisches Reich) - Geschichte. Rudolf I. von Habsburg (Heiliges Römisches Reich), (1218-1291), König des Heiligen Römischen Reiches (1273-1291), der erste König aus dem Hause Habsburg und Begründer der Habsburger-Dynastie. Rudolf wurde am 1. Mai 1218 als ältester Sohn Graf Alberts IV. von Habsburg (gestorben um 1240) in Limburg im Breisgau geboren. In enger Anlehnung an die...

1 page - 1,80 ¤

Karl Renner - Geschichte.

Karl Renner - Geschichte. Karl Renner (1870-1950), österreichischer Politiker (SPÖ), Bundespräsident von Österreich (1945-1950). Der am 14. Dezember 1870 im südmährischen Untertannowitz (Dolni Dunajovice) geborene Renner arbeitete zunächst als Parlamentsbibliothekar in Wien. Nachdem er sich den Sozialdemokraten angeschlossen hatte, entwickelte er sich neben Rudolf Hilferding und Otto Bauer zu einem Vertreter des Austromarxismus, eines an den österreichischen Vielvölkerstaat angepassten Konzepts für einen...

1 page - 1,80 ¤

Revolutionen 1848/49 - Geschichte.

Revolutionen 1848/49 - Geschichte. 1 EINLEITUNG Revolutionen 1848/49, revolutionäre Bewegungen in beinahe ganz Europa im Lauf des Jahres 1848. Träger der Revolutionen waren vor allem das erstarkende Bürgertum, das entsprechend seinem Gewicht in der Gesellschaft Mitwirkung im Staatswesen einforderte; daneben waren in unterschiedlichem Maße nationalstaatliche und soziale Komponenten wirksam. Nicht beteiligt an den europaweiten revolutionären Auseinandersetzungen waren Russland, wo die autokratische Regierung jegliche Opposition...

2 pages - 1,80 ¤

Rätien - Geschichte.

Rätien - Geschichte. Rätien (lateinisch Raetia), antiker Name einer Gegend, die einen großen Teil des Zentralalpengebiets zwischen Poebene und der Donau umfasste. Begrenzt wurde es im Norden durch Vindelicia, im Osten durch Noricum, im Süden durch Gallia Cisalpina und im Westen durch das Gebiet der Helvetier. Die Räter (lateinisch Raeti), ein aus zahlreichen Einzelstämmen bestehendes kriegerisches Volk von ungeklärter Herkunft, wurden...

1 page - 1,80 ¤

Pragmatische Sanktion - Geschichte.

Pragmatische Sanktion - Geschichte. Pragmatische Sanktion, 1713 von Kaiser Karl VI. erlassenes, grundlegendes habsburgisches Hausgesetz, in dem die Unteilbarkeit des habsburgischen Besitzes und für den Fall des Aussterbens der männlichen Linie der Habsburger die weibliche Erbfolge nach Erstgeburtsrecht festgesetzt wurde. Ziel der Pragmatischen Sanktion war die Sicherung der Nachfolge für Karls VI. eigene Nachkommen, d. h. auch für seine Töchter, sofern...

1 page - 1,80 ¤

Polnische Teilungen - Geschichte.

Polnische Teilungen - Geschichte. Polnische Teilungen, von Russland, Preußen und Österreich zwischen 1772 und 1795 aus machtpolitischen Interessen vollzogene Teilungen Polens, die zur völligen Auflösung des Staates führten. Ab 1764 fürchteten Russland, Preußen und Österreich angesichts polnischer Reformbestrebungen eine zunehmende Eigenständigkeit des Landes und eine dadurch bedingte Beeinträchtigung des europäischen Gleichgewichts. Um Russlands wachsenden Einfluss auf Polen einzudämmen und zugleich dem preußischen...

1 page - 1,80 ¤

Ostmark - Geschichte.

Ostmark - Geschichte. Ostmark, Kurzbezeichnung für die Bayerische Ostmark, die von Karl dem Großen als Awarische Mark zum Schutz gegen die Ungarn errichtet wurde und zwischen Enns/Erla, den Voralpen und dem Wienerwald lag, einschließlich eines schmalen, nördlich der Donau gelegenen Streifens (erweitert im 11. Jahrhundert bis zur Thaya und March, dann bis zur Leitha). 976 wurde die Mark von Kaiser Otto...

1 page - 1,80 ¤

Österreichischer Staatsvertrag - Geschichte.

Österreichischer Staatsvertrag - Geschichte. Österreichischer Staatsvertrag, am 15. Mai 1955 von den vier Besatzungsmächten (USA, UdSSR, Großbritannien, Frankreich) und Österreich in Wien (Schloss Belvedere) unterzeichneter Vertrag. Er stellte die volle Souveränität Österreichs wieder her und garantierte die Unabhängigkeit in den Grenzen vom 1. Januar 1938 (Artikel 5). Österreich war 1938 an das nationalsozialistische Deutsche Reich ,,angeschlossen" (siehe Anschluss) worden und nach...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5554 5555 5556 5557 5558 5559 5560 5561 5562 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit