LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Gaius Octavius Augustus - Geschichte.

Gaius Octavius Augustus - Geschichte. 1 EINLEITUNG Gaius Octavius Augustus (63 v. Chr. bis 14 n. Chr.), bis zur Übernahme des Titels Augustus auch Octavian(us), erster römischer Kaiser (27 v. Chr.-14 n. Chr.), der nach langem Bürgerkrieg den Frieden im Römischen Reich wiederherstellte (Pax Augusta). Trotz seines blutigen Vorgehens gegen seine Gegner ging die Zeit seiner Herrschaft (Augusteisches Zeitalter) als eine Epoche des...

2 pages - 1,80 ¤

Arminius - Geschichte.

Arminius - Geschichte. Arminius, eingedeutscht Hermann, (um 18 v. Chr. bis ca. 19 n. Chr.), Cheruskerfürst. Arminius stand im Dienst der römischen Armee und befehligte vermutlich zwischen 4 und 6 n. Chr. bei den Feldzügen des Tiberius in Germanien und Pannonien cheruskische Hilfstruppen. Für seine Verdienste um das Römische Reich erhielt Arminius das römische Bürgerrecht und die Ritterwürde. Als jedoch der...

1 page - 1,80 ¤

Antike - Geschichte.

Antike - Geschichte. 1 EINLEITUNG Antike (von lateinisch antiquus: alt), geschichtliche und kunstgeschichtliche Epochenbezeichnung für das griechisch-römische Altertum in der Zeitspanne vom Beginn des griechischen Mittelalters (um 1100 v. Chr.) bis zum Untergang des Römischen Kaiserreichs (476) bzw. der Schließung der platonischen Akademie in Athen durch Kaiser Justinian I. (529). Oft wird mit dem Begriff der Antike die Vorstellung einer kulturell führenden Stellung...

1 page - 1,80 ¤

Trojanischer Krieg - Geschichte.

Trojanischer Krieg - Geschichte. Trojanischer Krieg, in der griechischen Mythologie der Krieg, der von den Griechen gegen die Stadt Troja geführt wurde. Vermutlich bildete der Krieg zwischen den Griechen der späten mykenischen Zeit und den Bewohnern von Troad oder Troas in Anatolien, einem Teil der heutigen Türkei, den Hintergrund zu dieser Legende. Wie neuere Ausgrabungen zeigen, wurde Troja im frühen 12....

1 page - 1,80 ¤

Thukydides - Geschichte.

Thukydides - Geschichte. Thukydides (um 460 bis nach 400 v. Chr.), griechischer Geschichtsschreiber. Thukydides verfasste ein monumentales Werk über die Geschichte des Peloponnesischen Krieges, den er selbst als Augenzeuge und zeitweise als Feldherr miterlebt hatte. In seinem Werk bemühte er sich um strenge Objektivität und suchte als erster Historiograph zwischen äußeren Anlässen und tieferen Ursachen geschichtlicher Ereignisse zu unterscheiden und gilt...

1 page - 1,80 ¤

Themistokles - Geschichte.

Themistokles - Geschichte. Themistokles (um 527 bis ca. 460 v. Chr.), athenischer Staatsmann und Feldherr zur Zeit der Perserkriege. Er schuf die Voraussetzungen für den Aufstieg Athens zur führenden Seemacht in Griechenland. Themistokles entstammte einer der führenden athenischen Familien. 493/492 v. Chr. hatte er mit dem Archontat erstmals ein hohes Staatsamt inne. Als Archon ließ er - in richtiger Einschätzung der Gefahr,...

1 page - 1,80 ¤

Sparta - Geschichte.

Sparta - Geschichte. 1 EINLEITUNG Sparta (griechisch Sparte), antike Stadt in Griechenland und Hauptort Lakoniens im Süden der Peloponnes, zwischen Taygetos und Parnon gelegen, die als Stadtstaat unter der Bezeichnung Lakedaimon zu den führenden militärischen Mächten der griechischen Antike gehörte. 2 DAS ANTIKE SPARTA Nachdem einwandernde Dorer seit mykenischer Zeit das Gebiet besiedelt und die einheimische Bevölkerung verdrängt oder unterworfen hatten, wurde die Stadt im 10....

2 pages - 1,80 ¤

Solon - Geschichte.

Solon - Geschichte. Solon (um 640 bis ca. 560 v. Chr.), athenischer Staatsmann und Gesetzgeber aus dem athenischen Königsgeschlecht der Medontiden. Sowohl vor als auch nach seiner gesetzgeberisch-politischen Tätigkeit unternahm Solon ausgedehnte Handelsreisen im westlichen Mittelmeerraum, die ihn u. a. bis nach Zypern und an den Nil und angeblich auch zu König Krösus führten. In einer Zeit wachsender innerer Unruhen, die...

2 pages - 1,80 ¤

Polis - Geschichte.

Polis - Geschichte. Polis (griechisch: Burg, Stadt; Plural: Poleis), im antiken Griechenland weit verbreitete Staatsform. Zunächst verstand man unter Polis eine Burg, dann die Siedlung im Schutz der Burg. Schließlich wurde mit dem Begriff ein Gemeinwesen umschrieben, das im Gegensatz zum Flächen- oder Stammesstaat aus einem städtischen Zentrum und dem umliegenden Gebiet bestand (Stadtstaat). Die so genannten Politen, die freien, am...

1 page - 1,80 ¤

Perserkriege - Geschichte.

Perserkriege - Geschichte. 1 EINLEITUNG Perserkriege, die Kriege zwischen Persern und Griechen in den Jahren 492 bis 449/448 v. Chr. Auslöser der Perserkriege war der gegen die persische Herrschaft gerichtete Aufstand der griechischen Städte in Kleinasien, der Ionische Aufstand (500-494 v. Chr.), der seitens des griechischen Mutterlandes von Athen und Eretria (auf Euböa) unterstützt und von den Persern schließlich blutig niedergeworfen worden war....

2 pages - 1,80 ¤

Perikles - Geschichte.

Perikles - Geschichte. Perikles (um 495 bis 429 v. Chr.), athenischer Staatsmann, bedeutendster Redner seiner Zeit. Perikles' Vater war der Heerführer Xanthippos, der 479 v. Chr. als Stratege der Athener die persische Flotte am Mykalegebirge besiegt hatte (siehe Perserkriege); seine Mutter Agariste war ein Nichte des Kleisthenes. Der wohl einflussreichste Lehrer des Perikles war der ionische Philosoph Anaxagoras. Männer wie Sophokles,...

2 pages - 1,80 ¤

Peloponnesischer Krieg - Geschichte.

Peloponnesischer Krieg - Geschichte. Peloponnesischer Krieg, Krieg von 431 bis 404 v. Chr. zwischen Athen und dem Attischen Seebund (siehe Delischer Bund) auf der einen und dem Peloponnesischen Bund unter der Führung Spartas auf der anderen Seite um die Vorherrschaft in Griechenland. Auslöser des Krieges war u. a. das Eingreifen der expandierenden Macht Athen in einen Streit um Epidamnos (heute Durrës,...

1 page - 1,80 ¤

Olympische Spiele der Antike - Geschichte.

Olympische Spiele der Antike - Geschichte. Olympische Spiele der Antike, bedeutendes Sportereignis der Antike. Sie wurden von mindestens 776 v. Chr. bis 393 n. Chr. alle vier Jahre - der Zeitraum entspricht einer Olympiade - in Olympia abgehalten, wo sich die wichtigste Kultstätte des Zeus befand. Die Olympischen Spiele gehörten zu den Panhellenischen Spielen, die außerdem die Pythischen Spiele (vierjährlich, in...

2 pages - 1,80 ¤

Minoische Kultur - Geschichte.

Minoische Kultur - Geschichte. Minoische Kultur, Kultur der Bronzezeit, die auf der Insel Kreta entstand. Sie gehört zur ägäischen Kultur, zu der auch die Kykladenkultur und die mykenische Kultur zählen, die sich in späthelladischen Zeiten auf dem griechischen Festland entwickelten. Die minoische Kultur, die auf den Zeitraum von circa 3000 bis 1100 v. Chr. datiert wird, erreichte in der ersten Hälfte...

1 page - 1,80 ¤

Kolonie (Antike) - Geschichte.

Kolonie (Antike) - Geschichte. 1 EINLEITUNG Kolonie (Antike), im antiken Griechenland Neugründung einer Gemeinde durch eine Mutterstadt außerhalb des eigenen Herrschaftsbereiches; in der Römischen Republik die Gründung einer Ansiedlung - zumeist nach römischem Bürgerrecht - zur Festigung der Herrschaft in erobertem Gebiet. 2 GRIECHISCHE KOLONIEN Weitaus die Mehrzahl der griechischen Kolonien entstand im Zuge der ,,Großen Kolonisation" zwischen ca. 750 und 550 v. Chr. Überbevölkerung,...

1 page - 1,80 ¤

Herodot - Geschichte.

Herodot - Geschichte. Herodot, griechisch Herodotos (484-425 v. Chr.), griechischer Geschichtsschreiber, von Cicero als ,,Vater der Geschichtsschreibung" bezeichnet. Herodot wurde als Abkömmling einer adeligen Familie in Halikarnassos (heute Bodrum, Türkei) geboren und soll um 457 v. Chr. wegen Verschwörung gegen die persische Tyrannenherrschaft aus Halikarnassos verbannt und nach Samos ins Exil geschickt worden sein. Später unternahm er ausgedehnte Reisen durch Kleinasien,...

1 page - 1,80 ¤

Hellenismus - Geschichte.

Hellenismus - Geschichte. 1 EINLEITUNG Hellenismus, Begriff zur Bezeichnung der Zeitspanne zwischen der Eroberung des Perserreiches durch Alexander den Großen und dem Beginn der römischen Vorherrschaft, in der sich die griechische Kultur im Mittelmeerraum und in Kleinasien ausbreitete und ihre größte Blüte erreichte. Sie wird als hellenistisch (von griechisch Hellas: Griechenland) bezeichnet, um sie von der ,,hellenischen" Kultur des klassischen Griechenlands zu unterscheiden. 2 AUSBREITUNG Beim...

1 page - 1,80 ¤

Griechische Kunst und Architektur - Geschichte.

Griechische Kunst und Architektur - Geschichte. 1 EINLEITUNG Griechische Kunst und Architektur, Kunst und Architektur des griechischen Kernlandes und der griechischen Kolonien von etwa 1100 v. Chr. bis ins 1. Jahrhundert v. Chr., deren Wurzeln bis in die ägäische Kultur zurückreichen. In der Zeit des Hellenismus Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. vermischte sie sich mit östlichen, nach Eingliederung der Peloponnes als senatorische...

6 pages - 1,80 ¤

Griechenland - Geschichte.

Griechenland - Geschichte. 1 EINLEITUNG Griechenland, amtliche Vollform: Hellenische Republik (neugriechisch Ellinikí Dimokratía); Land in Südosteuropa, das aus dem südlichsten Teil der Balkanhalbinsel und zahlreichen Inseln besteht. Griechenland grenzt im Nordwesten an Albanien, im Norden an die Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien und an Bulgarien, im Nordosten an die Türkei, im Osten an das Ägäische Meer, im Süden an das Mittelmeer und im Westen an...

22 pages - 1,80 ¤

Diadochen - Geschichte.

Diadochen - Geschichte. Diadochen (von griechisch diádochos: Nachfolger), ehemalige Feldherren von Alexander dem Großen, die das Alexanderreich nach Alexanders Tod 323 v. Chr. untereinander aufteilten. Im Einzelnen folgten Alexander in Makedonien und Griechenland Antipater, in Großphrygien, Lykien und Pamphylien Antigonos, in Ägypten Ptolemäus I., in Syrien und Babylonien Seleukos I. sowie in Pontos und Thrakien Lysimachos. Einige Teile des Reiches, z. B....

1 page - 1,80 ¤

Demosthenes - Geschichte.

Demosthenes - Geschichte. Demosthenes (384-322 v. Chr.), bedeutendster Redner der griechischen Antike und Anführer der gegen Makedonien gerichteten Kräfte in Athen. Er wurde im Demos Paiania in der Nähe von Athen geboren und verlor mit sieben Jahren seinen Vater. Um das Vermögen, das dieser ihm hinterlassen hatte, wurde er jedoch von seinen Vormunden betrogen. Sobald er volljährig wurde, verklagte er sie,...

1 page - 1,80 ¤

Abu Simbel - Geschichte.

Abu Simbel - Geschichte. Abu Simbel, Ort mit zwei berühmten Tempeln in Südägypten, südlich von Assuan. Die Tempel wurden um 1250 v. Chr. unter der Regierung von Ramses II. aus einem Sandsteinfelsen geschlagen. Das Innere des größeren Tempels erstreckt sich 63 Meter tief in den Felsen und besteht aus einer Reihe von Hallen und Räumen, die zu einem zentralen Allerheiligsten führen....

1 page - 1,80 ¤

Haithabu - Geschichte.

Haithabu - Geschichte. Haithabu (von altnordisch Haiðaby: Heidewohnstätte), wichtiger Handelsplatz der Dänen und Wikinger auf der Schleswiger Landenge nahe der Schlei. Nach archäologischen Befunden (Grabungsbeginn bereits 1900) existierte bereits um 750 n. Chr. am Ufer des Hadderbyer Noors, nördlich des späteren Hauptortes eine erste Siedlung, die vermutlich als Umschlagplatz für Handelsware diente. Im Zeitraum von 800 bis 850 sind in der...

1 page - 1,80 ¤

Chichén Itzá - Geschichte.

Chichén Itzá - Geschichte. Chichén Itzá, eine der bedeutendsten Städte der Mayakultur, heute eine Ruinenstadt. Der Ort liegt 29 Kilometer südwestlich von Valladolid (Mexiko), im Norden der Halbinsel Yucatán. Der Name, der wörtlich ,,Mund der Brunnen der Itzá" bedeutet, leitet sich von dem Mayastamm der Itzá her, die dort siedelten, und von zwei natürlichen Brunnen, die die Stadt mit Wasser versorgten; die...

1 page - 1,80 ¤

Klassische Archäologie - Geschichte.

Klassische Archäologie - Geschichte. Klassische Archäologie, historische Wissenschaft als Teilbereich der Archäologie, die sich mit der Kulturgeschichte der klassischen, d. h. der griechisch-römischen Antike anhand ihrer materialen Überreste beschäftigt. Ihr Untersuchungsgegenstand ist der Mittelmeerraum zwischen dem 2. Jahrtausend v. Chr. und dem 4. Jahrhundert n. Chr., ihr Ziel die Rekonstruktion, Erforschung, Bewahrung und Vermittlung der aus dieser Region und Zeit bekannten archäologischen...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5563 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 5704 5705 5706 5707 5708 5709 5710 5711 5712 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit