LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Klassische Archäologie - Geschichte.

Klassische Archäologie - Geschichte. Klassische Archäologie, historische Wissenschaft als Teilbereich der Archäologie, die sich mit der Kulturgeschichte der klassischen, d. h. der griechisch-römischen Antike anhand ihrer materialen Überreste beschäftigt. Ihr Untersuchungsgegenstand ist der Mittelmeerraum zwischen dem 2. Jahrtausend v. Chr. und dem 4. Jahrhundert n. Chr., ihr Ziel die Rekonstruktion, Erforschung, Bewahrung und Vermittlung der aus dieser Region und Zeit bekannten archäologischen...

1 page - 1,80 ¤

Biblische Archäologie - Geschichte.

Biblische Archäologie - Geschichte. 1 EINLEITUNG Biblische Archäologie, die wissenschaftliche Untersuchung der historischen Relikte und Dokumente, die Aufschluss über die Entstehung der jüdischen und christlichen Religionen geben. 2 FORSCHUNGEN IN PALÄSTINA Der amerikanische Wissenschaftler Edward Robinson gilt durch die Veröffentlichung seines Buches Biblical Researches in Palestine (1841) allgemein als ,,Vater" der Archäologie in Palästina. Gesellschaften wie der Palestine Exploration Fund (1865), der Deutsche Palästina-Verein (1877), die...

3 pages - 1,80 ¤

Archäologie - Geschichte.

Archäologie - Geschichte. Archäologie (griechisch archa?os: alt; logos: Wort, Kunde), die Wissenschaft von den materialen Relikten der Vergangenheit, insbesondere von den Kulturen des Altertums (auch Altertumskunde genannt) und anderen vergangenen Kulturen. Im antiken Griechenland bezeichnete archaiologia das Wissen um Altes, die Lehre von der Vergangenheit. In der klassischen Antike bezeichnete man mit dem Begriff meist die Geschichte des Altertums, der Frühzeit der...

1 page - 1,80 ¤

Angkor - Geschichte.

Angkor - Geschichte. Angkor, vom 9. bis zum 15. Jahrhundert Hauptstadt von Kambodscha. Heute ist Angkor eine der größten Ruinenstätten der Welt. Die Stadt, die sich in der Nähe von Si?mréab im Nordwesten Kambodschas befand, wurde Anfang des 9. Jahrhunderts gegründet. Yashovarman I. (Regierungszeit 889-900) machte Angkor zur Hauptstadt. Er nannte sie Yashodharapura. Ursprünglich wurde die Stadt rund um den Phnom...

1 page - 1,80 ¤

Urnenfelderkulturen - Geschichte.

Urnenfelderkulturen - Geschichte. Urnenfelderkulturen, Sammelbegriff für die europäischen Kulturen der späten Bronzezeit (ca. 1300 bis 700 v. Chr.), die ihre Toten verbrannten und deren Asche in Urnen aus Ton auf großen Friedhöfen, den Urnenfeldern, bestatteten. Der wohl aus dem ungarischen Donaugebiet stammende Brauch der Urnenbestattung dehnte sich seit dem 13. Jahrhundert v. Chr. nach Norden und Westen aus, wurde im 12. Jahrhundert...

1 page - 1,80 ¤

Ur - Geschichte.

Ur - Geschichte. Ur (das biblische ,,Ur in Chaldäa"), antike Stadt in Mesopotamien. Ihre Ruinen liegen 150 Kilometer westlich von Basra (Irak), südlich vom Euphrat. Die Ruinenstätte Ur trägt heute den Namen Tell Mukajir. Im Altertum floss der Euphrat in der Nähe der Stadtmauern vorbei. Diese Lage mit Verbindung zum Meer bot der Stadt Ur gute Voraussetzungen zur Entwicklung des Handels. Ur...

1 page - 1,80 ¤

Sumerer - Geschichte.

Sumerer - Geschichte. 1 EINLEITUNG Sumerer (sumerisch Ki-engir; akkadisch Shumerum), altorientalischer Volksstamm in Westasien, seit Ende des 4. Jahrtausends v. Chr. im südlichen und mittleren Babylonien. Die Geschichte der Sumerer wurde überwiegend aus Tontafeln, die in Keilschrift geschrieben sind, rekonstruiert. 2 GESCHICHTE Im 5. Jahrtausend v. Chr. siedelte das Volk der Ubaidier in der Region Westasiens, die später als Sumer bekannt wurde. Aus diesen Siedlungen...

2 pages - 1,80 ¤

Steinzeit - Geschichte.

Steinzeit - Geschichte. 1 EINLEITUNG Steinzeit, älteste und längste Epoche der Menschheitsgeschichte, die mit der ersten Produktion von Steinwerkzeugen vor circa 2,5 Millionen Jahren begann und bis zum ersten Gebrauch von Metall zwischen etwa 4000 und 2000 v. Chr. dauerte. Die Einteilung der Vorgeschichte in drei technische Entwicklungsstufen, nämlich in Stein-, Bronze- und Eisenzeit, wurde im 18. und 19. Jahrhundert anhand der europäischen Funde...

4 pages - 1,80 ¤

Skythen - Geschichte.

Skythen - Geschichte. Skythen, ostiranisches Nomadenvolk. Die Skythen wanderten im 8. Jahrhundert v. Chr. von den mittelasiatischen Steppen in das Gebiet nördlich und östlich des Schwarzen Meeres ein und ließen sich dort nieder. Bei ihrem Vormarsch verdrängten die Skythen das Volk der Kimmerier, die nach Kleinasien auswichen und hier das Reich Lydien zerstörten. Schon sehr früh kamen die Skythen mit griechischen Kolonisten...

1 page - 1,80 ¤

Phönizien - Geschichte.

Phönizien - Geschichte. 1 EINLEITUNG Phönizien oder Phönikien, griechisch Phoinike (Purpurland), lateinisch Phoenicia, biblischer Name Kanaan, schmaler Landstrich an der Ostküste des Mittelmeeres, der heute weitgehend auf dem Gebiet des Staates Libanon liegt. Die Region wird im Osten vom Libanongebirge, im Süden vom Berg Karmel und im Norden vom Fluss Eleutheros (heute Kebir) begrenzt. 2 FRÜHGESCHICHTE Obwohl die Bewohner dieses Gebiets einer homogenen Zivilisation angehörten, bildete...

1 page - 1,80 ¤

Persien - Geschichte.

Persien - Geschichte. 1 EINLEITUNG Persien, in der Antike Bezeichnung für das Perserreich in Vorderasien. Der Name Persien stammt aus einer Region im Zagrosgebirge im Süden des Iran, die als Persis oder Parsa bezeichnet wurde. Nach und nach wurde die Verwendung dieses Namens von den Griechen und den Völkern im Westen auf das ganze Iranische Hochland ausgedehnt. Seit 1934 heißt das Land offiziell...

2 pages - 1,80 ¤

Olmeken - Geschichte.

Olmeken - Geschichte. Olmeken, historisches indianisches Volk, das die älteste Hochkultur (Blütezeit um 1200 bis ca. 600 v. Chr.) in Mesoamerika, vermutlich sogar in ganz Amerika schuf. Die Olmeken siedelten westlich der Halbinsel Yucatán an der südlichen Golfküste Mexikos in den sumpfigen Flusstälern des Urwalds der heutigen Bundesstaaten Veracruz und Tabasco. Herausragendste Zeugnisse ihrer Kultur sind die kolossalen, bis zu drei...

2 pages - 1,80 ¤

Neolithische Revolution Neolithische Revolution, von dem englischen Prähistoriker Vere Gordon Childe

Neolithische Revolution Neolithische Revolution, von dem englischen Prähistoriker Vere Gordon Childe 1936 in Anlehnung an den Begriff industrielle Revolution geprägter Terminus, der den Übergang von der bloß aneignenden und nomadenhaften Lebens- und Wirtschaftsform der steinzeitlichen Jäger- und Sammlerkulturen zur sesshaften und produktiven Lebens- und Wirtschaftsform benennen soll - wobei für den Wechsel von der nomadisierenden zur bäuerlich-sesshaften Wirtschaftsweise historisch zweifellos der...

1 page - 1,80 ¤

Moustérien - Geschichte.

Moustérien - Geschichte. Moustérien, Steingeräteindustrie der mittleren Altsteinzeit (vor circa 100 000 bis 35 000 Jahren), benannt nach dem Fundort Le Moustier, östlich von Bordeaux (Frankreich). Das Moustérien des Mittelpaläolithikums löste vor etwa 120 000 bis 80 000 Jahren die ältere, durch Faustkeile dominierte Geräteindustrie des altpaläolithischen Acheuléen ab. Zu den Steinwerkzeugen des Moustérien gehörten Faustkeile, deren Anteil aber bis vor...

1 page - 1,80 ¤

Mesopotamien - Geschichte.

Mesopotamien - Geschichte. 1 EINLEITUNG Mesopotamien (griechisch mesopotamia: Land zwischen den Strömen), eines der frühesten Zivilisationszentren Vorderasiens im Gebiet des heutigen Irak und Ostsyriens zwischen den Flüssen Euphrat und Tigris. Im Alten Orient umfasste es die historischen Länder Assyrien und Babylonien. Mesopotamien war im Norden und Osten durch Tauros und Zagros begrenzt, im Westen zur Syrischen Wüste hin offen. Der natürliche Reichtum des...

2 pages - 1,80 ¤

Llanokultur - Geschichte.

Llanokultur - Geschichte. Llanokultur, früher Cloviskultur genannt, älteste nachweisbare Kulturgruppe der nordamerikanischen Prärien (spanisch Llano: Graslandebene). Die für die Llanokultur typischen Fundgegenstände sind Clovisspitzen, Kratzer, Hammersteine und Knochenwerkzeuge. Sie kommen in fast ganz Nordamerika vor, in besonderer Häufung aber in New Mexico. In der amerikanischen Archäologie ist es traditionell üblich, die steinzeitlichen Kulturen nach charakteristischen Typen von steinernen Projektilspitzen einzuteilen. Die ältesten Steinspitzen...

1 page - 1,80 ¤

La-Tène-Kultur - Geschichte.

La-Tène-Kultur - Geschichte. La-Tène-Kultur, Spätstadium einer Kultur der Eisenzeit in Mittel- und Nordwesteuropa. Sie ist nach La Tène (Seichte Stellen) benannt, einer keltischen Fundstelle am Ostufer des Neuenburger Sees in der Schweiz. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden dort zahlreiche eiserne Waffen, Werkzeuge und Schmuckstücke gefunden. Die Periode der La-Tène-Kultur folgt auf die der Hallstattkultur und erstreckt sich von etwa 450 v....

1 page - 1,80 ¤

Kelten - Geschichte.

Kelten - Geschichte. 1 EINLEITUNG Kelten, Sammelbezeichnung für die Völker keltischer Sprache, einer Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie, die im 1. Jahrtausend v. Chr. weite Teile Europas besiedelten. In römischer Zeit erstreckte sich ihr Siedlungsraum von der Iberischen Halbinsel, Frankreich und den Britischen Inseln im Westen über Mittel- bis nach Südosteuropa und Kleinasien. Die frühesten Berichte über die Kelten finden sich bei den griechischen Historiographen...

3 pages - 1,80 ¤

Indus- oder Harappakultur - Geschichte.

Indus- oder Harappakultur - Geschichte. 1 EINLEITUNG Indus- oder Harappakultur (um 2500 bis 1700 v. Chr.), die früheste Kultur Südasiens, die den Bronzezeitkulturen im antiken Ägypten, Mesopotamien und auf Kreta entspricht. Reste von Siedlungen, die zu dieser Kultur gehören, wurden überall im pakistanischen Industal, westwärts am Ufer entlang zur iranischen Grenze, in den nordwestlichen Staaten Indiens und am Amu-Darya im Norden Afghanistans gefunden....

1 page - 1,80 ¤

Indogermanen - Geschichte.

Indogermanen - Geschichte. Indogermanen oder Indoeuropäer, von dem deutschen Orientalisten Julius Klapproth 1823 geprägte Bezeichnung für diejenigen Völker, die sich einer indogermanischen Sprache bedienten bzw. bedienen, im engeren Sinn Bezeichnung für die vorgeschichtliche Bevölkerungsgruppe, die als Trägerin der indogermanischen Ursprache angesehen wird. Der Begriff entstand aus der Verbindung der beiden Völkernamen Inder (im Südosten) und Germanen (im Nordwesten des Verbreitungsgebietes der...

1 page - 1,80 ¤

Hethiter - Geschichte.

Hethiter - Geschichte. 1 EINLEITUNG Hethiter (hebräisch Chittim), ehemaliges Volk im östlichen Kleinasien, das das Reich Hatti im zentralen Hochland des heutigen Anatolien (Türkei) gründete und Gebiete im Norden Syriens bewohnte. Die Hethiter, deren Ursprung unbekannt ist, verwendeten eine indogermanische Sprache. Sie drangen um 2000 v. Chr. in Kleinasien ein und zwangen der Bevölkerung ihre Herrschaft, Sprache und Kultur auf. Nesa (in der...

2 pages - 1,80 ¤

Hallstattkultur - Geschichte.

Hallstattkultur - Geschichte. Hallstattkultur, Kultur der älteren Eisenzeit in Mittel- und Westeuropa sowie auf dem Balkan. Benannt wurde sie nach der Gemeinde Hallstatt (Hall bedeutet Salz) im oberösterreichischen Salzkammergut, ungefähr 50 Kilometer östlich von Salzburg. Dort wird seit 1846 ein Gräberfeld mit über 2 500 bis 3 000 Brand- und Körperbestattungen mit zahlreichen Beigaben erforscht. Bereits gegen Ende der Bronzezeit wurde in...

1 page - 1,80 ¤

Glockenbecherkultur - Geschichte.

Glockenbecherkultur - Geschichte. Glockenbecherkultur, Sammelbezeichnung für unterschiedliche Kulturgruppen der Kupferzeit und der frühen Bronzezeit. Die Gemeinsamkeit der Kulturen bestand in einer spezifischen Bestattungssitte, die vom späten 3. Jahrtausend bis zum frühen 2. Jahrtausend v. Chr. in Süd- und Mitteleuropa sowie Britannien verbreitet war. Es handelt sich um Bestattungen einzelner Individuen in Hockerstellung mit dem Gesicht nach Osten, die in Erdgräbern, Steinkistengräbern,...

1 page - 1,80 ¤

Eisenzeit - Geschichte.

Eisenzeit - Geschichte. 1 EINLEITUNG Eisenzeit, Periode der vorgeschichtlichen Zeit, in der Eisen an die Stelle von Bronze bei der Herstellung von Werkzeugen und Waffen trat. Die Eisenzeit ist nach Stein- und Bronzezeit die dritte Periode der Menschheit. In Europa bezeichnet der Begriff Eisenzeit die Zeit zwischen dem Ende der Bronzezeit (700 v. Chr.) und der Expansion des Römischen Reiches (um die Zeitenwende),...

3 pages - 1,80 ¤

Dreiperiodensystem - Geschichte.

Dreiperiodensystem - Geschichte. Dreiperiodensystem, die Einteilung der Ur- und Frühgeschichte in die drei Perioden Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit. Christian Jürgensen Thomsen wandte erstmals diese Gliederung nach den jeweils verwendeten Hauptwerkstoffen an, als er zwischen 1816 und 1819 die Funde im Dänischen Nationalmuseum in Kopenhagen ordnete. Er ging davon aus, dass seine Einteilung auch eine vergleichende Datierung von frühgeschichtlichen Fundstücken ermöglichte, dass...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5564 5565 5566 5567 5568 5569 5570 5571 5572 5573 5574 5575 5576 5577 5578 5579 5580 5581 5582 5583 5584 5585 5586 5587 5588 5589 5590 5591 5592 5593 5594 5595 5596 5597 5598 5599 5600 5601 5602 5603 5604 5605 5606 5607 5608 5609 5610 5611 5612 5613 5614 5615 5616 5617 5618 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 5704 5705 5706 5707 5708 5709 5710 5711 5712 5713 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit