LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Hormone - biologie.

Hormone - biologie. 1 EINLEITUNG Langerhans'sche Insel in der Bauchspeicheldrüse Dieses lichtmikroskopische Bild zeigt einen Schnitt durch Gewebe der menschlichen Bauchspeicheldrüse. In der Bildmitte erkennt man eine Langerhans'sche Insel, eine Gruppe modifizierter Drüsenzellen, die das Hormon Insulin absondern. Die blauen und weißen Linien in der Langerhans'schen Insel sind Blutgefäße, die das Insulin in den übrigen Körper befördern. Astrid und Hanns-Frieder Michler/Photo Researchers, Inc. - biologie. Hormone,...

3 pages - 1,80 ¤

Exemple cv

? Expérience professionnelle Octobre 2011 Institut de beauté « LES RAVISSANTES « 38000 GRENOBLE Une semaine ...

1 page - 1,80 ¤

Introduction aux problématiques psychologiques. « Beaucoup de jours » de Philippe Forest, lecture de « Ulysse » de James Joyce

BIOT Céline, BAYOT Marie, LAFFINEUR Emilie, LANCKRIET Jessica, LEBECQUE Pierre-Antoine, DELOR Thomas Année 2012-2013 : Introduction aux problématiques psychologiques. Année 2012-2013 : Introduction aux problématiques psychologiques. « Beaucoup de jours « de Philippe Forest, lecture de « Ulysse « de James Joyce 2533653792220 Introduction Dans...

8 pages - 1,80 ¤

Joyce

BIOT Céline, BAYOT Marie, LAFFINEUR Emilie, LANCKRIET Jessica, LEBECQUE Pierre-Antoine, DELOR Thomas Année 2012-2013 : Introduction aux problématiques psychologiques. Année 2012-2013 : Introduction aux problématiques psychologiques. « Beaucoup de jours « de Philippe Forest, lecture de « Ulysse « de James Joyce 2533653792220 Introduction Dans le cadre du cours d'introduction aux problématiques psychologiques, nous avons réalisé un travail sur la lecture que fait l'auteur Philippe Forest, dans Beaucoup de...

8 pages - 1,80 ¤

Boris vian l'enfer en usine

L'Ecume des jours, Boris Vian, « l'enfer de l'usine « Introduction Boris Vian est un écrivain français du 20e siècle. Il a abordé à peu près tous les genres littéraires : poésie, document, chroniques, nouvelles. Il a aussi produit des pièces de théâtre, des scénarios pour le cinéma. Son oeuvre est une mine dans laquelle on continue encore...

1 page - 1,80 ¤

Les énérgies géothermiques

Exposé SVT  Les Énergies Géothermiques Plan  I-La géothermie a)Définition b)L'histoire de la géothermie c)Différents types de géothermies II-Exploitations et utilisations a)Exploitations et prélèvements b)Utilisation III-Avantages et inconveniants a)Avantages b)Inconvénients a) Définition « énergies géothermiques « : L'énergie géothermique est une énergie provenant de la chaleur présente dans la croûte terrestre et dans les couches superficielles de la Terre, dont la température augmente avec la profondeur. Il existe généralement plusieurs formes d'énergie géothermiques, que...

2 pages - 1,80 ¤

Sartre : Huis Clos, Analyse

Production finale : Français. Réalisation d'un travail sur la pièce de théâtre "Huis-clos" de Jean-Paul Sartre. TOC \o "1-2" \h \z \u 1. Paratexte2 2. Rechercher des informations sur l'auteur PAGEREF _Toc325406997 \h 2 3. Conception théâtrale de Sartre PAGEREF _Toc325406998 \h 3 4. Raconter la fable et caractériser la fin PAGEREF _Toc325406999 \h...

5 pages - 1,80 ¤

Argumentation

L'argumentation L'argumentation est l'acte par lequel un locuteur soutient, réfute ou discute une opinion, une thèse en vue de provoquer l'adhésion d'un destinataire donné à ses idées. Les stratégies argumentatives vont de la conviction à la persuasion en passant par la délibération. -argumentation directe Lorsque le locuteur argumente dans un texte sans le détour de la fiction...

1 page - 1,80 ¤

Mythes et Héros

Originalmente un héroe es un semidiós; un hombre mortal con poderes sobrehumanos. Hoy un héroe es más bien una persona, un hombre o una mujer que se caracteriza con su valentía. su fuerza mental o física. Un hombre ilustre y famoso por sus hazañas o virtudes, que lleva a cabo acciones héroicas. Un héroe puede ser un personaje...

1 page - 1,80 ¤

Rouge et Noir, Stendhal, le procès de Julien

Le rouge et le noir, discours de Julien STENDHAL Introduction : Le Rouge et le noir est un roman d'apprentissage = il retrace l'évolution d'un certain personnage dans un milieu jusqu'à son épanouissement. C'est ce qu'à cherché à faire Stendhal à travers son héro Julien Sorel, qui nait au coeur d'un roman réaliste a tendance Romantique (crime passionnel, social). Selon...

1 page - 1,80 ¤

Une crise économique n'a-t'elle que des aspects négatifs ? Faut-il vraiment la redouter ?

A l'heure actuelle, l'Europe et l'Amérique subissent une crise économique. Entreprises, traders, consommateurs ainsi que le gouvernement craignent la crise. Mais une crise économique n'a-t'elle que des aspects négatifs ? Faut-il vraiment la redouter ? Nous présenterons dans une première partie les inconvénients liés a une crise économique, puis dans une deuxième partie les avantages que peut présenter une...

1 page - 1,80 ¤

Christoph Kolumbus: Die Entdeckung Kubas Seine Eindrücke und Erlebnisse während der ersten großen Reise in die Neue Welt hielt Christoph Kolumbus in einem Bordbuch fest.

Christoph Kolumbus: Die Entdeckung Kubas Seine Eindrücke und Erlebnisse während der ersten großen Reise in die Neue Welt hielt Christoph Kolumbus in einem Bordbuch fest. Diese Berichte waren für seinen Auftraggeber, den spanischen König bestimmt. Am 27. Oktober 1492 erreichte er die Karibikinsel Kuba, wo er reiche Goldminen vermutete. Christoph Kolumbus: Die Entdeckung Kubas Ich habe keinen schöneren Ort je gesehen. Die...

1 page - 1,80 ¤

Ibn Battuta: Glaubenskämpfe im Indien des 14.

Ibn Battuta: Glaubenskämpfe im Indien des 14. Jahrhunderts Ziel seiner Reisen nach Asien war nicht die Entdeckung unbekannter Länder; vielmehr wollte sich der arabische Kaufmann, Gelehrte und Abenteurer Ibn Battuta vom Ausmaß der Ausbreitung des Islam überzeugen. Seine Berichte über Indien zählen zu den berühmtesten Werken der Reiseliteratur des 14. Jahrhunderts. Ibn Battuta: Glaubenskämpfe im Indien des 14. Jahrhunderts Die erste Stadt...

2 pages - 1,80 ¤

Oscar Baumann: Bei den Masai Der österreichische Forschungsreisende Oscar Baumann hielt sich mehrfach in Afrika auf.

Oscar Baumann: Bei den Masai Der österreichische Forschungsreisende Oscar Baumann hielt sich mehrfach in Afrika auf. Im Rahmen seiner ausgedehntesten Reise widmete er sich von 1889 bis 1893 u. a. der Erforschung des Lebensraums der Masai in Ostafrika. In seinem Reisebericht schilderte er neben seinen Entdeckungen auch die Lebensweise dieser ethnischen Gruppe. Oscar Baumann: Bei den Masai Am 16. November 1891 langte...

1 page - 1,80 ¤

Heinrich Barth: Am Beginn der Expedition nach Westafrika Im März 1850 verließ der deutsche Afrikaforscher Heinrich Barth die libysche Stadt Tripolis, um sich einer britischen Expedition nach Westafrika anzuschließen.

Heinrich Barth: Am Beginn der Expedition nach Westafrika Im März 1850 verließ der deutsche Afrikaforscher Heinrich Barth die libysche Stadt Tripolis, um sich einer britischen Expedition nach Westafrika anzuschließen. In seinem Reisebericht beschrieb Barth die umfangreichen Vorbereitungen für dieses Unternehmen. Heinrich Barth: Am Beginn der Expedition nach Westafrika Es war spätnachmittags am 24. März 1850, als Overweg und ich in feierlichem Aufzuge,...

2 pages - 1,80 ¤

Roald Amundsen: Eroberung des Südpols Roald Amundsens Bericht schildert den Höhepunkt seiner Expedition in die Antarktis - das Erreichen des Südpols und das Hissen der norwegischen Flagge am 14.

Roald Amundsen: Eroberung des Südpols Roald Amundsens Bericht schildert den Höhepunkt seiner Expedition in die Antarktis - das Erreichen des Südpols und das Hissen der norwegischen Flagge am 14. Dezember 1911, in der damaligen Annahme, dass der Tag der Ankunft der 15. Dezember sei. Sein Buch Die Eroberung des Südpols. Die norwegische Südpolfahrt mit dem Fram 1910-1912 erschien bereits im selben...

1 page - 1,80 ¤

Marco Polo: China im 13.

Marco Polo: China im 13. Jahrhundert Zu den berühmtesten Reisenden des abendländischen Mittelalters zählt Marco Polo. Seine lebhafte Darstellung der Erlebnisse während seines Aufenthaltes am Hofe des Mongolenherrschers Kubilai Khan (1275-1292) gab den Europäern ein erstes Bild von der exotischen Fremde. Sein Bericht beeinflusste nachhaltig die abendländischen Vorstellungen über Asien im Zeitalter der Entdeckungen. Im Folgenden zeigt sich Marco Polo von...

1 page - 1,80 ¤

Robert E.

Robert E. Peary: Das Erreichen des Nordpols Nach mehreren Forschungsreisen in arktische Gebiete wagte sich Robert E. Peary immer näher an den Nordpol heran. Die Expedition zum nördlichsten Punkt der Erdachse begann am 1. März 1909 von der Ellesmere-Insel aus. Innerhalb weniger Wochen legten Peary und seine Begleitmannschaft die rund 400 Kilometer lange Strecke zum Nordpol zurück, wo sie am 6....

2 pages - 1,80 ¤

Hans Meyer: Erstbesteigung des Kilimanjaro Am 6.

Hans Meyer: Erstbesteigung des Kilimanjaro Am 6. Oktober 1889 erreichten der deutsche Geograph Hans Meyer und der österreichische Alpinist Ludwig Purtscheller den Gipfel des Kilimanjaro. In seinem Werk Die Erstbesteigung des Kilimandscharo beschrieb Meyer das gesamte Unternehmen bis hin zu dem erhebenden Moment, als erster Mensch auf dem höchsten Berg Afrikas zu stehen. Hans Meyer: Erstbesteigung des Kilimanjaro Gegen Sonnenaufgang befanden wir uns...

1 page - 1,80 ¤

Tuvalu - Daten und Fakten - geographie.

Tuvalu - Daten und Fakten - geographie. ALLGEMEINES Staatsname Tuvalu Hauptstadt Funafuti Einwohner 12 200 (2008) Fläche 26 km² BEVÖLKERUNG Einwohner Wachstumsrate Bevölkerungsdichte 12 200 (2008) 1,59 Prozent (2008) 469 Einwohner pro km² Bevölkerungsverteilung Stadt 55 Prozent (2003) Land 45 Prozent (2003) Größte Städte (Einwohner) Funafuti Durchschnittliche Lebenserwartung Insgesamt 6 000 (2003) 69 Jahre (2008) Frauen 71,3 Jahre (2008) Männer 66,7 Jahre (2008) Kindersterblichkeitsrate 18 Sterbefälle pro 1 000 Lebendgeburten (2008) Alphabetisierungsgrad Insgesamt Keine Angaben Frauen Keine Angaben Männer Kein......

1 page - 1,80 ¤

Tonga - Daten und Fakten - geographie.

Tonga - Daten und Fakten - geographie. ALLGEMEINES Staatsname Königreich Tonga Hauptstadt Nuku'alofa Einwohner 119 000 (2008) Fläche 750 km² BEVÖLKERUNG Einwohner Wachstumsrate Bevölkerungsdichte 119 000 (2008) 1,67 Prozent (2008) 166 Einwohner pro km² Bevölkerungsverteilung Stadt 33 Prozent (2003) Land 67 Prozent (2003) Größte Städte (Einwohner) Nuku'alofa 35 000 (2003) Durchschnittliche Lebenserwartung Insgesamt 70,4 Jahre (2008) Frauen 73,1 Jahre (2008) Männer 67,9 Jahre (2008) Kindersterblichkeitsrate 12 Sterbefälle pro 1 000 Lebendgeburten (2008) Alphabetisierungsgrad Insgesamt 99,6 Prozent (1995) Frauen 99,5 Prozent (1995) Männer 99,7 Prozent (1995) <......

1 page - 1,80 ¤

Samoa - Daten und Fakten - geographie.

Samoa - Daten und Fakten - geographie. ALLGEMEINES Staatsname Unabhängiger Staat Samoa Hauptstadt Apia Einwohner 217 000 (2008) Fläche 2 831 km² BEVÖLKERUNG Einwohner Wachstumsrate Bevölkerungsdichte 217 000 (2008) 1,32 Prozent (2008) 74 Einwohner pro km² Bevölkerungsverteilung Stadt 23 Prozent (2005) Land 77 Prozent (2005) Größte Städte (Einwohner) Apia 40 000 (2003) Durchschnittliche Lebenserwartung Insgesamt 71,6 Jahre (2008) Frauen 74,5 Jahre (2008) Männer 68,8 Jahre (2008) Kindersterblichkeitsrate 25 Sterbefälle pro 1 000 Lebendgeburten (2008) Alphabetisierungsgrad Insgesamt 99,7 Prozent (2005) Frauen 99,7 Prozent (2005) Männer...

1 page - 1,80 ¤

Salomonen - Daten und Fakten - geographie.

Salomonen - Daten und Fakten - geographie. ALLGEMEINES Staatsname Salomonen Hauptstadt Honiara Einwohner 581 000 (2008) Fläche 27 556 km² BEVÖLKERUNG Einwohner Wachstumsrate Bevölkerungsdichte 581 000 (2008) 2,47 Prozent (2008) 21 Einwohner pro km² Bevölkerungsverteilung Stadt 17 Prozent (2005) Land 83 Prozent (2005) Größte Städte (Einwohner) Honiara 56 000 (2003) Durchschnittliche Lebenserwartung Insgesamt 73,4 Jahre (2008) Frauen 76,1 Jahre (2008) Männer 70,9 Jahre (2008) Kindersterblichkeitsrate 19 Sterbefälle pro 1 000 Lebendgeburten (2008) Alphabetisierungsgrad Insgesamt Keine Angaben Frauen Keine Angaben Männer Keine Angaben Ethnische Gruppen Melanesier 93,0 Pro......

1 page - 1,80 ¤

Papua-Neuguinea - Daten und Fakten - geographie.

Papua-Neuguinea - Daten und Fakten - geographie. ALLGEMEINES Staatsname Unabhängiger Staat Papua-Neuguinea Hauptstadt Port Moresby Einwohner 5,92 Millionen (2008) Fläche 462 840 km² BEVÖLKERUNG Einwohner Wachstumsrate Bevölkerungsdichte 5,92 Millionen (2008) 2,11 Prozent (2008) 13 Einwohner pro km² Bevölkerungsverteilung Stadt 13 Prozent (2003) Land 87 Prozent (2003) Größte Städte (Einwohner) Port Moresby Lae Durchschnittliche Lebenserwartung Insgesamt 275 000 (2003) 78 000 (2000) 66 Jahre (2008) Frauen 68,3 Jahre (2008) Männer 63,7 Jahre (2008) Kindersterblichkeitsrate 47 Sterbefälle pro 1 000 Lebendgeburten (2008) Alphabetisierungsgrad Insgesamt 76 Prozent (2000) Frauen 67,7 Prozent (2000) Männer 83,7 Prozent (2000) Ethnische Gruppen Melanesische......

1 page - 1,80 ¤

Vanuatu - Daten und Fakten - geographie.

Vanuatu - Daten und Fakten - geographie. ALLGEMEINES Staatsname Republik Vanuatu Hauptstadt Port-Vila Einwohner 215 000 (2008) Fläche 12 190 km² BEVÖLKERUNG Einwohner Wachstumsrate 215 000 (2008) 1,43 Prozent (2008) Bevölkerungsdichte 18 Einwohner pro km² Bevölkerungsverteilung Stadt 24 Prozent (2005) Land 77 Prozent (2005) Größte Städte (Einwohner) Port-Vila 34 000 (2003) Luganville 10 000 (1996) Durchschnittliche Lebenserwartung Insgesamt 63,6 Jahre (2008) Frauen 65,2 Jahre (2008) Männer 62 Jahre (2008) Kindersterblichkeitsrate 51 Sterbefälle pro 1 000 Lebendgeburten (2008) Alphabetisierungsgrad Insgesamt 52,9 Prozent (1995) Frauen 47,8 Prozent (1995) Männer 57,3 Prozent (1995) Ethnische Gruppen......

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5619 5620 5621 5622 5623 5624 5625 5626 5627 5628 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 5704 5705 5706 5707 5708 5709 5710 5711 5712 5713 5714 5715 5716 5717 5718 5719 5720 5721 5722 5723 5724 5725 5726 5727 5728 5729 5730 5731 5732 5733 5734 5735 5736 5737 5738 5739 5740 5741 5742 5743 5744 5745 5746 5747 5748 5749 5750 5751 5752 5753 5754 5755 5756 5757 5758 5759 5760 5761 5762 5763 5764 5765 5766 5767 5768 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit