LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Ökologie - geographie.

Ökologie - geographie. 1 EINLEITUNG Ökologie, Lehre von den Wechselbeziehungen der Lebewesen untereinander und mit ihrer Umwelt. Zur belebten Umwelt eines Lebewesens gehören sowohl seine Artgenossen als auch die Lebewesen anderer Arten. Die Beziehungen beschränken sich nicht nur auf Pflanzen und Tiere, sondern schließen auch Pilze und Mikroorganismen ein. Die unbelebte Umwelt umfasst die Nährstoffe im Boden, im Wasser und in der Atmosphäre...

5 pages - 1,80 ¤

Schadstoffe in der Luft.

Schadstoffe in der Luft. SCHADSTOFFE HAUPTVERURSACHER HINWEISE Kohlenmonoxid (CO) Abgase von Kraftfahrzeugen, einige Industriezweige Gesundheitliche Richtwerte: 10 mg/m3 (9 ppm) in 8 Stunden, 40 mg/m3 in 1 Stunde (35 ppm) Schwefeldioxid (SO2) Heiz- und Elektrizitätskraftwerke, Gesundheitliche Richtwerte: 80 µg/m3 die mit Öl oder Kohle (bei (0,03 ppm) pro Jahr, 365 µg/m3 in 24 entsprechendem Schwefelgehalt) Stunden (0,14 ppm) betrieben werden, Fabriken, die Schwefelsäure verwenden Ausgestoßene Materieteilchen (TSP) Abgase von Kraftfahrzeugen, Industrie, Verbrennungsrückstände, Heizund Elektrizitätskraftwerke, Reaktion von Abgasen in der Atmosphäre Gesundheitliche Richtwerte:...

1 page - 1,80 ¤

Lima - geographie.

Lima - geographie. 1 EINLEITUNG Lima, Hauptstadt von Peru sowie des Bezirks Lima. Die Stadt liegt am Río Rímac zwischen dem Pazifischen Ozean und den Anden in der trockenen Küstenregion Perus. 2 WIRTSCHAFT Die größte Stadt des Landes ist Verwaltungs-, Wirtschafts- und Kulturzentrum sowie wichtigster Verkehrsknotenpunkt Perus (internationaler Flughafen und Anbindung an den Pan-American Highway). Von großer Bedeutung für die Wirtschaft sind Leder-, Textil- und...

1 page - 1,80 ¤

Lagos (Nigeria) - geographie.

Lagos (Nigeria) - geographie. 1 EINLEITUNG Lagos (Nigeria), größte Stadt und wichtigste Hafenstadt des westafrikanischen Staates Nigeria, im Bundesstaat Lagos, an der Bucht von Benin gelegen. 2 WIRTSCHAFT Lagos ist herausragendes Wirtschafts- und Finanzzentrum von Nigeria. Zu den bedeutendsten Produktionszweigen gehören die Herstellung von Elektrogeräten und Textilien, die Verarbeitung von Nahrungsmitteln und der Fahrzeugbau. Über den Hafen von Lagos wird ein großer Teil des in...

1 page - 1,80 ¤

Kapstadt - geographie.

Kapstadt - geographie. 1 EINLEITUNG Kapstadt (Cape Town), Sitz des Parlaments der Republik Südafrika und Hauptstadt der Provinz Westkap. Kapstadt liegt am nördlichen Rand der Kaphalbinsel und ist eine der größten Hafenstädte sowie eines der wichtigsten Industriezentren des Landes. Angegliederte Vororte und Satellitenstädte erstrecken sich über die Meerenge der Kaphalbinsel zur False Bay. 2 WIRTSCHAFT Der künstlich angelegte Hafen in der Tafelbucht ist mit seinen Trockendocks...

1 page - 1,80 ¤

Kalkutta - geographie.

Kalkutta - geographie. 1 EINLEITUNG Kalkutta, seit 2001 offiziell Kolkata, Stadt im östlichen Indien, Hauptstadt des Staates Westbengalen, liegt am Fluss Hugli (Gangesmündungsarm) nahe der Bucht von Bengalen. Kalkutta ist der Mittelpunkt einer stark bevölkerten Region. Es ist ein bedeutender Hafen und das Haupthandels-, Finanz- und Produktionszentrum von Ostindien. Die Haupterzeugnisse der Stadt sind Juteprodukte, Nahrungsmittel, Textilien aus Seide und Baumwolle, Eisen, Stahl,...

1 page - 1,80 ¤

Kairo - geographie.

Kairo - geographie. 1 EINLEITUNG Kairo (arabisch al-Qahira: ,,die Siegreiche"), Hauptstadt von Ägypten sowie größte Stadt der arabischen Welt. Sie breitet sich am Südrand des Nildeltas zu beiden Seiten des Flusses (vor allem aber nach Osten) aus. Die Stadt war während ihrer Geschichte Hauptstadt verschiedener Kulturen und Mächte in Ägypten. Kairo ist politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Ägyptens und des Nahen Ostens. Die Stadt...

2 pages - 1,80 ¤

Jakarta - geographie.

Jakarta - geographie. 1 EINLEITUNG Jakarta, auch Djakarta, früher Batavia, Hauptstadt der Republik Indonesien, an der Nordwestküste der Insel Java, an der Mündung des Flusses Ciliwung in die Javasee gelegen. 2 WIRTSCHAFT Jakarta ist nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt, sondern auch das dominierende Wirtschaftszentrum Indonesiens. Die bedeutendsten Produktionszweige sind Schiffbau, Automobilbau, die Herstellung von Nahrungsmitteln, Bekleidung, Metallwaren, Elektrogeräten und chemischen Erzeugnissen (vor allem Kunstdünger) sowie das Druckgewerbe. Von...

1 page - 1,80 ¤

Delhi - geographie.

Delhi - geographie. 1 EINLEITUNG Delhi, Stadt im Norden Indiens, Hauptstadt des Unionsterritoriums Delhi, am Yamuna, einem Nebenfluss des Ganges gelegen. Im Süden angrenzend befindet sich NeuDelhi, die Hauptstadt Indiens. 2 WIRTSCHAFT Delhi zählt zu den bedeutendsten Wirtschaftszentren Indiens. Herausragende Produktionsgüter sind u. a. Textilien, Schmuck, chemische Erzeugnisse, Präzisionswerkzeuge, Kraftfahrzeugteile sowie elektronische und elektrische Geräte. Am Stadtrand entstanden in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Industriesiedlungen. Die Stadt...

2 pages - 1,80 ¤

Luftverschmutzung - geographie.

Luftverschmutzung - geographie. 1 EINLEITUNG Luftverschmutzung, auch Luftverunreinigung, Verunreinigung der Atmosphäre durch luftfremde gasförmige, flüssige oder feste Abfallstoffe oder Nebenprodukte, die für das Wohlergehen von Menschen, Tieren und Pflanzen schädlich sein können, die verschiedene Materialien und die Bausubstanz angreifen, die Sicht trüben oder unerwünschte Gerüche erzeugen. Gasförmige Stoffe, die in der ,,reinen" Luft nicht bzw. in geringerer Konzentration vorkommen, sind u. a. Ammoniak, Fluorwasserstoff,...

3 pages - 1,80 ¤

Lärmbelästigung - geographie.

Lärmbelästigung - geographie. 1 EINLEITUNG Lärmbelästigung, nachteilige Auswirkung von Lärm (siehe Rauschen) in der Freizeit oder am Arbeitsplatz. Lärm ist laut Definition ein störendes Geräusch. Es kann die sprachliche Kommunikation, Freizeitaktivitäten, die Erholung oder die Gesundheit beeinträchtigen. Starke Einwirkungen von Lärm können zur Minderung des Hörvermögens durch eine Schädigung der äußeren Haarzellen des Corti-Organs im Innenohr führen. Lärm kann sich äußerst negativ auf...

3 pages - 1,80 ¤

Internationale Umweltschutzabkommen - geographie.

Internationale Umweltschutzabkommen - geographie. Internationale Umweltschutzabkommen, das gesamte System internationalen Rechtes, das mit Umweltfragen zusammenhängt. Mit der Erkenntnis, dass viele Umweltprobleme nationale Grenzen überschreiten oder schlicht von so globalem Ausmaß sind, dass sie mit nationalem Recht allein nicht geregelt werden können, haben internationale Umweltschutzabkommen seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts deutlich an Bedeutung gewonnen. Verschiedene Verträge oder Übereinkommen zwischen mehreren Ländern...

2 pages - 1,80 ¤

Hochwasserschutz - geographie.

Hochwasserschutz - geographie. 1 EINLEITUNG Hochwasserschutz, alle von staatlicher oder privater Seite ergriffenen Maßnahmen, die dazu dienen, Schäden zu verringern, die durch Hochwasser verursacht wurden, oder solche Schäden zu verhüten. Von Hochwasser spricht man, wenn Wasserstand und/oder Abfluss eines oberirdischen Gewässers (Fluss, See, Meer) den mittleren oder ,,normalen" Wert überschreiten. Dabei muss es nicht zwangsläufig zur Überschwemmung kommen. Der zeitliche Verlauf des Hochwassers an...

2 pages - 1,80 ¤

Globale Erwärmung - geographie.

Globale Erwärmung - geographie. 1 EINLEITUNG Globale Erwärmung, auch Erderwärmung oder Klimaerwärmung, der seit etwa Mitte des 19. Jahrhunderts zu verzeichnende Anstieg der durchschnittlichen Luft-, Wasserund Bodentemperaturen in den untersten Schichten der Atmosphäre, in den Ozeanen und auf den Festländern (insbesondere der Nordhalbkugel). Da sich ein Temperaturanstieg auf nahezu alle anderen Klimaelemente auswirkt, ist mit der globalen Erwärmung ein markanter Wandel des...

6 pages - 1,80 ¤

Eutrophierung - geographie.

Eutrophierung - geographie. Eutrophierung, Bezeichnung für den vor allem durch die Zufuhr wichtiger Nährstoffe (Phosphor und Stickstoff) verursachten allmählichen Anstieg der Nettoproduktion pflanzlicher Biomasse in Gewässern, insbesondere in Seen. Mit der Eutrophierung ist im Allgemeinen ein Wechsel in die nächsthöhere Trophiestufe (Trophiegrad), die das Produktionsausmaß in einem Gewässer bezeichnet, verbunden. Während z. B. die Nettoproduktion an Biomasse in klaren, nährstoffarmen oligotrophen Seen...

1 page - 1,80 ¤

Entwaldung - geographie.

Entwaldung - geographie. 1 EINLEITUNG Entwaldung, großräumige Vernichtung des Waldes zugunsten einer anderen Landnutzungsform. Jährlich werden durch die Entwaldung weltweit etwa 17 Millionen Hektar Wald vernichtet, was einem größeren Gebiet als England, Wales und Nordirland zusammengenommen entspricht. Zwischen 1980 und 1990 belief sich die jährliche Entwaldungsrate (auf die jeweilige Waldfläche bezogen) in Asien und im pazifischen Raum auf 1,2 Prozent, in Lateinamerika auf...

4 pages - 1,80 ¤

Desertifikation - geographie.

Desertifikation - geographie. 1 EINLEITUNG Desertifikation, Entwicklung in ariden und semiariden Gebieten (siehe Klima), die eine Verschlechterung bzw. Degradierung des Bodens und dadurch auch eine Verringerung der Wasserressourcen verursacht, die dann insgesamt eine Ausbreitung oder Neuentstehung wüstenähnlicher Verhältnisse bedingt. Ursache für die Desertifikation sind die Eingriffe des Menschen, die zu einer Übernutzung (z. B. Überweidung, Abholzung usw.) bestimmter Ökosysteme führen. Klimatisch bedingte Veränderungen können...

2 pages - 1,80 ¤

Biotop - geographie.

Biotop - geographie. Biotop (griechisch bios: Leben; topos: Ort), Lebensraum einer Lebensgemeinschaft (Biozönose) mit relativ einheitlichen Lebensbedingungen, der daher durch eine charakteristische Flora und Fauna (Pflanzen- und Tierwelt) - allgemein durch eine bestimmte Organismenzusammensetzung - gekennzeichnet ist. Die räumliche Umgrenzung eines Biotops kann, je nach dem Zusammenhang und dem Blickwinkel, unter dem ein Biotop betrachtet wird, sehr unterschiedlich sein. So kann etwa...

1 page - 1,80 ¤

Bedrohte Arten - geographie.

Bedrohte Arten - geographie. 1 EINLEITUNG Bedrohte Arten, Tier-, Pflanzen- und Pilzarten, die in ihrem Bestand gefährdet oder unmittelbar vom Aussterben bedroht sind. Bei manchen bedrohten Arten, z. B. dem Kalifornischen Kondor, sind die Individuenzahlen bereits so weit dezimiert, dass die Arten ohne unmittelbare Eingriffe des Menschen nicht überleben könnten. Andere gefährdete Arten weisen zwar noch recht große, aber deutlich abnehmende Bestände auf....

2 pages - 1,80 ¤

Naturschutz - geographie.

Naturschutz - geographie. Naturschutz, Teilgebiet des Umweltschutzes, das sich mit Schutz und Pflege von Pflanzen, Tieren und ihren Lebensräumen befasst. Laut § 1 des Bundesnaturschutzgesetzes ist es Aufgabe des Naturschutzes, die Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts, die Nutzungsfähigkeit der Naturgüter, die Pflanzenund Tierwelt sowie die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Natur nachhaltig zu sichern. Naturschutz und Landschaftspflege sind die beiden Teilgebiete der...

2 pages - 1,80 ¤

Umwelt - geographie.

Umwelt - geographie. 1 EINLEITUNG Umwelt, ursprünglich aus der Biologie stammender Begriff mit mehreren Bedeutungen: (1) die ökologische Umwelt, Gesamtheit aller direkt oder indirekt auf ein Lebewesen wirkenden Ökofaktoren, oft gleichgesetzt mit dem Begriff Biosphäre; (2) die physiologische Umwelt (Wirkwelt), die Summe aller Faktoren, die auf ein Lebewesen direkt einwirken; (3) die psychische Umwelt (Merkwelt), der Teil der Umgebung, den ein Tier durch...

5 pages - 1,80 ¤

Toronto - geographie.

Toronto - geographie. 1 EINLEITUNG Toronto, Hauptstadt der kanadischen Provinz Ontario, am Ontariosee im südlichen Teil der Provinz gelegen. Toronto, dessen Erscheinungsbild sich seit Mitte des 20. Jahrhunderts stark verändert hat, ist Kanadas Finanz- und Kulturzentrum. Zusammen mit den benachbarten Städten Etobicoke, Scarborough, York, North York und dem Verwaltungsbezirk East York bildet Toronto das größte Ballungsgebiet des Landes. Es ist Teil des ,,Goldenen Hufeisens",...

1 page - 1,80 ¤

Tokyo - geographie.

Tokyo - geographie. 1 EINLEITUNG Tokyo (Tokio), Hauptstadt und größte Stadt Japans. Sie liegt an der Tokyobucht auf der Insel Honshu, der größten der vier Hauptinseln des japanischen Archipels. Die eigentliche Stadt umfasst 23 Bezirke (ku), hat eine Einwohnerzahl von etwa 8,34 Millionen (2007) und nimmt eine Fläche von 570 Quadratkilometern ein. Sie ist Teil der zur Präfektur Tokyo (Tokyo-to) zusammengefassten Agglomeration Groß-Tokyo,...

2 pages - 1,80 ¤

Teheran - geographie.

Teheran - geographie. 1 EINLEITUNG Teheran (Tehr?n), Hauptstadt des Iran und der Provinz Teheran, im Norden des Landes, am südlichen Rand des Elbursgebirges auf einem Plateau zwischen 1 100 und 1 400 Meter Höhe gelegen. Teheran ist die größte Stadt in Vorderasien. 2 WIRTSCHAFT Die wichtigsten Produktionszweige sind Herstellung von Motoren, Kraftfahrzeugen, chemischen und pharmazeutischen Erzeugnissen, Lebensmitteln und Textilien sowie die Produktion von Baustoffen. Von der...

1 page - 1,80 ¤

Sydney (Australien) - geographie.

Sydney (Australien) - geographie. 1 EINLEITUNG Sydney (Australien), Hafenstadt im Südosten von Australien, Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales. Sydney ist die größte Stadt von Australien und liegt an der Südküste des Port Jackson Bay, einem Seitenarm des Pazifischen Ozeans. Die Stadt und ihre Vororte erstrecken sich auf einer Fläche von 12 406 Quadratkilometern. Die Region der Metropole reicht vom Hawkesbury River im...

1 page - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5629 5630 5631 5632 5633 5634 5635 5636 5637 5638 5639 5640 5641 5642 5643 5644 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 5704 5705 5706 5707 5708 5709 5710 5711 5712 5713 5714 5715 5716 5717 5718 5719 5720 5721 5722 5723 5724 5725 5726 5727 5728 5729 5730 5731 5732 5733 5734 5735 5736 5737 5738 5739 5740 5741 5742 5743 5744 5745 5746 5747 5748 5749 5750 5751 5752 5753 5754 5755 5756 5757 5758 5759 5760 5761 5762 5763 5764 5765 5766 5767 5768 5769 5770 5771 5772 5773 5774 5775 5776 5777 5778 ... 14531 14532 14533 14534 14535 14536

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit