LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Río de la Plata - geographie.

Río de la Plata - geographie. Río de la Plata, Ästuar der Flüsse Paraná und Uruguay im Südosten Südamerikas, zwischen Uruguay und Argentinien. Nördlich von Buenos Aires befindet sich der Zusammenfluss von Paraná und Río Uruguay. Gemeinsam bilden sie den Mündungstrichter des Río de la Plata. Die dreieckige Ästuarmündung ist bis zu 300 Kilometer breit. Die Flüsse transportieren nicht nur gewaltige...

1 page - 1,80 ¤

Rhône - geographie.

Rhône - geographie. Rhône, Fluss in der Schweiz und im Südosten von Frankreich mit einer Länge von 813 Kilometern. Die Rhône entspringt aus dem Rhônegletscher in den Schweizer Alpen und durchfließt in südwestlicher Richtung die südliche Schweiz (Wallis) und den Genfer See, den sie am westlichen Ende bei Genf wieder verlässt. Dann windet sie sich durch den Jura Ostfrankreichs, biegt bei...

1 page - 1,80 ¤

Rhein - geographie.

Rhein - geographie. 1 EINLEITUNG Rhein (französisch Rhin; niederländisch Rijn; im Altertum Rhenus), einer der Hauptflüsse Europas. Der Rhein ist mit 1 320 Kilometern einer der längsten Flüsse Mitteleuropas. Er fließt durch die Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Frankreich, Deutschland und die Niederlande oder an ihren Grenzen entlang, bis er in die Nordsee mündet. Er bildet sich weit oben in den Schweizer Alpen aus dem...

2 pages - 1,80 ¤

Po - geographie.

Po - geographie. Po (lateinisch Padus), Fluss im Norden Italiens, der längste Fluss des Landes. Er entspringt am Monte Viso in den Cottischen Alpen und fließt dann über rund 652 Kilometer nach Osten an den Städten Turin, Chivasso, Trino, Piacenza, Cremona, Casalmaggiore, Viadana, Ferrara und Porto Tolle vorbei, bis er in das Adriatische Meer mündet. Die Po-Ebene ist die landwirtschaftlich wichtigste...

1 page - 1,80 ¤

Orinoco - geographie.

Orinoco - geographie. Orinoco, Strom in Venezuela, mit etwa 2 140 Kilometern einer der längsten Ströme Südamerikas. Sein Quellgebiet ist die Sierra Parima im Bergland von Guayana, das sich im Südosten Venezuelas an der Grenze zu Brasilien erstreckt. Der Orinoco fließt zuerst Richtung Nordwesten in die Nähe von La Esmeralda, wo der Casiquiare nach Süden abzweigt. Dieser etwa 290 Kilometer lange...

1 page - 1,80 ¤

Nil - geographie.

Nil - geographie. 1 EINLEITUNG Nil, Strom im östlichen Teil Afrikas und längster Strom der Welt. Er fließt mit einer Länge von 5 584 Kilometern vom Victoriasee in Ostafrika Richtung Norden durch Uganda, den Sudan und Ägypten zum Mittelmeer. Mit seinem entferntesten Quellfluss, dem Luvironza in Burundi, hat der Nil eine Länge von 6 671 Kilometern. Das Flusstal umfasst eine Fläche von etwa...

1 page - 1,80 ¤

Niger - geographie.

Niger - geographie. Niger, Fluss in Westafrika, entspringt in Guinea und fließt auf einer Länge von rund 4 160 Kilometern durch Mali, Niger und Nigeria zum Golf von Guinea. Der Benue, der bei Lokoja in den Niger fließt, ist der größte Nebenfluss. Das Nigerdelta (Fläche rund 25 000 Quadratkilometer) ist das größte Flussdelta in Afrika, bei einer Küstenlänge von fast 190...

1 page - 1,80 ¤

Niagarafälle - geographie.

Niagarafälle - geographie. Niagarafälle, große Wasserfälle im Osten Nordamerikas zwischen Erie- und Ontariosee. Die Wasserfälle liegen am Niagara River im Westen des US-Bundesstaates New York und im Südosten von Ontario (Kanada). Die Niagarafälle gehören zu den bekanntesten Naturwundern, sie bestehen aus zwei Wasserfällen: den 49 Meter hohen Canadian Falls, auch als Horseshoe (Hufeisen) bezeichnet, auf der kanadischen Seite des Flusses und den...

1 page - 1,80 ¤

Mississippi (Fluss) - geographie.

Mississippi (Fluss) - geographie. Mississippi (Fluss) (Algonkin ,,großer Fluss"), Strom im mittleren Teil der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Mississippi hat eine Gesamtlänge von etwa 3 770 Kilometern. Mit seinem wichtigsten Nebenfluss, dem Missouri, bildet er das längste Flusssystem Nordamerikas (5 970 Kilometer). Der Mississippi entwässert fast das gesamte Gebiet zwischen den Rocky Mountains und dem Alleghenygebirge, das eine Fläche von...

1 page - 1,80 ¤

Mekong - geographie.

Mekong - geographie. Mekong (tibetisch Dza-chu; chinesisch Lancang Jiang [Lan-ts'ang Chiang]; Thai Mae Nam Khong), Fluss in China und Südostasien. Der Mekong ist einer der Hauptflüsse und eine der wichtigsten Verkehrsadern Südostasiens. Von seiner Quelle im Hochland von Osttibet fließt er in südöstliche Richtung und mündet in das Südchinesische Meer. Mit etwa 4 500 Kilometern gehört er zu den zehn längsten...

1 page - 1,80 ¤

Kongo - geographie.

Kongo - geographie. Kongo, auch Zaire, Fluss, dessen größter Teil durch die Demokratische Republik Kongo fließt. Der zweitlängste Fluss in Afrika und eines der längsten Fließgewässer der Welt ist etwa 4 374 Kilometer lang und bis zu 16 Kilometer breit. Es gibt mehr als 4 000 Inseln im Fluss, wovon etwa 50 länger als 16 Kilometer sind. Die Wasserführung ist enorm...

1 page - 1,80 ¤

Jordan - geographie.

Jordan - geographie. Jordan, Fluss in Vorderasien, dessen Quellgebiet im Antilibanon liegt. Der Jordan hat eine Gesamtlänge von etwa 320 Kilometern, sein Einzugsgebiet umfasst rund 18 000 Quadratkilometer. Er ist der tiefstgelegene Fluss der Erde. Der Jordan fließt vom Antilibanon in Richtung Süden und durchquert den See Tiberias. Im weiteren Verlauf stellt er eine bedeutende politische Grenzlinie im Nahen Osten dar....

1 page - 1,80 ¤

Jangtsekiang - geographie.

Jangtsekiang - geographie. 1 EINLEITUNG Jangtsekiang (Yangzi Jiang, Jangtse), Fluss in China, mit einer Länge von rund 6 300 Kilometern der längste Fluss Asiens und nach dem Nil und dem Amazonas drittlängster der Welt. Von seinem Oberlauf bis nach Yibin wird der Fluss Jinsha Jiang (,,Goldsandstrom") genannt, oft wird er auch als Chang Jiang (,,Langer Fluss") bezeichnet. 2 FLUSSVERLAUF UND CHARAKTERISTIKA Der Jangtsekiang entspringt im...

2 pages - 1,80 ¤

Indus - geographie.

Indus - geographie. Indus, Fluss, der sich im Westen des chinesischen Verwaltungsgebiets Tibet durch den Zusammenfluss von Gletscherbächen aus dem Himalaya bildet. Er entspringt in einer Höhe von annähernd 5 200 Metern über dem Meer und fließt zunächst in nordwestlicher Richtung durch Jammu and Kashmir. Dabei verläuft sein Flussbett zwischen den westlichen Ausläufern des Himalaya einerseits und den Hochgebirgen Karakorum und...

1 page - 1,80 ¤

Huang He - geographie.

Huang He - geographie. Huang He, auch Hwangho, Hoangho oder Gelber Fluss genannt, zweitgrößter Fluss Chinas mit einer Gesamtlänge von rund 5 464 Kilometern. Die Quellflüsse des Huang He entspringen in Zentralchina in den Bergen des Kunlun Shan in der Provinz Qinghai. Seinen Namen hat er von Löß und anderen Sinkstoffen, die er in den Provinzen Ganzhou, Shaanxi und Shanxi aufnimmt...

1 page - 1,80 ¤

Ganges - geographie.

Ganges - geographie. Ganges (hindi Ganga), größter Fluss Nordindiens. Er entspringt in der Südkette des Himalaya. Mit Ausnahme einiger Mündungsarme des östlichen Deltas in Bangladesch fließt der Fluss nur durch Indien. Die Gangesebene ist eine der fruchtbarsten und am dichtesten besiedelten Regionen der Welt. Sie liegt zwischen dem Himalaya und dem Vindhyagebirge und umfasst eine Fläche von mehr als einer Million Quadratkilometer. Der...

1 page - 1,80 ¤

Elbe - geographie.

Elbe - geographie. 1 EINLEITUNG Elbe (tschechisch Labe), mit einer Länge von etwa 1 170 Kilometern einer der längsten Flüsse Mitteleuropas. Das Einzugsgebiet umfasst etwa 144 000 Quadratkilometer. 2 FLUSSVERLAUF Die Quellflüsse der Elbe entspringen im Riesengebirge im Norden der Tschechischen Republik. Bei M?lník vereinigt sich die Elbe mit der Moldau, die die obere Elbe bis zum Zusammenfluss an Länge und Einzugsgebiet sowie Wasserführung übertrifft....

1 page - 1,80 ¤

Donau - geographie.

Donau - geographie. 1 EINLEITUNG Donau (im Altertum Ister oder Danubius; deutsch Donau; slowakisch Dunaj; ungarisch Duna; serbokroatisch und bulgarisch Dunav; rumänisch Dun?rea; ukrainisch Dunay), zweitlängster Fluss Europas und einer der wichtigsten Schifffahrtswege des Kontinents. 2 FLUSSVERLAUF Die Donau ist der einzige größere europäische Fluss, der von Westen nach Osten fließt. Sie entspringt mit den Quellflüssen Breg und Brigach im südlichen Schwarzwald und mündet nach 2...

2 pages - 1,80 ¤

Colorado River - geographie.

Colorado River - geographie. Colorado River, Fluss im Südwesten der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und im Nordwesten von Mexiko. Er ist 2 330 Kilometer lang und somit der längste Fluss westlich der Rocky Mountains. Der Colorado entspringt etwas westlich der Kontinentalwasserscheide im Norden des Bundesstaates Colorado. Auf den ersten 1 600 Kilometern durchquert er eine Reihe tiefer Schluchten und Cañons,...

1 page - 1,80 ¤

Brahmaputra - geographie.

Brahmaputra - geographie. Brahmaputra (Sanskrit: Sohn des Brahma; im Altertum Dyardanes oder Oedanes), mit einer Länge von etwa 2 900 Kilometern einer der großen Ströme Südasiens. Er entspringt im Südwesten Tibets und durchfließt in Indien die Bundesstaaten Arunachal Pradesh und Assam. Danach fließt er nach Bangladesch, wo er in den Golf von Bengalen mündet. In Tibet heißt der Fluss Tsangpo. Er...

1 page - 1,80 ¤

Amazonas - geographie.

Amazonas - geographie. 1 EINLEITUNG Amazonas, Fluss in Südamerika, der mehrere Länder durchquert. Den größten Teil seines Laufes legt er durch Brasilien zurück. Der Amazonas ist der größte Fluss der Welt, was das Einzugsgebiet, die Anzahl der Nebenflüsse und die Abflussmenge betrifft, und mit einer Länge von etwa 6 400 Kilometern nach dem Nil der zweitlängste Fluss der Erde. Mit seinen Nebenflüssen, deren...

3 pages - 1,80 ¤

Die längsten Flüsse der Erde.

Die längsten Flüsse der Erde. Rang Fluss Mündung Land Kontinent 1 Nil Mittelmeer Burundi, Ruanda, Tansania, Uganda, Sudan, Ägypten Afrika 2 Amazonas Atlantischer Ozean Brasilien, Peru, Ecuador, Südamerika Bolivien, Venzuela 3 Jangtsekiang Ostchinesisches Meer China Asien 6 300 km 4 Mississippi (mit Missouri) Golf von Mexiko USA Nordamerika 5 970 km 5 Jenissej Karasee Russland Asien 5 550 km 6 Huang He Gelbes Meer China Asien 5 464 km 7 Ob-Irtysch Karasee Russland Asien 5 410 km 8 Paraná Rio de la Plata Brasilien, Paraguay, Argentinien Südamerika 4 500 km 8 Mekong Südchinesisches Meer China, Myanmar, Laos, Thailand, Kambodscha, Vietnam Asien 4 500 km 10 Amur Tatarensund China, Russland Asien 4 416 km 11 Lena Nordpolarmeer Russland Asien 4 400 km 12 Kongo Atlantischer Ozean Demokratische Republik Afrika Kongo, Republik Kongo 4 374 km 13 Mackenzie Beaufortsee Kanada Nordamerika 4 241 km 14 Niger Golf von...

1 page - 1,80 ¤

Fluss - geographie.

Fluss - geographie. 1 EINLEITUNG Fluss, natürliches Fließgewässer, das einen bestimmten Ausschnitt der festen Erdoberfläche, sein Einzugsgebiet, entwässert. Der Wasserlauf besitzt ein von Ufern deutlich begrenztes Flussbett. Landläufig werden Flüsse nach der Wasserspiegelbreite und der Fläche ihres Einzugsgebiets als Fließgewässer mittlerer Größenordnung von den kleineren Bächen und den größeren Strömen unterschieden. Diese Einteilung ist weder einheitlich noch verbindlich. 2 ENTSTEHUNG Wasserläufe können nur in Klimazonen entstehen,...

3 pages - 1,80 ¤

Rocky Mountains - geographie.

Rocky Mountains - geographie. 1 EINLEITUNG Rocky Mountains, kurz auch Rockies genannt, Massiv aus mehreren überwiegend in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Bergketten im Westen Nordamerikas, das den östlichen Teil der nordamerikanischen Kordilleren bildet. Höchster Berg des Massivs ist der 4 401 Meter hohe Mount Elbert im US-Bundesstaat Colorado. 2 LAGE UND AUSDEHNUNG Das Massiv erstreckt sich vom US-Bundesstaat New Mexico im Süden bis zum Nordosten der kanadischen...

2 pages - 1,80 ¤

Rocky Mountains - geographie.

Rocky Mountains - geographie. 1 EINLEITUNG Rocky Mountains, kurz auch Rockies genannt, Massiv aus mehreren überwiegend in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Bergketten im Westen Nordamerikas, das den östlichen Teil der nordamerikanischen Kordilleren bildet. Höchster Berg des Massivs ist der 4 401 Meter hohe Mount Elbert im US-Bundesstaat Colorado. 2 LAGE UND AUSDEHNUNG Das Massiv erstreckt sich vom US-Bundesstaat New Mexico im Süden bis zum Nordosten der kanadischen...

2 pages - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5645 5646 5647 5648 5649 5650 5651 5652 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 5704 5705 5706 5707 5708 5709 5710 5711 5712 5713 5714 5715 5716 5717 5718 5719 5720 5721 5722 5723 5724 5725 5726 5727 5728 5729 5730 5731 5732 5733 5734 5735 5736 5737 5738 5739 5740 5741 5742 5743 5744 5745 5746 5747 5748 5749 5750 5751 5752 5753 5754 5755 5756 5757 5758 5759 5760 5761 5762 5763 5764 5765 5766 5767 5768 5769 5770 5771 5772 5773 5774 5775 5776 5777 5778 5779 5780 5781 5782 5783 5784 5785 5786 5787 5788 5789 5790 5791 5792 5793 5794 ... 14530 14531 14532 14533 14534 14535

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit