LE SITE D'AIDE A LA DISSERTATION ET AU COMMENTAIRE DE TEXTE EN PHILOSOPHIE

EXEMPLES DE RECHERCHE


POUR LE SUJET: L'homme est-il réellement libre ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme libre

POUR LE SUJET: En quel sens la société libère-t-elle l'homme de la nature ?
TAPEZ LES MOTS-CLES: homme nature ou homme nature société
»Créer un compte Devoir-de-philo
»
»125895 inscrits

Toutes les dissertations

Tibet - geographie.

Tibet - geographie. 1 EINLEITUNG Tibet (chinesisch Xizang), ehemals unabhängiger Staat, heute Verwaltungsgebiet im Südwesten Chinas mit der offiziellen Bezeichnung ,,Autonome Region Tibet". Tibet grenzt im Norden an die Autonome Region Xinjiang Uygur und die Provinz Qinghai, im Osten an die Provinzen Sichuan und Yunnan, im Süden an die Staaten Indien, Bhutan, Burma und Nepal, im Westen an Indien. Mit einer durchschnittlichen Höhe...

4 pages - 1,80 ¤

Sumpfland - geographie.

Sumpfland - geographie. 1 EINLEITUNG Sumpfland, baumloses oder baumarmes Feuchtgebiet, in dem der Grundwasserspiegel nahe der Bodenoberfläche liegt. Im Sumpfland wachsen vorwiegend Süßgräser, Schilf, Seggen, Binsen und Rohrkolben. Diese Pflanzen wurzeln in wassergesättigten oder zumindest zeitweise wasserüberfluteten Böden; ihre Blätter ragen aus dem Wasser heraus. 2 SUMPFTYPEN Es gibt sowohl Süßwasser- als auch Salzwassersümpfe. Süßwassersümpfe entwickeln sich entlang der seichten Randgebiete von Seen und langsam fließenden...

1 page - 1,80 ¤

Subtropen - geographie.

Subtropen - geographie. Subtropen, die beiden Zonen der Erde, die sich an den Wendekreisen polwärts an die Tropen anschließen. Die Subtropen reichen auf den Erdhalbkugeln jeweils bis maximal 45 Grad nördlicher bzw. südlicher Breite und grenzen dort an die hohen Mittelbreiten. Strahlungsklimatisch zeichnen sich die Subtropen durch einen das ganze Jahr über vergleichsweise hohen Stand der Sonne über dem Horizont aus...

1 page - 1,80 ¤

Steppe - geographie.

Steppe - geographie. 1 EINLEITUNG Steppe, eine meist baumlose, offene Pflanzenformation der außertropischen Klimazonen, die sich aus meist sehr trocken- und kälteresistenten Gräsern und Stauden zusammensetzt und die einen jahreszeitlich bedingten Aspektwechsel aufweist. Typische Steppenpflanzen sind auch hochwüchsige Stauden, Knollen- und Zwiebelgewächse. Steppengebiete findet man in den Subtropen als Übergangsbereich zu den Wüsten und in den kontinentalen Gebieten der gemäßigten Breiten. In Eurasien...

1 page - 1,80 ¤

Sizilien - geographie.

Sizilien - geographie. 1 EINLEITUNG Sizilien (italienisch Sicilia), größte Insel Italiens und des Mittelmeeres, die durch die Straße von Messina vom italienischen Festland getrennt ist. Die 25 710 Quadratkilometer große Insel bildet zusammen mit den angrenzenden kleineren Nebeninseln eine autonome Region Italiens. Die Region hat etwa 5,2 Millionen Einwohner. Der größte Teil der Fläche Siziliens wird von einer Hochebene eingenommen, die sich auf 150...

3 pages - 1,80 ¤

Sinai-Halbinsel - geographie.

Sinai-Halbinsel - geographie. 1 EINLEITUNG Sinai-Halbinsel, Halbinsel im Nordosten von Ägypten, am nördlichen Ende des Roten Meeres. Die 58 824 Quadratkilometer große Region ist vom afrikanischen Kontinent durch den Golf von Suez und den Suezkanal getrennt. Im Südosten trennt der Golf von Akaba die Sinai-Halbinsel von der Arabischen Halbinsel. Im Osten grenzt die Sinai-Halbinsel an Israel, im Norden an das Mittelmeer. 2 LAND Fast der gesamte...

2 pages - 1,80 ¤

Sibirien - geographie.

Sibirien - geographie. 1 EINLEITUNG Sibirien (russisch Sibir), Region, die den größten Teil des asiatischen Territoriums von Russland umfasst und im Westen an das Uralgebirge, im Norden an das Polarmeer, im Osten an den Pazifik und im Süden an China, die Mongolei und Kasachstan grenzt. Der Name Sibirien bezieht sich heute auf ein geographisches Gebiet und hat keine administrative Bedeutung mehr. 2 LAND Der westliche Teil...

2 pages - 1,80 ¤

Savanne - geographie.

Savanne - geographie. Savanne, Sammelbegriff für ausgedehnte, oft flache Grasländer der wechselfeuchten äußeren Tropen. Klimatisch ist diese Region gekennzeichnet durch einen bei ganzjährig hohen Lufttemperaturen markanten Wechsel von sommerlichen Regen- und meist winterlichen Trockenzeiten. Der Vegetationstyp der Savanne bedeckt etwa ein Sechstel der Festlandsfläche der Erde. Die Höhe der jährlichen Niederschläge beträgt rund 500 bis 1 500 Millimeter. Zur feuchteren Seite mit...

2 pages - 1,80 ¤

Sardinien - geographie.

Sardinien - geographie. 1 EINLEITUNG Sardinien (italienisch Sardegna), zu Italien gehörende Insel im Mittelmeer, etwa 200 Kilometer westlich vom italienischen Festland, unmittelbar südlich von Korsika, von dem es durch die rund 12 Kilometer breite Straße von Bonifacio getrennt ist. Zusammen mit einigen Nebeninseln bildet Sardinien die gleichnamige Region Italiens. 2 PHYSISCHE GEOGRAPHIE Sardinien ist mit einer Fläche von 23 813 Quadratkilometern nach Sizilien die zweitgrößte...

2 pages - 1,80 ¤

Sansibar - geographie.

Sansibar - geographie. 1 EINLEITUNG Sansibar, Insel im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas, seit 1964 Teil des Staatsgebiets von Tansania. Sansibar hat eine Fläche von 1 660 Quadratkilometern, die Einwohnerzahl beträgt rund 460 000. Hauptstadt der Insel ist Sansibar an der Westküste. Der Ursprung des Inselnamens ist bis heute ungeklärt. Es gibt unterschiedliche Erklärungsversuche. So heißt es u. a., Sansibar setze sich...

2 pages - 1,80 ¤

Sahel - geographie.

Sahel - geographie. Sahel (Sahelzone), Region in Afrika, die eine Übergangszone zwischen der trockenen Sahara im Norden und den feuchteren tropischen Regionen im Süden markiert. Der Sahel erstreckt sich von Mauretanien und dem Senegal im Westen bis nach Somalia im Osten. Die Vegetation besteht vorwiegend aus relativ karger Gras- und Dornstrauchsavanne. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge pro Jahr beträgt zwischen 100 und 200...

1 page - 1,80 ¤

Sahara - geographie.

Sahara - geographie. 1 EINLEITUNG Sahara, ausgedehnte Wüste in Nordafrika, die sich in einem breiten Gürtel vom Atlantischen Ozean im Westen bis zum Roten Meer im Osten erstreckt. Die gesamte Wüste ist etwa 2 000 Kilometer breit und misst von Osten nach Westen etwa 6 000 Kilometer. Die Sahara ist mit einer Gesamtfläche von etwa 9,06 Millionen Quadratkilometern - wovon etwa 207 200...

2 pages - 1,80 ¤

Regenwald - geographie.

Regenwald - geographie. 1 EINLEITUNG Regenwald, insbesondere der überwiegend immergrüne Wald der immerfeuchten tropischen Zone der Erde; Abwandlungen des Regenwaldes finden sich auch in den Subtropen und in den gemäßigten Klimazonen. 2 TROPISCHE UND AUSSERTROPISCHE REGENWÄLDER Der Begriff tropischer Regenwald wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem deutschen Pflanzengeographen Andreas Schimper (1856-1901) geprägt. Der tropische Regenwald zeichnet sich durch eine ganzjährige oder nur durch Laubfall während...

6 pages - 1,80 ¤

Prärie - geographie.

Prärie - geographie. Prärie (von französisch prairie: Wiese), Ökosystem in gemäßigten Regionen, in dem Gräser und krautige Pflanzen die vorherrschende Vegetation bilden. Wissenschaftler verwenden den Begriff Prärie manchmal zur Bezeichnung von feuchtem, gemäßigtem, im Allgemeinen aber baumlosem Grasland, in dem hohe Gräser dominieren. Eine andere Benennung, Steppe, wird für trockeneres Grasland mit kurzen Gräsern verwendet. Meist wird aber Prärie mit dem...

1 page - 1,80 ¤

Polynesien - geographie.

Polynesien - geographie. Polynesien, Inseln im zentralen Pazifik, Teil von Ozeanien, das in Polynesien, Melanesien und Mikronesien unterteilt wird. Das Wort Polynesien entstand aus zwei griechischen Wörtern, die ,,viele" und ,,Inseln" bedeuten. Die Hawaii-Inseln bilden die Spitze des polynesischen Dreiecks im Norden; Neuseeland (das nur im weiteren Sinn zu Ozeanien gezählt wird) und die Osterinsel begrenzen Polynesien im Süden. Weitere polynesische...

1 page - 1,80 ¤

Peloponnes - geographie.

Peloponnes - geographie. Peloponnes, Halbinsel in Griechenland, die durch die Landbrücke von Korinth mit dem Festland verbunden ist. Durch den im 1893 fertig gestellten Kanal von Korinth wird die Peloponnes zu einer künstlichen Insel. Die Halbinsel markiert den südlichsten Teil der Balkanhalbinsel und umfasst etwa 15 490 Quadratkilometer. Die Einwohnerzahl beträgt ungefähr 500 000. Größte Stadt und Verwaltungssitz der Region Peloponnes ist...

1 page - 1,80 ¤
1,80 ¤

Patagonien - geographie.

Patagonien - geographie. Patagonien, südlichste Großlandschaft in Südamerika, im Süden Argentiniens und Chiles, südlich des Río Colorado. Die rund 800 000 Quadratkilometer große Region verfügt über ein kühles und trockenes Klima. Sie lässt sich in zwei unterschiedliche Großlandschaften gliedern. Das etwa 650 000 Quadratkilometer einnehmende Ost-Patagonien besteht aus einer regenarmen Tafel- und Schichtstufenlandschaft, die von Gras- und Strauchsteppen bedeckt wird und in...

1 page - 1,80 ¤

Neuguinea - geographie.

Neuguinea - geographie. 1 EINLEITUNG Neuguinea, große Insel im westlichen Pazifischen Ozean, nördlich von Australien gelegen und Teil des Malaiischen Archipels. Neuguinea ist nach Grönland die zweitgrößte Insel der Erde. Politisch gehört sie zu zwei Ländern: Ihre Westhälfte bildet die Provinz Papua (früher Irian Jaya, zuvor West Irian) von Indonesien, die Osthälfte macht den Hauptteil des unabhängigen Staates Papua-Neuguinea aus. Die Fläche Neuguineas...

2 pages - 1,80 ¤

Mikronesien - geographie.

Mikronesien - geographie. Mikronesien, Inselgebiet im nordwestlichen und mittleren Pazifischen Ozean und Teil von Ozeanien, das in Mikronesien, Melanesien und Polynesien gegliedert wird. Mikronesien umfasst über 2 000 Inseln mit einer Landfläche von 2 730 Quadratkilometern. Zu Mikronesien gehören u. a. die Nördlichen Marianen, Palau, die Marshallinseln, Kiribati, Nauru, Guam sowie die Föderierten Staaten von Mikronesien. Guam ist mit einer Fläche...

1 page - 1,80 ¤

Fidschi - geographie.

Fidschi - geographie. 1 EINLEITUNG Fidschi, auch Fiji, zu Melanesien gehörende Inselgruppe und Republik im Südpazifik. Der Archipel liegt etwa 1 800 Kilometer nördlich von Neuseeland und umfasst rund 320 größere Inseln (insgesamt 800), von denen 110 bewohnt sind. Die Gesamtfläche von Fidschi beträgt 18 376 Quadratkilometer. Hauptstadt ist Suva. 2 PHYSISCHE GEOGRAPHIE Zu den größten Inseln gehören Viti Levu und Vanua Levu, die zusammen...

3 pages - 1,80 ¤

Melanesien - geographie.

Melanesien - geographie. Melanesien, bildet zusammen mit Mikronesien und Polynesien die Inselwelt Ozeaniens. Melanesien umfasst die Inseln des westlichen Pazifischen Ozeans, wie z. B. Neuguinea, die Admiralitätsinseln, den Bismarck-Archipel, die Salomonen, Neukaledonien (u. a. mit den Loyalty-Inseln), Vanuatu (ehemals Neue Hebriden), Fidschi und die Norfolk-Insel. Der Name Melanesien leitet sich von den griechischen Wörtern für ,,schwarz" (mélas) sowie ,,Insel" (nésos) ab und...

1 page - 1,80 ¤

Küste - geographie.

Küste - geographie. Küste, Bezeichnung für den schmalen Grenzsaum zwischen Festland und Meer. Brandung, Gezeiten, Flussmündungen, Anstieg oder Sinken des Meeresspiegels, das Einwirken von starken Winden sowie tektonische Prozesse, wie z. B. Hebungen und Senkungen, formen und verändern die Küsten. Zahlreiche Küstenformen werden nach bestimmten Merkmalen unterschieden. So lassen sich Hauptgruppen wie z. B. (je nach Querprofil) Flach- und Steilküsten, (je...

1 page - 1,80 ¤

Nationalpark Kruger - geographie.

Nationalpark Kruger - geographie. Nationalpark Kruger, auch Krüger-Nationalpark, Naturschutzgebiet im Nordosten der Republik Südafrika. Der Park wurde 1898 zunächst als Wildreservat unter dem Namen Sabie-Wildpark (Sabie Game Reserve) von Paulus Krüger (afrikaans Paulus Kruger), dem damaligen Präsidenten von Transvaal, gegründet. Im Jahr 1903 erweiterte man ihn und legte ihn mit dem Shingwedzi-Schutzgebiet zusammen; 1926 wurde er in Nationalpark Kruger umbenannt. Seit 1927...

1 page - 1,80 ¤

Kreta - geographie.

Kreta - geographie. 1 EINLEITUNG Kreta (neugriechisch Kriti), griechische Insel südöstlich des Festlands im Mittelmeer. Kreta erstreckt sich in West-Ost-Richtung über etwa 260 Kilometer und ist zwischen zehn und 56 Kilometer breit. Mit einer Fläche von 8 261 Quadratkilometern ist es die größte Insel Griechenlands und die fünftgrößte im Mittelmeer. 2 NATUR Die überwiegend gebirgige Insel wird von mehreren stark verkarsteten Gebirgsmassiven dominiert. Im Westteil...

2 pages - 1,80 ¤

1 2 3 4 5 6 ... 5653 5654 5655 5656 5657 5658 5659 5660 5661 5662 5663 5664 5665 5666 5667 5668 5669 5670 5671 5672 5673 5674 5675 5676 5677 5678 5679 5680 5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689 5690 5691 5692 5693 5694 5695 5696 5697 5698 5699 5700 5701 5702 5703 5704 5705 5706 5707 5708 5709 5710 5711 5712 5713 5714 5715 5716 5717 5718 5719 5720 5721 5722 5723 5724 5725 5726 5727 5728 5729 5730 5731 5732 5733 5734 5735 5736 5737 5738 5739 5740 5741 5742 5743 5744 5745 5746 5747 5748 5749 5750 5751 5752 5753 5754 5755 5756 5757 5758 5759 5760 5761 5762 5763 5764 5765 5766 5767 5768 5769 5770 5771 5772 5773 5774 5775 5776 5777 5778 5779 5780 5781 5782 5783 5784 5785 5786 5787 5788 5789 5790 5791 5792 5793 5794 5795 5796 5797 5798 5799 5800 5801 5802 ... 14552 14553 14554 14555 14556 14557

150000 corrigés de dissertation en philosophie

 Maths
 Philosophie
 Littérature
 QCM de culture générale
 Histoire
 Géographie
 Droit